Logische Partition in erweiterte/primäre Partition umwandeln?

3 Antworten

Wenn du einen Lifeboot USB Stick mit Gparted machst, dann geht es!
Dieses Tool ist aber völlig schmerzfrei, dies zieht es durch...egal ob du am Ende noch fehlerfrei drauf zugreifen kannst oder nicht!

Man kann also Glück oder auch Pech haben.
Ich hatte bisher immer Glück.

Allerdings frage ich mich wieso man heutzutage noch Partitionen einteilt, ich nutze so eine HDD oder SSD immer komplett, mir reicht schon die Einteilung das es verschiedene Festplatten sind.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung – Fachinformatiker Systemintegration

Ich habe ja auch ne SSD auf der das OS installiert ist. und die HDD unterteile ich gerne nochmal

0
@Computergeil

Kleiner Tipp für die Zukunft.
Mach doch lieber innerhalb der HDD eine Einteilung in mehrere Ordner als in mehrere Partitionen.
Dies erspart dir diesen Ärger wenn du am Ende auf einer Partition zu wenig Speicherplatz hast.

0

Also erstmal, eine logische Partition ist ein Bereich innerhalb einer Erweiterten Partition. Eine erweiterte Partition ist nur der Bereich, in der beliebig viele logische Partitionen erstellt werden können.

Am besten lädst du dir ein Freeware Partitionstool wie zB von O&O runter.

Du solltest mal ein Bild von der Partitionierung posten, damit man genau weiß, wie partitioniert ist.

Ein Problem wird wohl auch sein das Windows keine Laufwerke erweitern mag, wenn dazwischen eine Partition liegt.

1
@bl00dyj0ke

Ja eben, deswegen braucht er ein richtiges Partitions Tool. Evt müsste auch dein genanntes Gparted das können. Bin mir nicht sicher.

0

Danke erstmal. Hast du eventuell eine Ahnung, wie so etwas überhaupt passiert ?

0
@Computergeil

Ich könnt es mir vorstellen, aber um das zu erklären muss du ein Bild von der Partionierung in den jeweiligen Tool senden, damit keine Missverständnisse enstehen.

0