Mein Partner hat kein Verständnis für meine sorgen?

17 Antworten

Ja generell sind Männer so weil wir Lösungsorientiert sind und weniger auf gefühle reagieren als Frauen.

Wenn wir merken das Frauen oder generell Jemand auf emotionaler Ebene argumentieren und nicht nach der Logik sind wir schnell raus da wir keine ernsthafte Probleme dahinter sehen und uns denken das nur unnötig Drama gemacht wird.

Frauen wollen oft einfach nur über ihre Gefühle reden um über ihre Gefühle zu reden weil das eben ihr Ding ist.

Deswegen gibt es beste Freundinnen und den Partner als diese zu ersetzen ist nicht ganz so optimal.

Tolle Antwort. Kann ich auch in "hohem Alter" voll nachvollziehen.

2

Männer wollen also nicht über Sorgen und Gefühle mit ihren Partnerinnen reden, weil sie lösungsorientiert sind? Aber ihre eigenen Gefühle, die werden bei den Partnerinnen abgeladen?

Frauen wollen oft einfach nur über ihre Gefühle reden um über ihre Gefühle zu reden weil das eben ihr Ding ist.

Entweder Du bist noch sehr jung, oder sehr borniert.

2
@Judith171

Da sieht man ein Paradebeispiel für die Argumentation auf basis der Emotionen und nicht der Logik.

2
@Boxingbeast

Das behauptest Du, weil ich genau ins Schwarze getroffen habe?

Davon abgesehen, sind wir Menschen Geschöpfe mit Gefühlen und müssen uns dann auch damit auseinandersetzen. Wir sind keine Roboter.

0

Nur unreife Männer reagieren so.

Wer lösungsorientiert Handeln will muss erst einmal das Problem verstehen.

Du redest wie ein Mann der seine Partnerin auf die Stufe der eigenen Mami stellt.

Mami versteht alles und man muss sich nicht bemühen.

3

Nein, Männer sind nicht generell so.

Oft hilft ein offenes, klärendes Gespräch. Du solltest ihm (möglichst ohne Vorwürfe) sagen, wie du das empfindest. Vielleicht ist ihm gar nicht bewusst, wie traurig dich das macht.

Hallo,

es gibt leider Leute die nicht sehr einfühlsam sind. Hier muss ich sagen: Das wäre die falsche Person für mich und somit der falsche Partner.

Ich helfe meiner Freundin wo ich kann und erwarte das auch von ihr. Ich würde mich im Stich gelassen fühlen.

Es sind nicht alle Männer so. Ich hoffe du kannst irgendwie damit klar kommen.

Würde dir empfehlen das ganze nochmal ruhig anzusprechen, ohne große Vorwürfe zu machen. Erwähne öfters wie du dich dabei fühlst in Form von Ich-Botschaften.

Euch alles Gute!

"Die Männer" gibt es nicht. Es gibt nur männliche Individuen. Wenn dein Partner dich nicht versteht, kannst du das nicht auf alle Männer übertragen.

Offenbar ist er der Falsche für dich. Suche dir einen verständnisvollen Partner! Eine Beziehung ist ein gegenseitiges Geben und Nehmen und keine Einbahnstraße. Das bezieht sich auch auf Sorgen und Nöte des Partners/der Partnerin.

Längerfristig solltest du an eine Trennung denken, denn dein Freund wird sich auch nach Gesprächen nicht ändern. Offenbar fehlt ihm das Interesse an dir.

Du kannst ein solches Verhalten nicht zwingend für "alle" Männer pauschalisieren..

Sprich mit Ihm offen darüber. Dass er vielleicht dein "einziger" wirklich vertrauter Mensch ist mit ihm Du dich austauschen möchtest

Was möchtest Du wissen?