Das liegt wohl darin begründet, dass es soviele oberflächliche Typen gibt, die Frauen nur nach ihrem Äußeren (ver)beurteilen...

Übrigens liegt - wahre - Schönheit stets im Auge des "Betrachters", zum Glück ! ;)

...zur Antwort

Das hier:

  • "Man sieht nur mit dem Herzen gut - das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."

Zitat von Antoine de Saint Exupery aus seinem wunderbaren Buch "Der kleine Prinz"

Den Wert eines Menschen sollte niemand in Kilogramm aufwiegen - im wahrsten Wortsinn !

...zur Antwort

"König Fußball" mag so manches rechtfertigen - wobei sicherlich auch ein Diego Maradona nicht durchwegs ein "schlechter" Mensch gewesen sein dürfte...

So einfach wie in deiner "Aufrechnung" gehe ich nicht mit dir konform !

...zur Antwort

Nicht böse gemeint, aber ich würde dir empfehlen, erstmal "Sex" mit dir selbst zu haben - soll heißen, dass du erkunden solltest an dir, was dir Freude und Erfüllung bringt...

Wie anders solltest du denn sonst wissen, wie dich ein Mädchen glücklich machen kann ?

Vielleicht kommst du dadurch der Erfahrung näher, wie auch du deine Partnerin glücklich machen kannst...;)

...zur Antwort

Nur in den Augen - oder Köpfen - von Leuten, die nicht einen Hauch von Bereitschaft zeigen, sich mit der "Thematik" zu befassen (natürlich unvoreingenommen) !

Dies kann mehrere Gründe haben:

Bequemlichkeit, Gedankenlosigkeit, Gewohnheit, Tradition, Lobbyismus, Karnismus oder Speziesismus etc.!

Ich lebe seit vielen Jahren rein pflanzlich aus Überzeugung - meine Blutwerte und Gesundheit sind TippiToppi...;)

Ich bin im Team auf der Arbeit - und in der Familie - seit Jahrzehnten die einzige, die nie krank ist, die Betonung liegt auf NIE !

...zur Antwort

Ganz einfach:

Weil ich auch Wildtiere nicht als "mein" Fleisch betrachte - sondern als Leben, das auch "nur" leben will !

Ich habe einige Jäger in meinem Umfeld - und kenne deren "Jägerlatein" zur Genüge...

...zur Antwort

Das waren die Weihnachtsfeste in meiner frühen Kindheit, als meine Familie noch "komplett" war...

Am Heiligabend kam erst der Nikolaus mit seinen Gaben - dann lauschten wir Kinder, wann denn das Christkind die gebackenen "Schneckennudeln" mit seinem Schlitten abholt, die wir am Spätnachmittag aufs Fensterbrett gelegt hatten.

Wenn draußen das Glöckchen vom Schlitten klingelte, war es soweit - als wir rausrannten, waren die "Nudeln" weg...

Wir hatten auch ein kleines Kirchlein, innen beleuchtet und beim Aufziehen spielte es "Stille Nacht"...

Als ich die Barbie geschenkt bekam, die ich mir so lange gewünscht hatte - dazu passend den weißen Barbie-Kleiderschrank mit Kleiderbügeln und Schubladen, ich war selig ! ;)

Weihnachten: Eine meiner schönsten und liebsten Kindheitserinnerungen...;)

...zur Antwort

Weil "der Bauernhof" nichts daran ändert, dass Tiere ausgebeutet, derangiert und - weit vor ihrer "natürlichen" Lebenserwartung - getötet werden etc. !

...zur Antwort

Für mich gilt:

Was ich nicht selbst töten kann - und will, - darf und will ich auch nicht essen !

Auch DAS is(s)t keine Option für mich:

  • "Hey Veganer, ich esse auch nur ganz wenig Fleisch (vom Metzger meines Vertrauens!"
  • "Hey Veganer, ich esse nur Biofleisch!"
  • "Hey Veganer, ich lasse mir nicht eure Meinung aufzwingen!"

Youtube-Videos von "Der Artgenosse"

Und nein:

Ich tendiere zu rein pflanzlicher - sowohl regionaler als auch saisonaler - Ernährung, falls jetzt wieder die üblichen Dissereien beginnen (vom Trollen ganz zu schweigen, gell...? ;)

...zur Antwort

Das Prinzip dazu wäre Muskelaufbau - im richtigen Verhältnis zum Stretching, um Muskelpakete zu verhindern !

Hier 3 Buchtipps - in genau dieser Reihenfolge :

  • "Callanetics" von Callan Pinkney - zum Einsteigen,
  • "Super Callanetics" von derselben Autorin - zur Verfeinerung sowie
  • "New Callanetics" von Callan Pinkney und Benita Cantieni - quasi die "Kür"

Die Übungen sind verdammt hart - am Anfang. Mit zunehmender Routine wirst du jedoch sehr rasch - sichtbare - Erfolge erzielen, was dich wiederum motivieren wird...

