Mit wie viel Kilogramm Gewicht ist ein Balkon belastbar?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt die DIN 1055, die besagt, dass ein Balkon, wie von dir beschrieben, mit einer Verkehrslast von 350Kg/m² ausgelegt sein muss, wobei damit immer eine gleichmäßige Verteilung und eine veränderliche, d.h. keine dauerhaft einwirkende Last gemeint ist.

Vielen Dank  für das Rosettenzipfelchen.

0

Bei "Neubauten" kann man von einer Belastbarkeit von 350 bis 400 kg/m² als max. ausgehen. Doch hier einen Rat zugeben ist sehr gefährlich, zumal bei "Altbauten" die Belastungsgrenze erheblich niederiger liegen könnte. Ich, z.b. würde auch hier nie wagen, eine zeitliche Grenze zwischen Alt- und Neubau zu nennen.

Wenn ich mich recht erinnere, nimmt man als Lastannahme für Wohnräume 2 kN = 200 kg pro Quadratmeter an. Dasselbe sollte für den Balkon gelten. Bei gleichmässiger Belastung also knapp 9 X 200 = knapp 1.8 tonnen. - Aber das ist lange her. Kann man nachschauen!

  • Die Statiker gehen bei einem Standardbalkon von einem Richtwert von etwa 300 kg pro m² aus. Hier ist es aber auch wichtig zu wissen wie das Gewicht verteilt ist. Großflächig ist das kein Problem, wenn aber eine punktuelle Last entsteht, kann das zuviel sein.
  • Es ist auch entscheidend aus welchem Material der Balkon gefertigt ist, das kann Holz, Beton oder Naturstein sein.
  • Es gibt Balkone, die sind freischwebend gebaut, andere haben Stützen und sind somit belastbarer.
  • Wenn man schwerere Dinge hinstellen möchte, sollte man vorher den Eigentümer nach den maximalen Belastungen fragen. Es können nämlich auch Sonnensegel oder Markisen schon eine Last darstellen, die man dann von der Maximalbelastung abziehen muss.
  • Ferner spielt das Alter des Balkons eine Rolle, wenn man beispielsweise einen Betonbalkon mit Stahlbewehrung hat, dann können diese Stahlelemente eventuell schon angerostet sein. Wasser kann durch feine Haarrisse eindringen, man sieht das von Außen oft gar nicht, aber innen ist schon nicht mehr die maximale Stabilität gegeben.

ist er aus holz oder beton?
holz trägt um die 400kg / m2, beton deutlich mehr. kann man halt so pauschal nicht sagen

Stimmt so nicht. Man geht stets von 400 kg/qm aus, bei Holz- und Betondecken.

0
@turalo

na dann halt generell 400kg / m2, aber da ich nicht weiß, wie der balkon aussieht bzw. wie er gebaut wurde, möchte ich da jetzt auch nicht 100%ig sagen: 400kg, nicht mehr!

0

Was möchtest Du wissen?