MÖPSE mit langer Nase?

^w^~<3 - (Hund, Züchter, Mops)

6 Antworten

nein, das gehört ja zu der rasse dazu... man sollte sich aber keinen mops mit einer ganz platten nase holen, die haben fast immer atemprobleme... der altdeutsche mops hat das nicht so...

Was redet ihr denn da? Ein altdeutscher Mops gehört genauso zu der Rasse Mops. Er ist einfach nur langbeiniger und anders gebaut. Die meisten Möpse heutzutage sind einfach nur verzüchtet und meiner Meinung nach absolut rasseuntypisch. Zudem würde ich jedem nur zu einem Kauf eines altdeutschen Mopses oder eben zum Kauf eines solchen Mopses "vom alten Schlag" raten, bei dem die Nase nicht ganz so plattgezüchtet wurde. Ich bin kein absoluter Mops-Kenner, aber ich denke solche Züchtungen sollten nicht unterstützt werden bzw. zum Kauf angeraten werden. Denn den Tieren tut man gewiss nichts gutes mit solchen Züchtungen -Beispiel deutscher Schäferhund heute- .

einige "Züchter" nennen sie dann auch RETRO Mops. Dort ist aber meist eine andere Hunde rasse eingekreuzt, zB Beagle. Dann kaufst du nur einen sehr teuren Mischling.

eben! das ist Leuteverdummung.

Ein Welpenkäufer/Laie kann eh nicht erkennen, wie lang die Nasenpartie des Welpen werden wird.

0

Was möchtest Du wissen?