Mann schaut sich andere Frauen an, was tun?

Würdest du dich als Selbstbewusst bezeichnen?

Ja, ziemlich sogar und das weiß er auch, dass ich das bin. Ich vergleiche mich nicht mit den Frauen, da ich mich selbst sehr zu schätzen weiß aber trotzdem tut es weh..

15 Antworten

Dazu fehlt jetzt ein bisschen Kontext. Sind das Frauen, die er kennt oder Personen der Öffentlichkeit, zb models? Oder Pornodarstellerinnen? Wozu schaut er sich die an, macht er es sich dazu selbst oder hat das nicht sexuelle Gründe? Und woher weißt du, dass er das tut? Hast du sein vertrauen missbraucht und in seinem Handy geschnüffelt?

Sehr selbstbewusst scheinst du nicht zu sein, wenn dich das so sehr stört. Es ist völlig normal, auch andere Menschen schön zu finden, auch wenn man in einer Beziehung ist und auch die Partnerin/den Partner schön findet. Das heißt nicht, dass man lieber mit der anderen Person zusammen wäre oderso...

Das sind Frauen aus unserer Stadt die er vllt paar mal irgendwo gesehen hat aber die nichts mit uns zutun haben!

0
@bea11876

Na, dann interessiert ihn vielleicht einfach, was die so machen... Ich finde, du reagierst da über.

1
@anonym0507

Einen verheirateten Mann hat sowas aber nicht zu interessieren!

0
@bea11876

Das hast du nicht zu bestimmen. Meine Güte du bist 30 Jahre alt, benimm dich auch so!

4

Also wenn eure Beziehung ansonsten gut läuft und du ihm vertraust dann ist das nicht ungewöhnlich. Sicher fallen dir auch attraktive Männer auf die du interessant findest. Du hast jetzt halt einen direkten Einblick bekommen wen er interessant findet...wenn dein Partner dir in den Kopf schauen könnte wenn du mal etwas über einen attraktiven interessanten Mann denkst wäre er bestimmt auch gemauso verunsichert oder verletzt wie du...Männer interessieren sich eben für Frauen..das gehört bei uns dazu und ist in unserer Natur und ist normal

Ich kann dich verstehen und es geht mir genau so. Deshalb hatte ich viel drüber gelesen. Viele Männer schreiben im Internet, die Frauen Welt muss das akzeptieren und soll es nicht nachtragen... Aber tatsächlich bemerken es die Männer nicht, den es ist Gewohnheit geworden. Aber das heißt nicht, dass es eine Entschuldigung ist. Den man kan mit seinen Mann/Freund dran Arbeiten und den abgewöhnen. Beide seiten müssen zusammen dran Arbeiten. Du musst im Passenden Moment abwarten und ohne vorwürfe zu machen, vorsichtig ansprechen. Auch wie du dich dabei fühlst, wenn er dich liebt wird er es verstehen. Ab da an musst du ihn erinnern wenn er es tut, dan wird ihn die tat bewusst und kan langsam merken, was er tut. Irgendwann wird es weniger und er hört auch auf damit. Wenn er dich liebt, wird er es zumindest versuchen.

Männern wachsen nicht plötzlich Scheuklappen, nur weil sie verheiratet sind. Und wenn ihn der Anblick erfreut, dann lass ihm doch die Freude. Das heißt doch nicht, dass er dich nicht mehr schön findet und auch nicht, dass er fremdgehen will. Selbst wenn er sich Porons anschauen würde, hätte das nichts mit Untreue zu tun, das machen die meisten Männer, egal ob sie in einer festen Beziehung sind oder nicht.

Traurig an der ganzen Geschichte finde ich lediglich, dass du ihm hinterher schnüffelst... das spricht für ganz viel mangelndes Vertrauen. Früher oder später wird genau dieses mangelnde Vertrauen eure Ehe zerstören, wenn du nicht anfängst, diesbezüglich an dir zu arbeiten.

Ich finde beide ein wenig Kritisch... ihm hinterherschnüffel ist ganz und gar nicht ok. Man muss seinem Partner vertrauen. Aber seine reaktion auf ihre unsicherheit ist auch nicht hilfreich. Damit ist die Sache ja nicht vom Tisch. Wenn er sieht, dass sie damit ein Problem hat, sollten sie zumindest darüber sprechen. Ihre bedenken einfach so wegzuwischen ist auch ein bisschen respektlos und wird wahrscheinlich zu noch mehr problemen führen, weil beruhigt fült sie sich ganz offensichtlich nicht.

0

Also allgemein wird das von den meisten Mänern gemacht und als Harmlos angesehen.

So lange er dir ansonsten 'die Welt zu Füßen legt', ist das an sich kein Weltuntergang.

Die meisten sehen so etwas nicht als Betrug an.

Problematisch ist nur ein bisschen, dass er deine Sorge einfach so übergangen hat. Es ist ok, wenn er dabei nichts findet, dass dich das dermaßen verunsichert, sollte er aber ernst nehmen. Es wäre auch i seinem Interesse, wenn sich das nicht riesig zwischen euch aufstaut, und am ende mehr Stress und Streit verursacht, als es bei so einer Sache nötig ist.

Du musst ihm aber auch schon ein wenig vertrauen. Er hat ja nicht vor dir weh zu tuen und keinen Kontakt zu ihnen. Warum verunsichert dich das denn? Wenn du deswegen anfängst, ihm hinterherzuschnüffeln oder ihm nicht zu vertrauen, wäre das auch ziemlich kritisch.

Was möchtest Du wissen?