Mein Freund ist sehr gläubiger Muslim, wie damit umgehen?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Alles gut, solange das nichts turbofestes ist, bis zu dem folgenden Punkt.

Einmal hat er sogar versucht, mir den Islam so zu reden, dass ich an ihn und nicht meine Religion glaube.

Jetzt hast Du ein Problem.

Auf lange Sicht wird er nicht mit Dir zusammen bleiben, es sei denn, Du konvertrierst.

Er wird keinesfalls mit Dir eine Familie gründen wollen, er kann Dich auch weder seinen Glaubensbrüdern in seinem Umfeld noch seiner Familie vorstellen, ohne dass Du auch seiner Religion huldigst.

Und da er turbogläubig ist, wenn Du das tust, kauf Dir schonmal eine Verhüllung, wenns dumm kommt gar eine Ganzkörperverhüllung, vielleicht sogar mit Gesichtsgardine, denn darauf wird er Wert legen. Auch übe vielleicht schonmal im Voraus, seinen Anweisungen zu gehorchen und einen Schritt hinter ihm zu laufen.

Willst Du Dein Selbst behalten, wirst Du Dich mit dem Gedanken anfreunden müssen, ihm irgendwann schonend die Mitteilung machen zu müssen, dass das nix wird und ein Ende mit Schrecken besser ist als ein Schrecken ohne Ende.

Und dann hast Du eventuell das nächste Problem, denn Männer aus diesem Kulturkreis finden sich oftmals nicht damit ab, dass ihnen der Laufpass gegeben wird, die reagieren oftmals höchst sonderbar auf sowas.

Auch hier solltest Du also Vorsorge treffen, mental, das kann vielleicht hart werden. Muss nicht, die Möglichkeit ist jedoch erheblich höher als sonst.

Zu Anfang: Mir ist relativ egal, welcher Religion man angehört.

Schön geschrieben, besser sollte der Satz jedoch lauten: "Am Anfang ist mir relativ egal, welcher Religion man angehört."

Das ist natürlich sehr tolerant, jedoch auch ein bisserl kurzsichtig, denn einige Religionen bedeuten halt dann doch Probleme mit der Zeit. Und diese, so leid mir das tut und so intolerant sich das jetzt anhören mag, sollte man doch schon von Anfang an bedenken und sich genau überlegen, faktisch und emotionslos, ob man gewillt und bereit ist, diese Probleme anzugehen oder auszuhalten, bevor man sich bindet.

Ich weiß, wo die Liebe hinfällt..... nicht nur Männer treffen hierbei die faktisch falschen Entschedungen, sondern auch die Damenwelt.

In diesem Sinne, viel Glück und viel Kraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Freund verstößt doch mit dem außerehelichen Verhältnis zu dir ständig gegen die stringenten Vorschriften seiner Religion.

Er macht das, weil er mit einer Kufar (= Christin) Spaß haben kann und trotzdem später im Einklang mit seiner Religion eine ihm zugedachte Muslimin heiraten kann.

Du wirst dich dann wundern, wie die Welt ist. Vielleicht überdenkst du jetzt schon deine Situation. Deine Frage hier bei GF ist der erste Schritt dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das kann nichts werden. Er wird mit sehr großer Wahrscheinlichkeit ohnehin bereits seit Jahren eine fest eingeplante spätere Gattin haben und du bist nur dazu da, dass er sich "die Hörner abstoßen" kann.

Beende die Beziehung sofort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denk einfach mal nach, was passieren wird, wenn die Regeln wichtiger sind, als das was Du Dir wünscht.

Und was wäre, wenn Du auf jemand triffst, der Deinem Lebensentwurf und Deinem Verständnis vom Leben näher ist? Die laufen in größerer Zahl frei herum.

Es ist Deine Entscheidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Freund hat schon gespürt, dass Du mit dem christlichen Glauben "nichts am Hut" hast. Er wird Dir zur Konversion zum Islam liebevoll raten.

 Islam heißt Unterwerfung unter Allah (sowie Deinem Mann), nur das solltest Du verinnerlichen.

Das Thema "Liebe"  kommt im Islam ganz selten vor.

Du solltest Dich jetzt trennen, denn es wird nur noch schlimmer. Schon jetzt hast Du die Schuld dafür, dass er sich schlecht fühlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar, simpel und kurz:      LASS  ES  SEIN  !!!!!!!

Bedenke:

Religionen, egal welche, haben eine Gemeinsamkeit: .....Mit dem Glauben funktionierts meisten ganz gut, mit dem Göttlichen ebenso - NUR mit dem Bodenpersonal, da gibt´s oft oder gar ständig Zoff - wie hier bei dir / ihm !!

Hier im speziellen:
Das Bürschchen wird/ist ein Glaubens-Fanatiker allererster Güte! Finger weg, der scheint ja so fromm zu sein, das er nicht nur vor dem Beten die Hände wäscht, sondern auch noch überlegt, das Wasser zu reinigen und zu desinfizieren - aber womit nur ??? 

