Meine Kaninchen buddeln ständig Löcher in den Boden!

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kaninchen leben in freier Natur in Höhlen,also ist es ihnen angeboren das sie versuchen sich einen Bau zu graben.Ich möchte dir vorschlagen nach Möglichkeit die Tiere den Sommer über ins Freie zu bringen.Wenn ihr ein Haus mit Garten habt ist das noch besser,es gibt in den Baumärkten feinen Maschendraht-bekannt auch als "Hasendraht"zu kaufen mit dem kannst im Garten ein Gehege bauen du musst nur auf 2Dinge achten,1.)der Zaun muss ca.30cm in den Boden eingegraben werden(Besser noch tiefer.)da den Tieren das Graben angeboren ist,besteht sonnst Gefahr das auf Wanderschaft gehen.2.)Das Gehege muss unbedingt auch oben mit Maschendraht abgedeckt sein sonnst besteht Gefahr das Raubvögel die Hasen einfangen und verspeisen.Wenn dir das zu viel
Arbeit ist,kann man in einem Zoogeschäft fertig montierte Gitterboxen für Kleintiere kaufen,aber darauf achten dass das Hasengehege nicht zu klein ist.Ich wünsche dir viel Spaß mit deinen Kaninchen !

Abgewöhnen kannst du es ihnen leider nicht. Du kannst nur immer wieder die Gänge zum Einsturz bringen, natürlich wenn kein Kaninchen drin ist. Es ist ein natürlicher Drang Löcher zu graben, denn Kaninchen leben für gewöhnlich unterirdisch und sie fühlen sich unter der Erde halt wohl. Aber hast du mal gesehen was für schlauen Bauarbeiter das sind? Mein bekommen jede Erde fest, bisher stürzt nichts von selbst ein. Nur muss ich mit dem Spaten hinterher rennen und die Gänge zerstören. Würde ich das nicht machen würden sie wahrscheinlich auf der Wiese des Nachbarns herumspringen und fangen mit deren Beagle machen.

Die machen das eigentlich nur wenn's ihnen zu heiß wird - dann legen sie sich in die kühle Kuhle. Jedoch die von unserem Nachbarn waren nicht so brav und haben sich unter dem Gehege durchgegraben in die Freiheit. Ich hab sie dann wieder mit viel Mühe und Kisten eingefangen und auch gesehen, dass sie einfach nicht genug Futter bekommen hatten, weil meist niemand da war. Das hab ich halt dann "beanstandet"...

Deshalb baut man Gehege ja auch SICHER. Mit Zaun unterhalb der Erde. Und sie buddeln eigentlich immer, ob heiß oder nicht.

0

ne. das kann man einem kaninchen nicht abgewöhnen. das machen alle. zum einen weil es ihre natur ist und zum anderen auch oft, um ihre krallen zu wetzen...

Ich denke nicht, dass du es ihnen abgewöhnen kannst, da es in der Natur der Kaninchen liegt sich unterirdische Gänge und Höhlen zu bauen. LG

Was möchtest Du wissen?