Nachdem Du laut Deinem Text keinen unverhüteten Geschlechtsverkehr hattest, ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen.

...zur Antwort

Zollgebühren: gibt es nicht. Es gibt nur Zölle, die fallen aber erst ab 150 EUR WArenwert an.

EUST: in Deutschland 19%.

...zur Antwort

brauchst Du i.d.R. nicht. Auch Zöllner wissen, daß man heutzutage ein Ipad, eine Kamera, ein Handy und ein Tablet auf Reisen mitnimmt.

...zur Antwort

Und mit Zoll muss ich auch nicht rechnen, da England ja NOCH ein EU-Land ist, oder?

richtig. Das ist einer der Vorteile der EU.

...zur Antwort

Nein, denn der Mitarbeiter handelt im Auftrag des Unternehmens bzw. des Unternehmers.

Dieses/dieser muss den Mitarbeiter ggf. kontrollieren.

...zur Antwort

(näheres dazu müsst iht jetzt nicht wissen)

doch - denn die Versandkosten sind abhängig von der Versandart, dem Gewicht und dem Empfangsland.

...zur Antwort

In Deutschland zahlst Du dafür 19% Einfuhrumsatzsteuer sowie Zölle. Die Höhe des Zolls ist abhängig von der Warenart, meist zwischen 5 und 15%.

Du kannst die Ware auch nach England schicken lassen - dann fallen die Zölle in der selben Höhe an (weil EU einheitlich) und die Englische Mehrwertsteuer: 20%.

...zur Antwort

Nun ist meine Frage, ob das so lange dauert?

ganz offensichtlich, ja. Die Zollabfertigung kann bis zu 2 Wochen dauern.

Hat jemand schon Erfahrungen damit gesammelt?

mit Lippenstiften nicht - aber generell fallen 19% Einfuhr-Umsatzsteuer an, die Du noch entrichten musst.

...zur Antwort

Bei den vielen Eventualitäten kann man nur antworten: eventuell zwischen einem Monat und einem Jahr.

...zur Antwort

Weshalb 72,31 € die Hälfte von 270,00 € sein sollen, erschließt sich mir jetzt nicht....

Fakt ist: Du zahlst 19% Einfuhrsumsatzsteuer auf den Warenwert incl. Versandkosten. Die gehen nicht an DHL, sondern an den Zoll.

Steuern und Zölle sind immer sofort fällig.

...zur Antwort