Mein Kaninchen räumt auf?

13 Antworten

Hi

er schiebt alles durch die Gegend zum einen weil er als Kaninchen einen natürlichen Buddeltrieb hat und den ausleben muss. Normalerweise stellt man Kaninchen dazu eine Buddelkiste hin die mit Streu, Erde, Rindenmulch oder sonstwas hin.

Ebenfalls macht er das weil im aufgrund der Einzelhaltung langweilig ist; er kann fast nichts machen was Kaninchen normalerweise tun, weil fast alles was Kaninchen tun sie nur mit anderen Kaninchen tun können.

Vermutlich, jenachdem wie lange er schon alleine lebt, ist es auch eine Verhaltensstörung.

Naja es ist auch unmöglich einen Menschen ein 
Tierquäler zu nennen! Sowas ist echt unnötig.

Findest Du das echt?

Du holst Dir ein Tier ohne Dich darüber zu informieren und hälst es daher so das es leided (Du quälst es) und findest es nicht richtig Dir das zu sagen?

Du solltest froh sein das man Dir das sagt damit Dein Tier nicht weiter leiden muss, da Du ja jetzt was ändern könntest!

Es hat ja eventuell auch Gründe warum es alleine ist 
erst mal würde ich evtl da mal nach fragen!

Es gibt KEINEN einzigen Grund der Einzelhaltung rechtfertigt!

Doch, einen: wenn ein Männchen kastriert wurde und ein die spätere Partnerin ein Weibchen ist, dann muss er zwingend 6 Wochen alleine sitzen.

Bevor man mal was behauptet. 

Einzelhaltung behaupten wir nicht nicht, sondern das schreibst DU! Und da Einzelhaltung leider immer Tierquälerei ist, behaupten wir nicht das Du eine Tierquälerin bist, sondern es ist (zurzeit) leider (noch) so!

Sogar Tante googel sagt mir ja anscheinend mehr naja 
laut Tante Google sind wir ja schon alle Tot.

"Tante Google" sagt garnichts, da "Tante google" an sich keinen Inhalt hat außer Webseiten im WordWideWeb aufzulisten. Und in diesem WWW gibt es seid einigen Jahren sehr gute und korrekte Webseiten!

Man muss nur "Kaninchen" googlen und bekommt schon auf Seite 1 mindestens eine Expertenwebseite. Es dauert nicht mal 10 Minuten sich im Grunde über Kaninchen einzulesen. Wer das nicht tut ist einfach faul und ignorant.

So jetzt hört ihr noch mal den Grund warum er alleine 
ist:
1. Wir haben es mit einem zweiten versucht er wurde 
die ganze Zeit unter drückt und in die Ecke gezwungen
von der Dame.

Das ist kein Grund. Du hast nur einige Fehler gemacht und die Tiere anscheinend falsch verstanden!

2. Eig fühlt der Kleine Kerl sich echt wohl! So 
alleine... er bekommt jeden Tag seine kuschel einhalten er bekommt jeden Tag sein Auslauf.

Wie soll sich das Kaninchen denn Wohl fühlen wenn es nicht das DAS bekommt was es UNBEDINGT braucht und will; zB ein Artgenossen?

Es KANN sich garnicht wohlfühlen, da es sich nicht wie ein Kaninchen verhalten kann!

Wenn man Dich jetzt in einen Raum sperrt wo Du niemals auf menschen triffst und da nur immer ein Wesen reinkommt das Du GARNICHT verstehst und es nichts mit Dir macht was Du aber willst, dann könntest Du Dich auch nicht wohlfühlen!

So und jetzt versuchen wir es noch mal ohne das ich 
eine Tierquälerin bin weil jedes Tier was hier haust
fühlt sich pudelwohl!

Wie gesagt; da Du das Kaninchen entgegen seiner Haltungsbedienungen hälst, im nicht DAS bietet was em zum Leben braucht wie zB einen Artgenossen, bist Du leider zurzeit eine Tierquälerin. Das ist zwar ein schlimmes Wort, aber das Kaninchen leided auch zuzeit ganz schlimm!

Ich bin ja eigentlich ein sehr ruhiger Mensch aber 
sowas steht echt an der Grenze😬

Und wir sehen bei Tierquälerei die Grenze!!! Sich über Kaninchen zu informieren dauert lächerliche 10 MINUTEN das kann jeder Depp!

Also lässt man lieber erst die Behauptung und fragt erstmal nach warum!

Wie gesagt, wir behaupten nichts und für Einzelhaltung gibt es niemals eine Entschuldigung!

Danke für euren nicht hilfreichen antworten!

Du hast hier jede Menge hilfrieche Antworten bekommen! XD

Zum einen wurde Deine Frage beantwrte und dann hast Du gesagt bekommen das Dein Tier zurzeit sehr leided! DAS sollte ja wohl sehr hilfreich sein!

