Mein Freund kleidet sich total bescheuert. Wie bekomme ich ihn dazu sich vernünftig anzuziehen?

19 Antworten

Sei doch einfach mal froh jemand gefunden zu haben der dich liebt und den du auch liebst, irgendwann sollte man dann auch mal mit dem Herumnörgeln aufhören. Ich kann zwar nachvollziehen dass du jemand willst der für dich perfekt ist und alle deine Erwartungen erfüllt und einigermaßen "normal" ist. Aber was ist denn normal? Angepasst, langweilig, durchschnittlich. Ist es nicht vielleicht viel cooler jemand zu sein oder jemanden zu haben der nicht so normal ist? Die Sache mit dem nackten Oberkörper ist schon etwas extrem, aber so lange er in notwendigen Fällen wenigstens TankTop trägt ist es doch OK, andere Leute tragen hässliche Klamotten oder unordentliche schmutzige Sachen, das finde ich schlimmer. Sei froh dass dein Freund wenigstens eine (kurze) Hose an hat und erfreu dich an seinem schönen Körper. Ich kann nur von mir selbst sprechen, aber mit Angebergehabe hat das nur bedingt etwas zu tun. Ich gehe selbst auch sehr oft ohne Shirt. Am Anfang als ich richtig angefangen hatte zu trainieren schon um meine Muskeln zu zeigen, aber dann bin ich einfach dabei geblieben und es wurde Gewohnheit und mein Style finde es sieht halt gut aus und ich mag das Gefühl von Luft, Wind und auch Kälte manchmal auf der nackten Haut. Kann auch einfach nur gut abhärten, beim Rugby trainieren wir das ganze Jahr über ohne Shirts. Ich fände es auch gar nicht cool wenn mich jemand zwingen wollte was anzuziehen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was die Hosen angehen, du könntest ja mal mit ihm shoppen gehen (also mein Freund ist da oft mitgekommen, wenn auch er sich anfangs ziemlich dagegen gesträubt hat) und ihm Kleidung aussuchen. Vielleicht fühlt er sich dann "gezwungen", das zu tragen was du ausgesucht hast. Wobei das auch etwas manipulativ ist, ich weiß ja nicht wo du deine Grenzen setzt.

Dann kannst du ihn natürlich auch konfrontieren damit. Sag vielleicht, dass es dich eifersüchtig macht wenn andere Mädchen ihn so sehen oder sag einfach dass es dir unangenehm ist. Ehrlichkeit in einer Beziehung ist das A und O.

Oder du versuchst, seine Macke zu akzeptieren. Was momentan aber etwas schlecht läuft wie es scheint.

Die letzte Option ist die Trennung, wobei du stattdessen eher mit ihm reden solltest. Vielleicht weiß er gar nicht dass es dich stört, es wäre dann schon ziemlich unfair mit ihm deshalb Schluss zu machen. Fühl dich aber keinesfalls gezwungen.

Ich persönlich würde auch nicht gerne mit ihm so rumlaufen, meine Eltern wären schockiert. Aber trotzdem hoffe ich für euch, dass ihr dieses kleine Hindernis überwinden könnt und zusammen glücklich werdet :)

Hallo!

Eigentlich hast du nur zwei Möglichkeiten, damit umzugehen -----> zum Einen kannst du seinen Kleidungsstil akzeptieren so wie er auch deinen zu akzeptieren scheint; zum Anderen kannst du die Beziehung beenden und dir einen Partner suchen, der klamottenmäßig das repräsentiert was dir gut gefällt.

Man sollte wie ich finde seinen Partner so nehmen wie er ist und ihn nicht verändern wollen... oder du redest mal mit ihm insofern, dass du dir Sorgen um ihn machst wenn es im Herbst wieder kühler wird & was er dann macht bzw. ob er nicht glaubt, dass kurze Hosen/Skaterhosen für ihn dann zu kalt wären. Über diese Schiene könnte ich mir Erfolg durchaus vorstellen -----> es darf halt nicht so rüberkommen, dass du seinen "Style", an dem er wahrscheinlich auch sehr hängt, diffamieren willst.

Hoffe ich konnte dir helfen!

Woher ich das weiß:Hobby – Weil man sich interessiert!

Wie alt seid Ihr beide? Wie umfangreich ist der Kleiderschrank Deines Freundes?

Vielleicht hat er nur sehr wenige Kleidungsstücke und hat deshalb aus der Not eine Tugend gemacht.

Versuche herauszufinden, welche Outfits ihm gefallen. Nur dann besteht eine Chance, daß er Dinge, die Du ihm schenkst, auch trägt. Oder Du triffst im Geschäft eine Vorauswahl, so daß er nicht stundenlang probieren muß. Denn nicht alle Männer lieben ausgiebige Shoppingtouren.

Wenn Dein Freund dann auch von anderen Komplimente für seine Outfits erhält, motiviert ihn dies, sie gerne zu tragen.

Einen Versuch ist es wert. Trennen kannst Du Dich immer noch, wenn es nicht funktioniert und Dich sehr stört.

Viel Erfolg,

Giwalato

Gar nichts. Du wirst ihn sehr wahrscheinlich nicht ändern können. Er kleidet sich so, wie er es möchte und nicht wie du es möchtest und das ist auch sein gutes Recht. Du würdest dir deinen Kleidungsstil auch nicht vorschreiben lassen. Du mußt ihn so akzeptieren, wie er ist.

Immer und überall mit freiem Oberkörper herumzulaufen, ist nach meinem Dafürhalten ziemlich primitiv. Aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Ich kann deine Bedenken voll und ganz verstehen.

Gehe alleine aus. Lasse ihn zu Hause sitzen und nimm ihn nirgends mit hin, wenn er sich nicht vernünftig kleiden will. Vielleicht, aber nur ganz vielleicht ändert er dann sein Verhalten. Eine andere Alternative ist die Trennung.

Trennen will ich mich deswegen noch nicht. Ich mag ihn sehr. Wir verstehen uns sehr gut und er ist einfach ein super netter Kerl

0

Woher soll er wissen, weshalb sie nicht mit ihm ausgeht? Er kann keine Gedanken lesen

0

Was möchtest Du wissen?