Leben wir hier in Deutschland (wirklich) in einer Demokratie?

Das Ergebnis basiert auf 42 Abstimmungen

Wir leben in einer Demokratie 67%
Wir leben in einer Scheindemokratie 26%
Anderes 7%

15 Antworten

Wir leben in einer Demokratie

Es handelt sich um eine parlamentarische Demokratie.

Durch die Wähler werden die Abgeordneten gewählt, die dann die Interessen ihrer Wählergruppen vertreten. Wenn das nicht der Fall ist, dann besteht natürlich die Möglichkeit, dass sie beim nächsten Mal nicht wieder gewählt werden.

Zunächst mal sieht das Grundgesetz nur in zwei Fällen Volksabstimmungen vor und in diesen Fällen zwingend. Und das ist gut so.

Allein wenn man nur hier schon verfolgt was an Meinungen so abgesondert wird, dreht sich mir der Magen um wenn ich daran denke das derartige Schafsnasen darüber abstimmen dürfen ob z, B. die Bundesrepublik aus der EU austreten soll. Was sich daraus entwickelt können wir ja schon seit Jahren bei den Insulanern beobachten.

Wir lassen es besser so wie es ist,

Anderes

Mir würde das Wissen fehlen, zu entscheiden, ob ein Irak-Krieg nötig ist oder nicht. Würde das Volk bei jeder Entscheidung befragt, kämen wir aus den Abstimmungen nicht mehr raus, es gäbe Bauchentscheidungen und die Regierung wäre nicht handlungsfähig. Unser Regierungssystem mag nicht fehlerfrei sein, es ist aber das Beste, das wir jemals hatten.

Das Volk wird in einer direkten Demokratie nicht zwingend bei jeder kleinen Entscheidung befragt. Es geht wie gesagt nur um Leit-/Kernfragen der Politik, wie es in der Schweiz üblich ist.

0
@Velbert2

Die Wahlbeteiligung wäre gewiss deutlich höher, würde das Volk wissen, mit der Abgabe des Wahlzettels etwas zu bewirken.

0
Wir leben in einer Demokratie

Und zwar in einer parlamentarischen.

Es stimmt. Über wichtige Fragen wie z.B. den Zuzug von Flüchtlingen oder die Einführung des Euro , hätte man besser abstimmen lassen sollen, um die Akzeptanz und das Demokratieverständnis in der Bevölkerung zu erhöhen.

Aber bei uns herrschen immerhin :

freie Wahlen, Versammlungs-,Meinungs-und Pressefreiheit, freie Wohnort-, Arzt-und Berufswahl und Reisefreiheit, auch wenn das z.Zt. ein wenig eingeschränkt ist.

Wir leben in einer Demokratie

Natürlich leben wir in einer Demokratie. Volksabstimmungen wären super, da stimme ich dir zu.

Wenn du mit keiner Partei zufrieden bist, kannst du eine eigene Partei gründen und versuchen, politisch Einfluss zu nehmen.

Und diese Partei hat praktisch welche Chancen? Ohne medialen Einfluss oder eine laufende Propagandamaschinerie (etwa ARD/ZDF) läuft nichts. Somit habe ich realistisch gesehen auch nur die theoretische Möglichkeit, eine Partei zu gründen.

0
@FrageFrage1010

Soziale Medien sind heute ein wichtiger Faktor. Schau nur wie die AfD Twitter und Co nutzt - und es funktioniert, obwohl die öffentlich-rechtlichen Medien nie gut über sie berichten.

Das mit den „Chancen“ einer Partei ist so eine Sache. Wenn die Leute deine Partei nicht wählen, weil sie deine Sichtweise nicht teilen, dann hast du einfach Pech gehabt.

So funktioniert eine Demokratie. Niemand hat Anspruch darauf, dass seine persönlichen Wünsche umgesetzt werden.

Zustimmung muss sich erarbeitet werden, dann kann man auch Politik machen.

1

Was möchtest Du wissen?