Traurig wenn Du das nicht verstanden hast...

Jaja euch ist schon bewusst das manche Menschen die 
angeschlagen von mieshandlungen sich zum Tod führen...

Was soll das heißen? Wenn Du suizid gefährded bist dann geh zum Arzt und droh hier nicht unterschwellig mit sowas!

Und, Einzelhaltung und Käfighaltung, derartige misshandlungen an Kaninchen, führen ebenfalls zum Tod!

und ihr dann darn schuld seid weil ihr die Person 
paar Beispiele( gemobbt, vergewaltigt, usw.) habt

Wir haben Dich weder gemobbt, noch vergewaltigt noch sonstwas.

Wir haben Dir lediglich gesagt das Du riesen Fehler machst! Wenn Du die Wahrheit nicht vertragen kannst, dann ist das Dein Problem.

ich bin eine von den Frauen die Vergewaltigt wurde 
und sehr betroffen bin...

Na und?

an euere stell würde Ich mich zügeln mit euern 
sprachausdrücken ich denke mal nicht das ihr schuld
an einen Tod sein wollt!

Hier bringt sich niemand um wenn man ihn als Tierquäler bezichtet. Tut es doch jemand, dann war diesem jemand eh nicht mehr zu helfen.

naja anscheinend könnt ihr mir nicht weiter helfen... 

DU HAST HIER JEDE MENGE HILFE ZU DEINEM KANINCHEN BEKOMMEN!

Die psychischen Probleme die Du aber zu haben scheinst solltest Du bei einem Arzt behandeln lassenl

schade aber auch das Menschen gleich mit solchen 
Wörtern handeln müssen und nicht einfach mal ganz
genau sagt "ja das Tier könnte sich eventuell alleine
fühlen das es eine ein verhalten des Tieres ist das
er ein Artgenossen vermisst und jemand anderes als
seine Besitzer"

Sich heutzutage über Kaninchen zu informieren ist SUPER EINFACH!

Da Du das nciht getan hast, zu faul, naiv oder ignorant warst, bekommst Du jetzt bestimmt keinen Blumenstrauß dafür sondern knallhart die Wahrheit ins Gesicht XD

Und nein, er fühlt sich nicht "eventuell" alleine, sondern als sehr soziales Rudeltier definitiv sehr allein!

und eventuell mal Tipps gibt wo man noch Kaninchen 
findet

Man finded keine Kaninchen, sondern holt sie im Tierheim (zur Not auch von Privat). Das muss man Dir doch wirklich nicht sagen müssen XD

bzw Webseiten vorschlagt das wäre mal ne Lösung

  • kaninchenwiese.de
  • diebrain.de/k-index.html
  • sweetrabbits.de

= = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = = =

Was Du nun tun solltest:

  1. Hole Deinem (hoffentlich kastrierten Männchen) ein Weibchen, welches in etwa gleich alt ist. Sie darf max 2-3 Jahre älter/jünger sein als er
  2. Baue ihnen ein artgerechtes Gehege ( Innenhaltung je Tier mind. 2qm, Außenhaltung je Tier mindestens 3qm)  mit vielen Beschäftiungsmöglichkeiten wie Häuser, Brücken, Tunnel, Äste, Buddelkiste uvm.
  3. Dann vergesellschafte die beiden richtig!

Ich hoffe Du hast verstanden wie wichtig das ist...

Gruß

Ich bin eine von den Betroffenen Frauen die Vergewaltigt wurde und sehr betroffen bin... na und? dann will ich mal sehen wie sie in so einer Situation sitzen und keine Psychologie hilft und sie müssen damit leben Ich hab es jetzt verstanden OK DANN BIN ICH HALT GERADE EINE TIERQUÄLERIN IST HALT SO KANN ICH NIX GEHEN MACHEN ABER HÄTTE MAN DOCH vielleicht etwars netter ausdrücken können meinst nicht auch?

0

doch! Du kannst etwas dagegen machen! Du kannst deine Haltung ändern. Kaninchen falsch zu halten ist eine Sache aber sie dann BEWUSST weiter zu quälen ist eine andere, bei dieser Sache wird mir übel! Natürlich ist das was dir passiert ist schlimm aber es hat NICHTS damit zu tun wie du dein Kaninchen hälst! Ich Z. B. würde dann zu einer BMS Therapeutin gehen damit hatten Bekannte sehr gute Erfahrungen mit. Man muss allerdings wen finden der es richtig macht. Umbringen würden sich hier (glaube ich) wenige. Denn sie wissen ja schon, dass die Kaninchen denen sie ein wundervolles Zuhause geben dann ohne sie wären und man ihnen gegenüber Verantwortung hat. Wenn man ein Kaninchen eh schlecht hält...Naja. Aber es wäre schön wenn du einsichtig wärst und deine Haltung bessert. Des heißt artgerechte Ernährung Platz Partner. etz. Wenn du nur sagen würdest, dass du deine Haltung änderst(artgerecht machst), wären hier viele glücklich Menschen, die dich (nett) beraten würden.

