Meinen sie es sollten keine Frauen wehrpflichtig sein und im Krieg zuerst flüchten mit Kindern?

5 Antworten

Nein. Im Krieg sollten vor allem nur jene eingezogen werden, die niemanden versorgen müssen. Das muss keine Frau sein, es gibt auch allen erziehende Väter.

Und Warum nicht die Frau im Krieg und der Vater bringt die Kinder in sicherheit "Das ist was anderes💅☕️,,

1

Ich bin der Meinung wenn eine Frau Kinder hat, soll sie sich und ihre Kinder in Sicherheit bringen. Wenn das Kind z.b bei Verwandten in Sicherheit ist sollte die Frau im Land bleiben, nicht unbedingt um zu dienen, aber um die Wirtschaft und das Sozialsystem am Leben zu halten. Männer sind für Krieg physisch einfach besser geeignet. Frau sollten aber wenn sie wollen, auf jeden Fall auch dienen dürfen und im Angriffsfall möglicherweise Arbeitslose geeignete Frauen Zwangsrekrutieren

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

☕️

0

Auf jeden Fall sollten Frauen eingezogen werden. Gleiches Recht für alle, also auch die gleichen Pflichten...

Die Wehrpflicht wurde in D ausgesetzt. Bei einer Wiedereinführung bin ich dafür, dass sie für Männer und Frauen gilt.

Im Kriegsfall sieht es mitunter anders aus. Ich hoffe wir werden diesen nicht erleben.

Frauen (Baerbock und grüne zu erst) sollten der Gleichberechtigung und Quote folgend als erstes eingezogen werden. Die haben aus den letzten Jahrhunderten noch einiges nachzuholen.