Mädchen sind leichter zu erziehen?

15 Antworten

Hab eine Tochter und bekomme auch immer so salopp gesagt: Mädchen sind immer braver, da habt ihr es einfacher als mit einem Jungen. Mag ich gar nicht, die Aussage.

Ok, im Vergleich zu manch anderen Kindern ist sie wirklich pflegeleicht und auch schon ziemlich weit mit ihren 16 Monaten. Aber das hat doch nichts damit zu tun, dass sie ein Mädchen ist.

Ist mir immer zu viel Schubladendenken. Aber wird nicht das einzige Klischee bleiben, mit dem deine Schwester konfrontiert wird. Hat sich ja wahrscheinlich mit der Geburt ihres Sohnes schon einiges anhören müssen. Einfach Nicken, Lächeln und sich seinen Teil denken ;P

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin Mama

Nee. Jedes Kind ist anders, jedes hat seinen eigenen Charakter. Egal welches Geschlecht.

Ich habe sowohl ein Mädchen als auch einen jungen.

Mädchen sind zickig, Jungs laut und massiv. Beides ist bisweilen anstrengend.

Zwischenzeitlich mit 18 und 17 aus dem Trotzalter raus *ggg*

Nach meiner Erfahrung sind Mädchen in der frühen Kindheit ruhiger als Jungs.

Jungs sind körperlich intensiver und überborden leichter wenn sie klein sind.

Mädchen sind in der Pubertät oft eine weit grössere Herausforderung als Jungs.

Letztlich liegt es aber immer am einzelnen Kind und an den Eltern wie sie auf das Temperament ihres Kindes eingehen können.

Also ich denke die Frage kann ich relativ gut beantworten, da ich selbst 6 Kinder habe. Jungs sowie auch Mädchen. Erstmal vorweg, Kinder sind immer unterschiedlich, das heißt das eine Kind ist so vom Charakter das andere so. Man kann es schwer verallgemeinern. Ich kann nur von meiner Erfahrung sprechen und muss sagen das unsere Töchter die "schwerer" zu erziehenden waren/sind. Wir haben halt richtige Sturköpfe zu Hause, was aber auch bei ihnen heißt das sie sehr mutig und selbstbewusst sind. Was ich sehr schätze.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich habe zwei Töchter und kann sagen, dass die Große etwas pflegeleichter war. Die Jüngere war schon ab der Grundschule in der Pubertät. Meine Schwester hat zwei Jungs und der Große war auch ruhiger als der Jüngere. Jetzt hat sie eine 4jährige als angenommene Enkelin und dieses Kind möchte ich persönlich nicht geschenkt haben, weil sie provoziert, wo und wie sie nur kann und das Wort Nein nicht mal im Ansatz zur Kenntnis nimmt.

Oh ja Mädchen können sehr gut provozieren..

0

Was möchtest Du wissen?