Mit 27 Jahren richtig anfangen zu arbeiten

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, das ist normal. Wenn du studierst fängst du immer etwas später an ich kenne keinen der mit 22 fertig studiert hat und arbeitet. Bei mir wird es genauso sein. Ich hole gerade mein Abitur nach und will dann studieren. Mache jetzt noch 3 Jahre Abendschule und dann 4 Jahre Uni. Bin jetzt 20 also mit 27 fertig genau wie du:)

Okay, dann bin ich ja beruhigt, vielen Dank :)

0

Wie kann man zu alt für eine Festanstellung sein -.- es gibt genug Leute die eine Ausbildung machen, Abi nachholen und dann studieren. Mein Freund wird dann auch erst 25 sein bis er fertig ist.

Das ist ja noch jünger :D

0
@xXFaiLeRXx

aber nur 2 Jahre wenn icht sogar nur 1 dann. Is ja auch kein riesen unterschied. Stell dir mal vor wenn du Bio studierst oder auf Lehramt, da biste auch bisschen älter.. dazu kommt, dass mein freund nur 2 jahre abi nachgeholt hat. Dass heißt er wäre statt 25/26 normalerweise auch 26/27 :) mach dir keine sorgen!! :) mit ner Ausbildung hast du zusätzlich Berufserfahrung und das sind Pluspunkte

0

Ist doch super.... 27 Jahre, Studium und Ausbildung fertig.... was kann ein Unternehmen mehr wollen. Jemand mit Praxiserfahrung und Hochschulabschluss!!! Es schaffe viele nichtmal nur das Studium bis 27 ;-)

Mit 26 zu alt für ein Studium?

Hallo,

ich habe bereits eine abgeschlosse Ausbildung und einige Jahre Berufserfahrung. Gern möchte ich nächstes Jahr für ein Jahr in Ausland um meine Englischkenntnisse zu verbessern. Danach möchte ich mit einem Studium an der FH beginnen. Wenn ich mit dem Studium beginne werde ich 26 Jahre alt sein.

Ist das zu alt? Sollte ich lieber gleich mit einem Studium beginnen und den Auslandsaufenthalt aussetzen?

...zur Frage

Mit 20/21 Jahren Abitur machen?!

Hallo, ich bin jetzt 16 Jahre alt und in der 10. Klasse. Ich habe ein Problem, ich will umbedingt Abitur machen und danach ein Studium machen. Mein Plan ist, wenn ich 17 bin und mein MSA habe, das ich eine 3 Jährige Ausbildung im IT Bereich mache, damit ich mein Führerschein, mein Studium usw finanzieren kann. (1. Jahr Brutto 853€, 2. Jahr Brutto 903€, 3. Jahr Brutto 949€. Nach erfolgreicher Beendigung bekomme ich 400€ dazu.) Dann bin ich warscheinlich 20 jahre alt und will dann direkt danach mein Abitur anfangen. Dann bin ich 23 Jahre alt und will Studieren. Ist mein Plan Ok oder sollte ich ihn vergessen? (Ich bin mir nicht sicher ob ich im IT Bereich tätig sein will. Ich habe ein Praktikum darin gemacht und es hat mir sehr gefallen. Ich mache es eigentlich nur für das Geld. Wenn ich später Interesse finde würde ich den Job dann gerne machen. Lohnt sich dann noch ein Studium?

Ich bedanke mich sehr für eure Unterstützung und Hilfe! LG Mololokko :)

...zur Frage

Nach ausbildung, Abendschule, Studium mit 27 anfangen?

Hi ich 21 beginne dieses Jahr eine Ausbildung zum Krankenpfleger nun habe ich vor nach der Ausbildung 24 zur Abendschule zu gehen um das Abitur zu erlangen

Wenn ich das Abitur habe bin ich 27 ich würde dann Medizin oder Informatik studieren nachdem Studium bin ich ungefähr zwischen 33-39

Meine frage bin ich dann nicht zu alt? Würde mich ein Unternehmen mit dem überhaupt Alter einstellen?

...zur Frage

Meister und dann Medizin studium

Liebes Forum ich bin 24 Jahre alt und mache gerade meinen Meister . Wenn ich damit fertig bin dann wäre ich 26 Jahre alt und dann möchte ich evtl Medizin studieren .

Habe ich als Meister überhaupt eine Chance einen Studienplatz zu bekommen und vor allem macht das noch Sinn da ich den ja 26 Jahre alt bin ?

Ist ein Medizin studium wirklich so schwer wie sein Ruf oder ist das machbar

...zur Frage

Mit 28 zu alt ( Studium )?

Hallo zusammen,

habe nach meinem Realschulabschluss, eine Ausbildung im Kaufmännischen Bereich + Fachabitur absolviert. Jetzt habe ich ebenfalls 4 weitere Jahre Berufserfahrung angesammelt und würde gerne nebenbei studieren ( BWL ), wäre dann erst mit 27/28 fertig, ist man dann schon zu alt oder ist das noch im Durchschnitt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?