Viel Erfolg wünsche ich dir ! ;)

...zur Antwort

Guckst du hier:

  • "Hey Veganer, ich esse auch nur ganz wenig Fleisch (vom Metzger meines Vertrauens!"
  • "Hey Veganer, ich esse nur Biofleisch!"

Youtube-Videos von "Der Artgenosse"

...zur Antwort

1.) Indem der Lebensraum der Wildtiere nicht immer mehr beschnitten wird !

2.) Indem Menschen weniger Müll verursachen - und ordentlich in die Tonnen verbringen. Letztere sollten bis zur Abholung in Garagen oder anderen geschlossenen Gebäuden verbleiben !

3.) Weniger Müll - und Essensreste in der Natur "entsorgen" - das ist eine riesengroße "Sauerei", im wahrsten Wortsinn !

...zur Antwort

Als Vorspeisen z. B.

  • Waldpilzsüppchen mit Croutons,
  • Rote-Bete-Kohlrabi-Carpaccio mit karamelisierten Walnüssen und Balsamicodressing,
  • Kürbissuppe mit gerösteten Kürbiskernen und Kürbiskernöl,
  • italienischer Brotsalat oder ein
  • buntes Ofengemüse mit veganem Zaziki und (selbstgebackenem) Ciabattobrot...

Zur Hauptspeise evtl. ein

  • Steinpilzrisotto mit einem bunten Salat,
  • gebackene Steinpilze mit veganer Remoulade an Salatbouquet mit (selbstgebackenem) Baguette,
  • Tagliatelle an Steinpilzsoße und Salat,
  • gefüllte Paprikaschoten mit Kartoffelpüree,
  • "Schnitzel" vom Kohlrabi, Blumenkohl oder Sellerie mit Kartoffel-Feldsalat,
  • "Rote Linsen-Kokos-Curry" mit duftendem, gebratenem Basmatireis oder
  • Semmelknödel mit Pilzrahmsoße...

Zum Dessert vielleicht ein

  • selbstgemachtes Zimteis mit Hagebuttensoße,
  • 3erlei Mousse au Chocolat auf Beerenspiegel, mit Cassis-Eis und selbstgebackener Hippe oder
  • Apfelküchle mit Puderzucker bestreut und karamelisierten Beeren...

Nundenn - egal, wofür du dich letztendlich entscheidest:

Ich wünsche dir schonmal vorab ein friedliches Fest - und jede Menge kulinarische Gaumenfreuden, natürlich rein pflanzlich...;)

...zur Antwort

Klar wirst auch du es spüren - durch das starke innere Band, das sich "Liebe" nennt...

Auch im Koma bekommen Menschen so ziemlich alles mit - schick ihr deine Gedanken in Liebe, sie werden ankommen.

Ich weiss aus eigener Erfahrung, wie schmerzvoll derlei Situationen sind - aber glaube mir:

Sie gehen nicht für immer, sie schreiten nur durch die Türe, durch die wir alle einmal gehen werden, - dort werden sie auf uns warten...

Tröstliches dazu findest du in den Büchern von

  • Hans Stolp,
  • Bernard Jacoby,
  • Elisabeth Kübler-Ross und
  • Pim van Lommel - sie berichten in einfühlsamer Weise, wie das Heimgehen unserer Lieben vonstatten geht und wie man die Trauer bewältigen kann... Ich wünsche dir von Herzen Kraft und Liebe für den morgigen Tag - lass sie gehen und halte sie nicht. Sie wird nicht alleine gehen - Jesus ist bei ihr. Fühl dich herzlich umarmt...
...zur Antwort

Überstürze jetzt bitte nichts !

Viele junge Mädchen/Frauen in deinem Alter haben ihr Kind alleine großgezogen - es gibt Unterstützung, du bist nicht alleine...

Bedenke:

Das Kind kann nichts dafür - und du weißt nicht, ob du eine Abtreibung seelisch verkraften würdest. Viele Frauen leiden ein Leben lang darunter...

Von "ab und zu Alkohol" ist nicht garantiert, dass dein Baby behindert sein wird !

Bitte überlege es dir gut - dieser Schritt ist nicht rückgängig zu machen.

Alles Gute - bestenfalls für euch 3, aber in jedem Fall für dich und das Leben in deinem Bauch...;)

...zur Antwort
Weder noch.

Was du ausstrahlst, kommt zu dir zurück:

  • "Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt." Mahatma Gandhi
...zur Antwort

Ich denke, dass die Bibel zu allen Zeiten von Menschen manipuliert und umgeschrieben wurde - auch zu deren Nutzen und Rechtfertigung für viele Dinge (z. B. Fleisch zu essen)...

Näher als die "klassische" Bibel sind mir die hebräischen und griechischen Urschriften, das Friedensevangelium der Essener und die gnostischen Schriften (Gnosis).

Um "meinem" Gott nahe zu sein, brauche ich weder eine Bibel noch die Insitution "Kirche" !

...zur Antwort