Mit 27 anfangen zu studieren zu alt?

8 Antworten

Du kannst im Grunde in jedem Alter studieren. Es gibt unzählige Leute, die "später" studieren, um ihrer Karriere einen Schub zu geben oder sich fachlich umzuorientieren.

Es lohnt sich dennoch, jung zu studieren, denn je jünger Du bist, desto leichter wird es Dir in der Regel fallen, zu lernen. Dieser Effekt ist allerdings nicht so stark, wie man lange angenommen hat.

Ich denke man kann das Studium nicht mehr so locker angehen wenn man erst mit 27 anfängt zu studieren. Ich selbst habe mit 23 angefangen Maschbau zu studieren. Das ganze Studium wird mit steigendem Alter schwieriger.

Ein Problem ist dass viele Vergünstigungen für Studierende an das Alter geknüpft sind. Dazu zählt Familienmitversicherung, Tarife bei anderen Versicherungen und auch Kindergeld. Heißt konkret man muss mehr arbeiten um an die gleiche Finanzierung zu gelangen.

An der FH scheint es zumindest im Maschinenbau so zu sein dass mehr Leute da sind die erst später angefangen haben zu studieren. Wegen zweitem Bildungsweg, vorheriger Ausbildung usw. Dort spürt man den Unterschied dann nicht so besonders.

An der Uni hingegen sind die Leute meist jünger.

Kognitiv wird es ebenfalls (etwas) schwieriger.

Die Einstellung mit 20 ist eine andere als mit 27. So dass die Gruppenzugehörigkeit und soziale Einbindung schwieriger zu erreichen ist.

Hallo 

Ich studiere Elektrotechnik 3. Semester. Bei mir sind sogar Leute die bestimmt über 30 sind. Zu studieren ist es ja nie zu spät. Musst du halt nur dann durchziehen :)

 naja und wie sieht es später bei der Bewerbung aus glaubst die nehme jemand der mit 35 sein Studium abgeschlossen hat?

1
@Simzusano

Die würden eher die jüngeren bevorzugen soweit ich weiss, aber wenn dein Zeugniss gut ist würden die auch ganz bestimmt dich wollen. Wenn ein jüngerer ein Durchschnitt von 4 z.b. Hat und du 2 würden die ja dich nehmen oder nicht ?  

Sind aber jtz Vermutungen. Will nichts falsches sagen 😅

1
@Oguz97

Das lustige dabei ist du studierst das FACH was ich im Berufskolleg keine Interesse hatte :D .:  Elektrotechnik

1
@Simzusano

Hahah ja jeder hat andere Interessen neh :D 

Was willst du denn studieren ? 

2
@Oguz97

Irgendwas mit Gesundheit oder so aber zuerst will ich eine Ausbildung machen 😆

2
@Simzusano

Hört sich gut an :) wünsche dir viel Spaß und Erfolg ☺

1
@Simzusano

Ja, natürlich.

Eine höhere Qualifikation ist immer besser.

Wenn Du mit 35 von der Uni kommst, wirst Du es viel einfacher haben, als wenn Du z. B. nur eine Berufsausbildung hast und mit 35 den Arbeitgeber bzw. die Stelle wechseln musst.

1

Die meisten haben mit 18/19 ihr Abi..
Naja, 27 ist noch voll im Rahmen meiner Meinung nach, auch wenn ich es selbst nicht tun würde. Mit 40 würde ich behaupten sieht das anders aus :'D

Was studierst du ? :)

1

Ich hab erst diesen Sommer mein Abi haha, möchte aber im Oktober dann anfangen Zahnmedizin zu studieren :D

1

Mein Vater hat mit 43 noch ein neues Studium begonnen-absolut erfolgreich!! Wenn man den Willen hat, sich dafür interessiert und dementsprechend auch lernt ist es absolut keine Frage des Alters.

Was möchtest Du wissen?