Mein Freund wird einfach nicht erwachsen: was tun?

13 Antworten

Hallo!

Offenbar hast du dich weiterentwickelt während er stehenblieb. Ich habe das in meiner letzten Beziehung ähnlich miterlebt; da war meine Partnerin die, die permanent auf ihrem Standpunkt blieb und mir alle möglichen Dinge unterstellte. 

Ich würde an deiner Stelle versuchen zu retten, was zu retten ist & einen letzten Versuch starten. Wenn er aber echt nix ändert und nicht "reift" bzw. sich nicht dessen bewusst ist,was auf dem Spiel steht würde ich die Trennung ansetzen bzw. drüber nachdenken. 

Dieser junge Mann ist nicht der einzige auf der Welt & aus falschem Mitleid oder vielmehr aus Erinnerungen/aus Sentimentalität an die "wichtigste Zeit des Lebens" würde ich nicht mit ihm zusammenbleiben da es ja wahrscheinlich nicht besser wird -----> wenn du ihm keine klare Kante zeigst wird er wohl nie realisieren was du erwartest und erwarten kannst.

Ansonsten würde ich die letzten Jahre nicht als bester oder wichtigste Zeit im Leben ansehen -----> es kommen noch viele tolle und bedeutsame Zeiten für dich, dein Leben fängt erst an :)

Alles Gute!

Männer sind faul!

Solange er im gemachten Nest sitzt, warum soll er was ändern? 

Genau dafür gibt es die Beziehungsauszeit. Den Schritt ins Erwachsenen-Leben welchen du bereits hinter dir hast, wird er nicht machen so lange die Situation so ist wie sie ist. Habe das an mir selber gesehen und sehe es jetzt bei meinem Neffen.

Ihr seit mit 16 zusammen gekommen. Und so wie er mit 16 war hat es doch zwischen euch funktioniert, also warum soll er etwas an sich ändern? Es war doch alles gut! Du bist derjenige der sich verändert hat. Die Chance das er aufholt ist zwar da, aber es ist eher unwahrscheinlich.

Ich bin jetzt 39 Jahre alt und bin nur dadurch gereift, dass zwei Langzeitbeziehungen von ihr beendet wurden, weil ich mich nicht weiter entwickelt habe. Doch nach jeder Trennung ging es für mich voran, weil ich musste (war ja niemand anderes da der meine Dinge regelte). Heute bin ich verheiratet, habe einen festen Job, ein Auto, etc. Ich bin aber nur hier, weil ich durchs scheitern gelernt habe.

Danke für deine Worte! Die bringen mich jetzt aber echt zum nach denken..

0
@QueenOfFragen

Leider ist das so.

Wie gesagt, natürlich gibt es die Chance das er sich ändert. Nachdem was du geschrieben hast, halte ich diese aber für sehr gering, wenn nicht etwas gravierendes passiert. Reden alleine wird da wohl eher nicht bei helfen.

0

Ihr habt euch im Laufe der Zeit in verschiedene Richtungen entwickelt. Das ist besonders in eurem Alter normal.

Du musst mit ihm sprechen auch wenn er das nicht gerne macht aber nur so könnt ihr gemeinsam an einer Lösung arbeiten. Wenn er das garnicht will dann weist du schon mal wo du dran bist.

Setz euch zusammen und besprecht gegenseitig eure Wünsche, Vorstellungen, Ziele,... Ihr müsst schauen inwieweit eure Zukunftspläne zusammen passen oder sie zu sehr auseinander gehen.

Erwachsen werden, bzw. reifer

Hey Leute!

Ich bin 22 und für mein Alter noch mega unselbstständig und habe oft große Selbstzweifel. Irgendwie hänge ich noch in der Pubertät fest :/.

Ich will jetzt nicht auf teufelkommraus "erwachsen" werden, sondern einfach selbstständiger, und reifer, damit ich besser mit meiner Umwelt klar komme. Ich hatte eine schöne und behütete Kindheit, aber langsam wird mir das echt zum Verhängniss, weil ich es nicht schaffe selbständiger im Leben zu werden.

Freue mich über jeden Tipp und Erfahrungen!

liebe Grüße

...zur Frage

Ist es kindisch seine Ex zu blockieren?

Nach dem meine Ex mit mir Schluss gemacht hatte und kurz drauf mit einem meiner besten Freunde zusammen gekommen war. Habe ich beide auf Facebook gesperrt, da ich keine Lust habe durch Zufall auf gemeinsame Bilder usw von ihnen zu stoßen und auch sonst meine ruhe wollte. Das ist schon länger her.

