Mit wenig Geld von zuhause ausziehen?

12 Antworten

Ok, Azubis über 18, die nicht im Elternhaus wohnen und von ihren Eltern keine Unterhaltsleistung erhalten, können das Kindergeld ( 192€) mittels "Abzweigungsantrag" für sich beanspruchen. Das ist aber der Konfliktfall und kann dauern.

Desweiteren können Azubis, Ü18 und nicht im Elternhaus wohnend, BAB (Berufsausbildungsbeihilfe) beantragen. Dafür ist aber auch die Mitwirkung der Eltern bzw. das Einkommen der Eltern relevant.

Während der Ausbildung sind vorrangig die Eltern zum Unterhalt verpflichtet.

D.h. mit 450€ netto kannst du nicht auskommen. Im ALG2-Bezug wird einem Erwachsenen 409€ zugestanden + Kosten für angemessenen Wohnraum. Das ist knapp genug und soviel müsstet du eben auch irgendwie haben.

Du wirst Ersparnisse aufbauen müssen, für Anschaffungen, für die (Miet-)Kaution und dann kann es was werden.

Alg2 geht nicht da BAB vorrangig ist und BAB ist abhängig vom Einkommen der Eltern ... - außerdem sind die Eltern ohnehin bis zum Abschluß der ersten Ausbildung zum Unterhalt verpflichtet ... verdienen die Eltern genug gibt es kein BAB und FS müsste die Eltern auf Unterhalt verklagen ...

1

Von dem Geld kannst Du keine Miete zahlen und gleichzeitig auch noch Deinen Unterhalt (Verpflegung, Nebenkosten, Fahrkosten, Kleidung etc.) bestreiten.

Zuschüsse von staatlicher Seite sind auch nicht möglich, weil Deine Eltern unterhaltspflichtig sind, bis Du Deine Ausbildung abgschlossen hast.

Neben der Ausbildungnoch zu jobben fällt auch aus, weil Du dann wahrscheinlich die Aussbildung vernachlässigen würdest.

Tut mir leid, aber Du wirst es weiter bei Deinen Eltern aushalten müsen.

Wenn du mit 450€ eine eigene Wohnung mieten willst, wird das ohne
WG reichlich knapp - zumindest in den meisten Ballungsgebieten.

Also ich würde an deiner Stelle bis zum Jahresende warten. Denn vielleicht findest du auf der Berufsschule Gleichgesinnte, die mit dir eine WG gründen würden. 

Oder geh mal zu deiner zukünftigen Berufsschule hin und frag, ob du da am schwarzen Brett irgendwo einen WG-Aushang machen darfst.

Oder schau mal bei Ebay-Kleinanzeigen. Da gibt es auch zahlreiche WG-Inserate. Manchmal sind dann auch schon Möbel dabei.

Viel Glück bei deinem - wie ich finde sehr berechtigten - Anliegen und viel Spaß bei deiner Ausbildung!

LG

MCX

Was möchtest Du wissen?