Meinung von Transgendern im Satanismus?

Das ist falsch. Der Islam lehnt nicht per se Trans*Personen ab

Damit war der Großteil der Muslime gemeint. Siehe Saudi arabien. Das nicht alle gleich sind erklärt sich von selbst würde ich sagen.

3 Antworten

Ave Satanas!

Satanismus propagiert seit fast 60 Jahren die "freie Liebe". Vor 60 Jahren hat noch keiner darüber gedacht offen homosexuell oder gar transgender zu sein und dennoch besteht seit dieser Zeit klare Toleranz gegenüber jeder Art von "freier Liebe".

Mit freier Liebe ist generell gemeint, dass zwei (oder mehr) Individuen, die ausreichend geistige und physische Reife besitzen, miteinander jeden Sexualakt bestreiten dürfen, sofern alle Beteiligten das wollen.

Im Satanismus ist völlig egal um welche Sexualpraktik es sich handelt und welches Geschlecht die Beteiligten haben - Der Satanist respektiert jeden.

Wenn man es so möchte ist der Satanismus dem ganzen LGBTQ+ Blödsinn Jahre voraus.

Dennoch finde ich LGBTQ+ mehr als Schwachsinnig und hasse diese Bewegung. Hauptgrund ist die Handlungsweise und der sehr geringe Selbstwert der Anhänger.

Einerseits drücken sie anderen ungefragt ihre Meinung und Lebensweise auf und wollen unnötig Beachtung und wenn man sich andererseits ansatzweise kritisch äußert ist das Geheule groß.

Ich bin seit meiner Jugend Bisexuell und habe das nie versteckt, aber solch einen Kindergarten brauche ich einfach nicht. Es ist meiner Meinung nach einfach traurig wie gebrochen die meisten Anhänger sind und wieviel Aufmerksamkeit sie brauchen um damit fertig zu werden.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung – Jahrelanges Mitglied der Church of Satan

Danke für deine hilfreiche Antwort 😊

1

Du hast das Konzept von lgbtq+ nicht verstanden, man entscheidet sich nicht dafür teil zu sein, auch du bist automatisch teil davon wenn du bi bist, aber trotzdem danke für die Aufklärung.

0

Im satanismus wird jeder akzeptiert wie er ist. Wenn jemand das andere Geschlecht haben will, dann darf er das sehr gerne sein.

Woher ich das weiß:Hobby – Kenne mich seit Jahren mit dem satanismus aus

Wenn du das ganze wirklich differenziert betrachten willst ist es sehr wichtig, zwischen der katholischen und evangelischen Kirche zu unterscheiden. Die Protestanten lehnen Transsexuelle keineswegs ab sondern akzeptieren sie, genau wie alle anderen Menschen auch.