Lenovo ThinkPad T14s G1 für Informatikstudium?

2 Antworten

ich würde da eher auf lange Laufzeit, als auf hohe CPU-Leistung setzen.

Weis jetzt nicht,w as da angegeben ist.

Aber5 für den Preis würde ich mir kein refubished-gerät holen, finde den Preis eher Ambitioniert.

Andere überarbeitete Lenovos gibt es schon für schmales Geld von 290-400€

Du brauchst eigentlich gar nicht so viel RAM, 16GB reichen voll aus.

Schau einfach das du ein ausreichend großes Display hast (je größer desto besser) und schau das du nen anktuellen Ryzen 5 oder I5 drin hast. Mehr brauchste eigentlich nicht. Hängt vielleicht auch noch ein wenig davon ab wie du deine Betriebssysteme handhabst ob im Dualboot oder in einer Virtuellen Maschine

Hättest du eine spontane Empfehlung?

0
@poscher

Ich benutze einen Acer Aspire 3 wo ich den RAM aufgerüstet habe, bin ganz zufrieden. Nutz aber das womit du dich am besten auskennst. Wenn du bis jetzt nur MAC hattest, tust du dir mit nem WIndows System keinen gefallen

0
@ButterkeksLp1

Benutze seit Jahren nur Gaming PCs. Windows halt. Habe zwar ein Iphone und ein Ipad, aber das ist glaube ich was anderes als MacOS.

0
@poscher

Schau dir vielleicht mal die Videos von Florian Dalwigk auf Youtube an, der hat da n paar Videos zu gemacht

1
@poscher

Alles klar, dann bleib auch bei Windows und halt Linux, das wirst du dir im laufe des Studiums auf jeden Fall Installieren müssen

1
@poscher

Achso: Es klingt banal aber finde heraus ob du lieber ne große oder ne kleine Entertaste haben willst, wenn du das Falsche kaufst, raubt es dir den letzten nerv, glaube mir!

1