Meine 2 Hunde randalieren sobald sie alleine sind was kann ich dagegen tun?

11 Antworten

wie wärs, wenn du für jeden deiner hunde einen festen platz mit körbchen oder decke einrichtest. sobald sie dann im Haus sind und nicht spielen sollen schickst du sie immer auf diesen Platz. Wenn ihr also vom spaziergang wieder kommt oder du deine ruhe willst sagst du einfach "auf deinen platz" und beide legen sich dort hin.

wenn du erfahrung mit der erziehung hast sollte es schnell machbar sein, dass du die hunde so einigermaßen ruhig kriegst. also bei meinen klappt das sehr gut. wenn du dann also mal nach sehr häufigen intensiven übungseinheiten länger das haus oder den raum verlässt sollte es klappen, denk ich.

aber natürlich brauchen die hunde dafür einen grundgehorsam. lass sie dir nicht auf der nase herumtanzen ;) meine beiden dürfen sich im haus nur ruhig verhalten, nur im garten und auf den spaziergängen dürfen sie toben und rennen, vielleicht kriegst du das ja auch irgendwann so hin :)

und was auch ganz wichtig ist! Kannst du ausschließen, dass deine Hunde langeweile und zu wenig beschäftigung haben!? hunde sollten wirklich ständig die möglichkeit haben draußen zu sein und man muss sie intesiv mit ihnen beschäftigen. 1 stunde raus gehen reicht leider nicht :P aber ich denke, dass weißt du. du hast ja hundeerfahrung :)

du könntest mit den beiden vielleicht auch mal zur hundeschule gehen um zu lernen und vielleicht kannst du ja auch agility mit deinen beiden wilden machen, dann sind sie so richtig ausgepowert :)

Lg :)

Wenn Erfahrung mit Hundeerziehung vorhanden wäre gäbe es das Problem nicht

0

Hunde brauchen auch ganz klare Verhalten-Strukturen, und man muss Ihr Verhalten dann stark begrenzen und das gewünschte Verhalten fördern!!!

Herumlaufen ist gestattet und eine schnellere Bewegungsart in der Wohnung muss entsprechend der Zielvorstellung gesagt+gezeigt werden, und dann konsequent eingefordert werden.

Dazu ist es sehr förderlich die Hunde mal eben anhalten zu wollen, z. B.Sitz machen lassen und es dann wieder auflösen.

Frag den Rütter! :-) ich denke die Beiden brauchen Beschäftigung, Auslauf, viel Bewegung. Die sind doch noch jung!

Oh je,das hatte ich auch schon.Leider ist dagegen kein Kraut gewachsen.Du kannst 3 Stunden vorher mit ihnen rausgehen,die haben dennoch nur Knete im Kopf.Du kannst nur den Schaden in Grenzen halten,indem du wegräumst,was wegzuräumen geht.Ein trost bleibt, zumindest der Labrador wird nach und nach ruhiger.Meine haben sich übrigens mit Freude um Leinenbeutel gebalgt und waren damit immer eine Weile beschäftigt,auch ein Holzscheid macht zwar eine Riesensauerei,aber alle anderen Dinge bleiben wenigstens unbehelligt.Ansonsten nur Geduld,es wird besser,

Ich würde den Hunden grundsätzlich verbieten in der Wohnung/Haus zu toben und ihnen mehr Auslauf zum AUsgleich bieten, damit sie sich auslasten können.

Was möchtest Du wissen?