3

Ich will ja auch ein zweites holen Ich muss sagen der Stall den ich habe der ist zu klein aber wir sind gerade an bauen damit der sein Auslauf hat dann kommt die Kastration dran muss aber warten weil das Geld gerade nicht da ist ich kann auch in den saueren apfel beißen und ihn einmal Babys machen lassen und dann sie weg geben also die kleinen und dann wird er kastriert und dann ist er glücklich aber er musst noch paar Wochen aushalten weil das Geld musst dann her und das gehäge auch ist zumindest jetzt ne besssere Einstellung ?

0

und das mit therapeutischen Hilfe geht leider nicht meine Mama hat alles versucht wirklich alles aber es funktioniert überhaupt nichts 😕 es steckt einfach viel zu tief drin

0

naja wenn ich du wäre würde ich es versuchen den alles könnt ihr garnicht versucht haben aber das ist deine Entscheidung. Das mut dem Babys machen lassen ist eine ganz schlecht Idee! Dabei können die Weibchen sterben. Lass ihn einfach zzerst kastrieren. Bitte hohle wrnn er jetzt schon älter ist kein kleines Kaninchen dazu. Wie alt ist er denn genau? Die Einstellung ist schon viel besser. Der vergrößerte Stall sollte mindestens 4qm groß sein sonst macht es eh keinen Unterschied darunter ist alles zu klein! Vielleicht könnt ihr euch von einem Freun etwas Geld leihen. Also das muss nich immer so sein aber bei ner Freundin von mur hat die Kastration 20€ gekostet, das ist nicht due Welt. Nur es kann auch 60€ kosten...

3

35€ oder 65€ war ich der Meinung hat der Tierarzt gesagt ich meine der ist so 1 Jahr bin ich mir nicht genau sicher holzbretter und so für den Stall inklusive Gehege bekommen wir immer also Holzbretter die bekommen wir maßig hinterher geschmissen hätte ich doch noch die seit her wo ich mein moppel her hab 😕

0

wie gesagt Holz ist natürlich etws anschaulicher ber mit Gitter Elementen geht es auch. Ds mit der Kastration ist halt vom TA abhängig. Bitte denke wie gesagt an die Kastrations frist. Und bitte keine Kaninchen beim Dehner oder so kaufen. Aber es freut mich, dass du deine Haltung verbessern möchtest

1

Dass er buddelt und Streu hin und her schiebt, ist einfach nur ausleben des natürlichen Drangs zu buddeln. Deshalb sollten Kaninchen immer die Möglichkeit haben, zu graben.

Allerdings kann sowas auch schnell zum Fehlverhalten werden, wenn beispielsweise stundenlang in der gleichen Ecke gescharrt wird.

Dein Tier braucht einen Artgenossen und ein vernünftiges Gehege, in dem den beiden dauerhaft genug Platz zur Verfügung steht. Belies dich über artgerechte Kaninchenhaltung, beispielsweise auf www.diebrain.de. Nötig ist es!

schau doch mal auf
diebrain.de
oder
kaninchen-info.de

insbesondere die punkte
- haltung
- partnerwahl
- vergesellschaftung.

wenn du dann alles in artgerecht umgeändert hast, kannst du dir ziemlich sicher sein, das er das aus purem vergnügen macht. solange er alleine ist, ist es einfach nur pure verzweifelung.
warum informiert man sich nicht richtig?

und bevor du rummeckerst, von wegen "gründe" usw(hab deinen text schon gelesen):

wenn man richtig vergesellschaftet(wichtig, man darf zwei kaninchen nicht einfach so zusammensetzen. man muss regeln beachten)
und den richtigen partner auswählt(was ihr mit einem weibchen zu eurem männchen gemacht hattet👍) dann geht die vergesellschaftung zu 99,9% gut.

du schreibst, sie hat ihn unterdrückt?!
weist du , das es für die kaninchen lebensnotwendig ist, das einer der chef ist? und wenn sie das ausdiskutieren, sieht das mitunter ziemlich rabiat aus. das gehört aber so.
wahrscheinlcih haben sie sich kaninchentypisch normal verhalten, und du hast sie "gut gemeint" wieder getrennt.
gut gemeint ist eben nicht gut gemacht.

ist dein kleiner kastriert?

ne er hat noch seine völlige Männlichkeit 😳

0

o.o, dann leidet er sowieso unter seinem vermehrungstrieb. dann setze ihnnunter keinen umständen mit einer zibbe zusammen. erst kastrieren lassen(damit tust du ihm einen gefallen) und dann 6 wochen kastrafrist einzeln absitzen. und dann kannst du entweder ein mädel dazuholen oder einen weiteren kastraten.:)

3

Was möchtest Du wissen?