Du willst wirklich 10TEUR in BAR mitnehmen? Willst Du Dir im Ausland ein Auto kaufen? Würde ich nie tun.

Abgesehen sind die 10TEUR nur die Obergrenze für Barzahlungen. Mitführen darfst Du auch ein paar Millionen (natürlich nicht über die Grenze, da gilt dann auch das von Dir genannte Limit).

Das Limit gilt übrigens pro Person. Egal wie alt.

...zur Antwort

Dem steht schon mal entgegen, dass Du dafür unterschrieben hast, das Konto nur auf eigene Rechnung zu führen.

Und dann dürftest Du Dich strafbar machen, wenn Du dabei behilflich bist, Gelder, die eigentlich der Pfändung unterliegen, beiseite zu schaffen. Gegebenenfalls können Dich dann auch die Gläubiger belangen.

...zur Antwort

Da gibt es meines Wissens nach wie vor keine einheitliche Regelung in den verschiedenen Bundesländern.

...zur Antwort

Vorweg: Ich trinke Alkohol.

Aber wenn Du keinen magst: lass es. Auch wenn die anderen (warum auch immer, verstehe ich nicht wirklich) Dich dazu animieren wollen.

...zur Antwort

Und den Betrag willst Du dann an Deinen Gläubigern vorbei schleusen, oder wie soll ich das verstehen?

...zur Antwort

Der Versender kann an dieser Stelle gar nichts machen, er hat die Ware an Hermes übergeben, die sind damit jetzt für das Paket verantwortlich, wenn es ein privater Verkäufer ist. Bei einem gewerblichen bleibt dieser zuständig.

Hast Du schon eine Verlustmeldung bei Hermes abgegeben? Genauere Infos findest Du unter

https://www.myhermes.de/wps/portal/paket/Home/privatkunden/service

Dort findest Du eine Rubrik

"Was passiert, wenn meine Sendung verloren gegangen ist?"
mit einer Anleitung.

...zur Antwort

Nein, hat sich mit Deiner Zahlung erledigt.

Das ist ja nur für den Fall, dass Du der Meinung wärst, dass die Messung nicht korrekt war oder ähnliches. Dann wird ja ggf. ein Verfahren eingeleitet, in welchem das dann geklärt wird.

...zur Antwort

Wenn Du sicher bist, dass es um die gleiche Transaktion geht, dann mit der Kopie, dass alles bezahlt ist, an Infoscore antworten.

Vielleicht hat sich da der Inkasso-Lauf mit Deiner Zahlung überschnitten.

...zur Antwort

War denn ein unversicherter Versand vereinbart?

Falls ja, dann geht nach BGB die Gefahr auf den Käufer über.

Falls nein und Du hast auf eigene Kappe unversichert verschickt, dann bist Du dafür verantwortlich.

...zur Antwort