MAC OS X Yosemite 10.10.5 "Speicherplatz voll" Obwohl schon sehr viel gelöscht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Und danach auch einen Neustart gemacht? Mal mit Festplattendienstprogramm die Macplatte repariert. Wurde eine SSD selber eingebaut? Ohne TrimEnabler macht die SSD die Blöcke nicht frei. Die SSD ist dann Schrott.

NukiNukiNocke 06.08.2017, 07:35

Mhm, nein ich habe keine SSD selber eingebaut :( Ich spiel mich mal mit dem Festplattendienstprogramm rum, und hoffe halt das ich nichts kaputt mache :D  Danke für deine Antwort!!! :) 

0
NukiNukiNocke 06.08.2017, 07:49
@NukiNukiNocke

Habe das jetzt gemacht, 

angezeigt wurde "ungültige Anzahl freier Blöcke". 

Und dann halt am Schluss "Festplatte wurde repariert" 

An der Speicherplatzbelegung "Sonstiges" hat sich aber nicht viel geändert :) 

Wie fahre ich jetzt fort? :) 

Danke! 

0
ludpin 06.08.2017, 13:47

Alles was als Backup auf einer externen Festplatte gesichert ist, wurde das auch vom Mac gelöscht? Bei Musik iTunes liegen oft Backups von iOS-Geräten, Apps, Videos, Bücher, Audiobooks etc. Safari selbst sollte regelmäßig zurückgesetzt werden. Ebenso andere Browser. Bei Mail gibt es Anhänge die Platz einnehmen. Bei Mail gelöschte Mails und Spam endgültig löschen.

Wenn das aber zu mühselig ist. Den Mac wiederherstellen. Dabei wird alles gelöscht und System neu installiert.

0

Papierkorb geleert?

Manch Leute haben ihre Fotos (Mediathek) in der Cloud. Wenn die Datenbank entsprechend groß ist, kann die lokale Kopie die SSD ruck zuck voll machen.

Was möchtest Du wissen?