Mir ist eine Packung Mon Cheri runter gefallen, kein Mann Hund betrunken worden sein?

8 Antworten

Das kann immer Folgen haben, weniger der Alkohol, als vielmehr die Schokolade.

Allerdings erscheint mir deine Frage doch sehr unglaubwürdig, denn wenn einem die Schachtel herunterfällt, dann ist man ja dabei und wird die herausgefallenen Mon Cheri ja schnell aufsammeln. So ein Chihuahua ist klein, selbst, wenn er eine stibitzt, hättest du sie ihm doch wegnehmen können, bzw. bis er die eine aufgefressen hätte, hättest du die anderen doch sicher schon aufgesammelt?

Schon sehr merkwürdig deine Ausführungen - daher denke ich eher, dass der Hund in keiner großen Gefahr schwebt

Schokolade allein ist für Hunde bereits sehr giftig. Wenn dann noch Alkohol, was ja ohnehin ein Nervengift ist, dazu kommt, gibt das 'ne richtig üble Mischung. Einzig sinnvolle Sache: ganz schnell ab zum Tierarzt! Nicht heute Nachmittag, nicht morgen, sondern JETZT!

Nicht nur Alkoholvergiftung, sondern auch eine Theobrominvergiftung von der Schokolade. Das ist abhängig davon, wie viele er verzehrt hat. Beobachte ihn und geh beim kleinsten Verdacht umgehend zum Tierarzt.

ich würde mir eher um das Leben des Hundes Sorgen machen, ab zum TA aber schnell; Schokolade kann für kleine Hunde tödlich sein.

Alk ist nicht so das Problem, in Kombination aber schon

hab schon besoffene Hunde erlebt … da reichen geringe Mengen aus

'Der Hinweis mit dem Tierarzt ist Unsinn, denn was soll er machen? dem Hund den Magen auspumpen, dass er Folgeerscheinungen hat von dieser Methode!

Lass alles wie es ist und fertig!

0
@Inga1605

In so einem Fall wird nicht der Magen ausgepumpt, sondern der Hund wird mittels Spritze gezielt zum Erbrechen gebracht. Das muss aber relativ zeitnah nach Aufnahme des Giftstoffs passieren.

2
@Inga1605
Der Hinweis mit dem Tierarzt ist Unsinn, denn was soll er machen

Der Hinweis mit dem TA ist kein Unsinn. Mon Cheri befinden sich geringe Mengen Alkohol und die Kirschen sind ummantelt von Dunkler Schokolade.

Weder Alkohol gehört in den Hund noch dunkle Schokolade, in Schokolade befindet sich Theobromin was für Hunde tödlich sein kann. Je dunkler um so höher der Anteil. Und wenn ein kleiner Chihuahua ne Packung oder mehrere Pralinen frisst,kann das schon lebensbedrohlich für seine Größe sein.

Und natürlich kann der Tierarzt was machen, wenn man als Halter schnell ist und den Hund umgehend dort hinbringt.

Dann verabreicht der TA dem hund ein Brechmittel und Kohletabletten. Und die meisten Hunde wenn sie gesund sind, überstehen das.

Wartet man allerdings ab und die Verdauung beginnt,dann zeigen viele Hunde erste Vergiftungserscheinungen. Beginnt meist mit erbrechen und druchfall (heisst das Gift Theobromin wurde bereits vom Darm aufgenommen) dann Herz Kreislauf versagen was bis zu Organversagen führen kann.

Warum kommentierst du bei so einer heiklen Sache? Wenn du keinen Plan hast.

Herrje...

1

Ja, kann er, zumal er ja ein Fliegengewicht ist.

Für eine Alkoholvergiftung ist die Füllung aber zu schwach, er hat ja auch nicht viele erwischt.

Was möchtest Du wissen?