Menschen die plötzlich schreien/brüllen?

9 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet
Menschen, die plötzlich schreien/brüllen?

Das sind Aussetzer, die durch ein akutes Ungleichgewicht im Stoffwechsel begünstigt werden können, wenn bestimmte Trigger dazukommen. Bei Lithiummangel (Spurenelement) z. B. kann sich Aggressivität ihren Weg bahnen, ist aber behebbar mit entsprechender Nahrungsergänzung.

James Greenblatt: 'Lithium - Das Supermineral für Gehirn und Seele: Effektive Hilfe bei: Demenz, Parkinson, psychischen Störungen, Aggressivität, Ängsten, Sucht, ADHS'

(Hervorhebung von mir)

Aber wer kennt schon solche Auslöser, die mit ernährungsbedingten Mangelzuständen zu tun haben!?

Auch Übersäuerung durch entsprechenden Lebensstil kann derartige Ausbrüche bewirken. Cholerische Schübe hängen mit überlasteter Leber und Galle zusammen. Fehlende Affektkontrolle ist aber ein zu beliebtes psychiatrisches Symptom, als dass man bei der Ernährung suchen würde Dabei wäre mit einfachen Mitteln etwas zu verändern!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – traditionelle Mittel zur Gesunderhaltung

Alyia 
Beitragsersteller
 17.06.2024, 12:22

Wow brilliante Antwort! Hab auch gehört 1 mg Lithium sollte jeder nehmen am Tag.

1
Spielwiesen  17.06.2024, 12:31
@Alyia

Vielen Dank! Ja genau, ich nehme 1,5 mg Li in Form von Lithiumorotat und trinke 'Fachinger still', das 0,77 mg Li enthält. Auch das Schüßlersalz Nr. 16: Lithium Chloratum D6 tut etwas mit einem. Li macht auch glücklich! ☆♤♧☆ Das Buch las sich wie ein Krimi.

Es kommt ganz auf das Trinkwasser an!

2
Spielwiesen  18.06.2024, 09:26

★ Vielen lieben Dank für den Stern! ★

0

Die Ursachen können vielfältig sein, und liegen manchmal auch nicht im aktuellen Gespräch. Vielleicht hatte derjenige vorher ein anderes Gespräch, dass problematisch war.

Aber es kann auch in der aktuellen Diskussion liegen. Wenn der andere Gesprächsteilnehmer zwar scheinbar ruhig ist, aber provoziert oder so negativ ist, dass es "nicht zum Aushalten" ist, kann das manchen Zeitgenossen auf die Palme bringen.

Natürlich ist Brüllen nicht zielführend. Aber zumindest manchmal verständlich.

Ne, Aufmerksamkeit erregen - wenn z. B. jemand unfähig ist.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Disclaimer: Im Zweifel fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker.

Der Grund dazu variiert sich ständig. Zum Beispiel bei Narzissten, die einerseits auch viel zu gerne recht haben. Wenn ihnen etwas nicht passt, na ja, vielleicht schreien sie ihre Meinung dem nächsten ins Ohr. So etwas ist schon einmal passiert und es war nicht schön.

Andererseits könnten es auch sehr gestresste Leute sein. Sie wollen Autorität zeigen und reden deswegen um einiges lauter, damit ihnen jemand zuhört.

Aber wenn das in einem Gespräch mit einem Gegenüber geschieht, ist das sehr, sehr unangenehm. Bei manchen Menschen könnte es, wie von Dir bereits erwähnt, vielleicht unreife sein. Aber eine Entschuldigung dafür gibt es sicher nicht.