Dennoch wurde ich gestern Abend von einer gemeinsamen Freundin der beiden, niedergemacht, was für ein Kleinkind ich doch sei, beide zu blockieren und ob ich mich nicht schäme. Ich sei einfach nur Lächerlich und sollte dringend erwachsen werden.

Ich für meinen Teil finde es eher Kindisch, das Profil der Ex usw zu stalken oder ähnliches.

Ich habe lediglich ein Schlussstrich gezogen. Oder ist an der Aussage dieser Freundin, doch was Wahres daran?

...zur Frage

Wiso liebt jeder eine person?

Ich bin in der 7.Klasse und es kotzt mich an das alle jetzt ein freund haben und auf erwachsen tuen und das das angeblich die wahre liebe ist. Außerdem sind die meisten schon eifersüchtig wenn ein junge mit einem anderen Mädchen unterhält das ist doch absot und kindisch

Ich würde gerne eure meinungen hören :)

(Sry wenn ich Rechtschreibfehler habe)

...zur Frage

Mit 24 unreifer als eine 20-jährige?

Meine Exfreundin hat sich von mir getrennt, weil sie fand, ich sei zu unreif. Das kann ich absolut nicht nachvollziehen, denn sie ist ganze 4 Jahre jünger wie ich, daher denke ich nicht, dass sie reifer ist. Sie benimmt sich oft kindisch und ist ein ziemlicher Freigeist, hat schlechtere Uni-Klausuren etc. Also wer ist hier der Unreifere?

Ich hingegen bin rundum glücklich mit meinem Leben. Hab alles was ich brauche (Geld, Haushälterin, besten Hobbys) und hatte jetzt endlich auch mal - wenn auch nur 3 Monate - eine Freundin.

Was muss man denn noch haben, um "reif" zu sein?

...zur Frage

Ich bin 15 und noch sehr kindisch. Wie kann ich reifer wirken?

Ich (15 J.) bin noch sehr kindisch. Ich spiele nicht mehr mit Puppen, oder lese die Wendy, etc., aber ich schaue noch Spongebob und solche Sachen, und lache einfach ständig wegen jedem Mist. Ich hab das Gefühl, dass meine Freunde meinen, dass sie mit mir über nichts ernstes reden können. Und in gewisser Weise haben sie da auch Recht, denn mir ist es sehr unangenehm wenn man mit mir über Gefühle etc. redet. Alle anderen in meinem Alter sind viel reifer, hatten schon einige Beziehungen, "chillen" ständig mit ihren Freunden, treffen sich um zu rauchen, Alkohol zu trinken, etc., schminken sich ... aber ich hatte noch nie einen Freund, und mit meinen Freunden geh ich lieber in den Freizeitpark. Schminken tu ich mich auch nicht. Ich will ja gar nicht erwachsen werden, was auch wieder kindisch ist... aber ich möchte einfach, dass mich die anderen etwas ernster nehmen, und ich auf sie reifer wirke. Wie könnte ich reifer wirken?

...zur Frage

Wird man wirklichso schnell erwachsen?

Hallo Leute, ich bin jetzt gerade 20 Jahre alt geworden und habe seit ca. 1 ½ Jahren einen festen Freund. Ist auch alles super und wir unternehmen viel. Wir haben ein paar gemeinsame, „echte“ Freund mit denen wie viel machen. Trotzdem vermisse ich irgendwie die Zeit, wo ich 16-18 Jahre alt war. War bis jetzt irgendwie die beste Zeit. Ich hatte mit so vielen Leuten Kontakt, die ausgelassenen Partys, keine eigene Wohnung, keine Verpflichtungen, hier mal ein Typ – da mal einer, immer Spaß… Ich liebe meinen Freund über alles und ich weiß auch dass er jetzt endlich der richtige ist. Nur irgendwie ist mein Leben viel langweiliger geworden. Ok langweilig kann man eigentlich auch nicht sagen, wir unternehmen ja viel. Aber vielleicht wisst ihr ja was ich meine. Ich bin noch jung das weiß ich und ich/wir haben auch noch sooo viel vor bis Hochzeit & Kinder anstehen. Aber es hat sich einfach so vieles verändert. Manchmal vermisse ich das alles. Ist das normal? Wird man wirklich so schnell erwachsen? Denkt ihr auch manchmal zurück, wie toll eure Teenagerzeit/Jugend war?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?