Malzbier fürs Pferd?

4 Antworten

"kräftigungsmittel" für appetitlose, alte und zu dünne pferde. 250-330ml täglich.

der zuckergehalt verbietet die fütterung für rehekranke, leberkranke und sonstwie stoffwechselgeschädigte pferde.

es streiten sich die geister bei diesem thema. bei alten zu dünnen pferden würde ich es füttern, um die eingeweichten heucobs schmackhafter zu machen. nach einer längeren infektionskrankheit ebenfalls.

sonst nicht.

malzbier lässt sich übrigens hervorragend durch dieselbe menge multivitaminsaft ersetzen. der hat keine kohlensäure und das pferd kann ihn auch direkt aus der flasche nuckeln - wenn es das kannˆˆ (sie lernen es recht schnell)

eignet sich ebenfalls zum dünne pferde auffüttern helfen.

Woher ich das weiß:Beruf – Sachgerechter Umgang ist aktiver Tierschutz!

Wirkt mästend, ist also bei übergewichtigen Tieren und Rehekandidaten nicht zu empfehlen. Ansonsten viel Vitamin B z.B.

Malzbier enthält viel Zucker, würde ich nicht machen.

Was möchtest Du wissen?