Es gibt noch zig tausende junger Kerle, die nicht so problem-beladen und engstirnig sind !! Genieße das Leben, statt dich allmählich unterdrücken zu lassen - und so einen religiösen Tick solltest du dir nicht ans Bein binden - der Junge ist woanders besser aufgehoben !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DU bist "evangelisch, aber nicht so gläubig". ER ist "sehr gläubiger Muslim", lebt aber nach den Regeln des Islam in bewusster Sünde mit dir.

Was für ein tolles und widersprüchliches Paar!!

Was glaubst du, was dich mit einem solchen Mustermuslim erwartet? - Schläge und, dass er dich eines Tages wegwerfen wird wie einen alten Turnschuh, dann wenn er die zum Heiraten geeignete jungfräuliche Muslima entdeckt hat, welche du nie werden kannst, weil du ja dann aus islamischer Sicht nur noch eine dieser "deutschen Schlampen" bist. Schließlich wird er vielleicht vor Allah behaupten, dass nur du ihn zu Sünde verführt hast.

Merke, im Islam einer Männerreligion, sind immer die Frauen schuld. - Also werde vernünftig und beende dieses unglückliche Verhältnis. Du kannst dir selbst keinen größeren Gefallen tun. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NEIN, nein, und nochmals nein, liebe irwinssammy!

Mach`lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende!

Mit einem orthodoxen Muslim zu leben nimmt Dir die Hölle hier auf Erden vorweg, ohne Dir den Anspruch auf`s Paradies hinterher zu sichern!

Aber: Wenn Du Dich schlecht fühlen willst, wenn Dir das Leiden Spaß macht, dann bleib`bei ihm.

Sorry, einen besseren Tipp gibt es für Dich m.E. nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er wird dich früher oder später dazu überreden zu wollen zu konvertieren. Solange das nicht der Fall ist, wird er dich niemals heiraten etc. Ich könnte das nicht. Du solltest dir überlegen ob das richtig ist. Wieso ist er mit dir zusammen? Wohnt ihr zusammen? Oder hast du den im Urlaub kennengelernt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist kein freund auf dauer für dich, da er bald anfangen wird, dich beherrschen zu wollen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Freund ist sehr gläubiger Muslim und würde niemals gegen eine Regel verstoßen

Auf jeden Fall :D

Denkt ihr, es kann trotzdem zwischen uns funktionieren? Habt ihr irgendwelche Tipps für mich?

Du musst keine Muslima werden und er könnte trotzdem mit dir heiraten bzw. eine Familie gründen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abahatchi
05.02.2017, 11:01

Du musst keine Muslima werden und er könnte trotzdem mit dir heiraten bzw. eine Familie gründen.

Stimmt schon, sie könnte ihn heiraten und sich trotzdem in der EU alle Freiheiten nehmen, die ihr in der EU zustehen, egal was er will oder nach der Heirat von ihr fordert. 

Viele Erfahrungen zeigen aber, das schaffen die wenigsten Frauen.

0

Nein, das wird nicht funktionieren. Früher oder später wird er dich dazu "zwingen" zum Islam zu konvertieren. Außerdem werden auch eure Kinder streng islamisch erzogen, weil der Mann in der Beziehung das sagen hat. Vielleicht möchte er sich nur mit austoben und heiratet später eine Muslimin, wenn die das gefällt. Viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abahatchi
05.02.2017, 11:04

Außerdem werden auch eure Kinder streng islamisch erzogen, weil der Mann in der Beziehung das sagen hat.

So lange sie als Paar in der EU sind, haben beide das SAGEN. Die Erfahrung zeigt aber, dasz Frauen solcher Männer all zu oft gegen ihren Mann klagen müszten. Den eigenen Mann zu verklagen ist meist ein Hindernis für eine glückliche Beziehung.

0

Vielleicht wirst du muslime nach dieser lektüre besser verstehen:

Der Kopf des Muslims: Gedanken und gefühle des fundamentalistischen Muslims

https://www.amazon.de/gp/aw/d/B06WRQQ5WN/ref=mp_s_a_1_1?__mk_de_DE=ÅMÅZÕÑ&qid=1486999520&sr=8-1&pi=AC_SX236_SY340_QL65&keywords=kopf+des+muslims&dpPl=1&dpID=41%2BCaDBiOJL&ref=plSrch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier habe ich schon mal so seine ähnliche Frage beantwortet - wurde von der Fragestellerin als hilfreichst bewertet: https://www.gutefrage.net/frage/muslimischer-freund-moechte-dass-ich-mich-bedecke?foundIn=list-answers-by-user#answer-205361219

Für den Muslim ist Glauben vielfach über allem - wenn er unaufhörlich darüber redet, ist es klar. Unter diesem Glauben wirst Du als westliche Frau leiden, zahllose schlechte Erfahrungen anderer Frauen belegen dies.

Es gibt nur eines: Raschestmögliche Trennung und klarer Vorsatz fürs Leben: Nie wieder Islam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also sooo gläubig ist er ja nun nicht, da er ja in ständiger Sünde lebt. Dem Muslim ist der voreheliche Kontkat verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anscheinend weiß er zwar, was richtig ist, tut es aber nicht...

Wenn du ihm einen gefallen tun willst: halte dich von ihm fern, er kriegt es anscheinend nicht selber hin...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?