Meine neuen Freunde sind Nazis und mein bester Freund ist Jude und schwul?

Das Ergebnis basiert auf 66 Abstimmungen

Nein 83%
Ja mach das 17%

19 Antworten

Nein

Auf gar keinen Fall. Mit einer hohen wahrscheinlichkeit wird das eskalieren, bzw. es zum Streit kommen. Und du solltest aufkeinen Fall irgendwas verraten, ohne dass dein Freund dem nicht zugestimmt hat. Du bringst in sonst evtl. noch in Gefahr.
Mach dir klar, was die wichtiger ist. Dein bester Freund oder die neonazis.
So gut ich deinen Willen verstehen kann beide Freundschaften aufrecht zu erhalten, wird das höchstwahrscheinlich nicht möglich sein, außer du bist so gut mit den neonazis befreundet, dass sie anderen gegenüber dichthalten und ihre Überzeugung teilweise ablegen können. Ich würde mich dadrauf aber ehrlich gesagt nicht verlassen und lieber zu deinem Freund stehen. Er braucht dich jetzt wahrscheinlich mehr als je zuvor.

Nein

Das geht viel zu weit.

Erzähl ihnen erst einmal von deinem besten Freund, und schau wie sie darauf reagieren.

Es kann nämlich gut sein, das du allein dadurch bei ihnen unten durch bist.

Es kann aber auch sein, das sie einfach aus "Dummheit" da Mitglied sind, weil sie das irgendwie cool finden...

Würde an deiner Stelle anhand ihrer Reaktionen entscheiden, wie du weiter vorgehst. Würden sie z.B. negativ auf die Sache mit deinem besten Freund reagieren, dann würde ich den Kontakt abbrechen.

Wenn sie neutral bis interessiert reagieren, dann könntest du über ein Treffen nachdenken...

Wie hast du denn erfahren, das sie in einer "neo Nazi Gruppe" sind?

Nein

Hei :)

Ich würde dir empfehlen vielleicht erst mit den einzelnen Leuten das Gespräch zu suchen, nicht das es noch zu einer Eskalation kommt. Ausserdem kannst du vielleicht mehr bewegen wenn du mit den Jungs der Gruppe einzeln redest. Sonst solltest du einfach für dich schauen, ob du mit beiden "Seiten" befreundet sein willst/kannst.

Nein

Nicht böse gemeint, aber du scheinst reichlich naiv zu sein - so denn deine Geschichte der Wahrheit entspricht... Ehrlich gesagt klingt sie für mich sehr unrealistisch - wenn ich Unrecht habe, tut es mir leid ! ;)

Zu deiner eigentlichen Frage:

Jugendliche befinden sich noch in der "Findungsphase", in der sie Ziele, Werte, Überzeugungen und Meinungen suchen, austesten und Lebensentwürfe ins Auge fassen...

Manche sind Mitläufer und sog. "Trittbrettfahrer", die sich dem Gruppenzwang anschließen...

Viele ändern später ihre Meinung und Haltung wieder - entsprechend ihren eigenen Lebenserfahrungen und Prioritäten...

Deinen Weg finde ich falsch - du würdest deinen "BF" einem hohen Risiko aussetzen !

Hast du ihn gefragt, ob er das denn möchte ?

Suche erstmal deine eigenen Werte im Leben zu ergründen - dies hätte meines Erachtens grade Vorrang...;)

Nein

Weg von den Nazis. Zuerst sind die natürlich nett zu dir, sind aber auch manipulativ, sie wollen dich ja für sich gewinnen. Aber wenn du da mal drinsteckst, kommst du da nicht mehr so leicht raus.

Willst du wirklich mit Leuten befreundet sein die nur mit dir befreundet sein wollen, weil du deutsch bist??

Schau dass du wegkommst von denen, solange es noch geht

Badassbitch4231  23.11.2020, 09:16

Nicht du wirst sie andern und zu guten Menschen machen, sondern sie werden dich zu einem Nazi machen

0
don2016  23.11.2020, 11:17

...das erinnert mich an die Machenschaften der Zeugen Jehovas; auch an strenggläubige Evangelikalen; ich habe es erlebt, mit einer Gehirnwäsche meines Ex-Liebelings...Tatsache...so oder ähnlich is das BRAUNE PACK auch..

0