Meine Mutter erlaubt mir nix obwohl ich 18 bin ...was kann ich tun?

13 Antworten

Du bist 18, und mußt dir von deinen Eltern gar nichts mehr sagen lassen und schon gar nicht wann du zuhause sein mußt. Da solltest du langsam mal gegen angehen und dich auflehnen, manchmal geht es einfach nicht anders als den Eltern vor den Kopf stoßen zu müssen..

Hinzu kommt aber das du 500 km weg ziehen willst. Du kannst deine Eltern also nicht mal eben Besuchen und die dich auch nicht, das solltest du dir also gut überlegen, denn was ist wenn deine Beziehung scheitert? Es ist ein Himmelweiter unterschied ob ihr eine Fernbeziehung führt oder auf einmal täglich aufeinander hockt. Da wird es oft genung zwischen euch krachen, glaub es mir. Es bleibt leider nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen, darüber solltest du dir im klaren sein und gedanken machen.

Du hast einen Arbeitsplatz am Wohnort Deines Freundes gefunden und möchtest auch gerne dort hinziehen. Also packe Deine Klamotten und los geht es. Du bist volljährig und musst niemanden um Erlaubnis bitten.

Und Du musst ob dieses Verhaltens Deiner Mutter auch kein schlechtes Gewissen haben. Es ist der normale Lauf der Zeit, dass volljährige Kinder aus dem elterlichen Haushalt ausziehen.

Solange man noch zu Hause wohnt, gibt es natürlich weiterhin gewisse Regeln an die man sich zu halten hat ... ABER, du bist nun einmal auch inzwischen volljährig und kannst daher im Prinzip machen was du willst. 

Bist doch selber Schuld wenn du das alles noch mit dir machen lässt. Zeig deiner Mutter halt, dass du kein kleines Kind mehr bist. 

Deine Mutter kann zum Beispiel noch verlangen, dass du dich abmeldest, aber nicht dass du raus gehst oder dergleichen. 

Also um dir mal was klar zu machen bitte kümmer dich um dich und nicht zu viel um andere. Du bist 18 auch wenn du wegen deiner Mutter ein schlechtes gewissen hast würde ich dir empfehlen zu gehen und dein Leben zu Leben, weil wenn du ihr es jetzt nicht klar machst kann es sein das es immer schlimmer wird. Spreche am besten in Ruhe mit ihr bedanke dich für das was sie für dich gemacht hat, aber mach ihr klar das du jetzt dein eigenes Leben hast und es Leben möchtest. Weil wenn du es jetzt nicht machst kann es sein das es dann zu spät ist. Denke in solchen Dingen bitte nur an dich und deine Zukunft, außer du willst für immer die Babysitterin deiner Mutter spielen. Und mach dir um sie keine Sorgen sie weiß das sie dich irgendwann gehen sehen wird, sie will es nur so lange wie möglich herauszögern oder gar verhindern.

ich glaube deine Mutter macht sich Sorgen. Wenn dir was passieren sollte, dann weiß wenn sie kontaktieren soll. Dennoch solltest du mehr Freiheiten haben. Wenn du 18 bist, kannst du auch umziehen, ohne sie zu fragen. Somit liegt die Entscheidung bei dir!

Was möchtest Du wissen?