Meine Mutter will meine Zahnspange nicht zahlen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Problem ist wohl rein ästhetisch. Dann zahle sie auch selbst.

Zumal du Erwachsen bist.

Die Spange kannst du auf Raten zahlen, also kümmere dich darum, dass du die Summe zahlen kannst.

Die KK leistet ab 18 leider keinerlei Anteil mehr. Schon gar nicht, wenn es nicht medizinisch notwendig ist.

Das ist viel Geld und ich kann beide Seiten verstehen klar fühlst du dich unwohl aber das ist eine gewaltige Summe und da kann ich verstehen das deine Mutter das nicht bezahlen will und das solltest du versuchen zu akzeptieren

Das muss sie auch nicht - jedenfalls nicht so viel.

Hole Dir eine 2. Meinung ein.

Und mit 18 Jahren kannst Du Dir einen Nebenjob suchen und die Spange selbst bezahlen.

Uniklinik zb. da ist es billiger meistens

1

Dein zanärtztin hat sie nicht alle eine Zahnspange koste keine 4500€

Außerdem hat man die eher von 14-16 oder von 16-18 danach ist es eher nur sinnlos!

Natürlich, denn die Kasse zahlt keinen Anteil mehr

0

Wieviel kostet eine Zahnspange denn ?

0

Der KV für meine Brackets damals mit allem drum und dran waren 8000€.

Haben es auch nicht gemacht, aber es gibt Zahnspangen die so teuer sind.

0
@Iknowall0

Du sagst es es gibt auch billigere und wen die nötig wäre wäre die Krankenkasse bereit die zu bezahlen! Aber hast du erst mit 18 eine bekommen oder Eher wie ich annehme!

Das was da verlangt wird ist oft merh als ein Zahnersatz bzw ein Gebiss!

0

nicht jede Zahnspange ist medizinisch notwendig!

Okay

0

Was möchtest Du wissen?