Laufen bei Euch Hundebegegnungen gut?

Das Ergebnis basiert auf 27 Abstimmungen

Ja, fast immer 48%
Anderes 19%
Ja, immer 15%
Nein, leider nicht oft 15%
Nein, nie 4%
Joa 0%

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ja, fast immer

Unsere ältere Hündin war noch nie ein "Spielhund" sie beschnuppert den anderen kurz und würde auch in Ruhe mit ihm laufen aber beim Spielen macht sie nicht mit. Was sie auch nicht mag wenn ein Hund zu schnell auf sie zukommt, da sie mal von einem freilaufenden Hund gebissen wurde, da bekommt sie dann Panik und jault auf auch wenn der Hund sie noch nicht berührt hat.

Unsere mittlere Hündin sucht sich ihre Spielkameraden selbst aus, entweder will sie gleich spielen oder sie läuft weiter und ignoriert den anderen Hund und fängt auch an zu knurren, wenn er sie nicht in Ruhe lässt.

Unser Junghund freut sich immer über alle und möchte auch mit allen spielen, aber wir finden es super das sie vorher schaut ob der andere Hund das überhaupt möchte und wen der andere nicht möchte geht sie auch ruhig an ihm vorbei.

Unser Welpe will wie unser Junghund mit allen spielen, nur achtet sie noch nicht darauf, ob der andere Hund das auch will.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Ich habe selbst eine Hündin

Vielen Dank für den Stern ⭐️

0
Ja, fast immer

Gibt zwar 2-3 Hunde im Ort die er einfach nicht ab kann aber ansonsten haben wir da relativ wenig Probleme. Und auch an denen kommen wir ganz gut vorbei.

Meiner mag aus irgend einem Hund auch Huskys nicht, aber ehrlich gesagt - die mag ich auch nicht. Vielleicht liegt's ja daran :')

Im großen und ganzen ist meiner mit anderen Hunden eher unkompliziert.

Ja, immer

Meine Hündin ist die Freundlichkeit in Person.

Sie versteht sich mit allen Hunden und hat trotzdessen sie aus dem Ts kommt ein sehr ausgeprägtes Sozialverhalten.

Hunde die sie anbellen ignoriert sie, da geht sie nicht hin, Hunde die Interesse zeigen, die begrüsst sie freundlich.

Bei aufdringlichen Hunden (der Hund vom Bauernhof kommt uns öfter besuchen) und der war als Welpe extrem aufdringlich, den hat sie nach gefühlten Stunden ein einziges x angeknurrt und dann war auch wieder gut, davor konnte man ihre Kommunikation sehr schön beobachten, ansonsten freut der sich bis heute nen Loch in den Po wenn er vorbei kommt und uns besucht und sie auch.

Einen soo extrem unproblematischen Hund bei Hundebegegnungen hatte ich noch nie und ich hatte schon einige Hunde und das schönste, das musste ich noch nicht einmal grossartig trainieren, das war von Anfang an on Board 😊

Ja, fast immer

Kommt auf den anderen Hund an. Leider wurde meiner als Welpe von so manchem "Tut nix" Hund verschreckt (er war angeleint und andere Hunde stürmten auf ihn zu und versetzten ihn in Panik...). Hat etwas gedauert ihn wieder soweit zu bringen, dass er mir beim Gassi gehen vertrauen kann, dass ihn kein anderer Hund mehr belästigt. Problematisch ist es nur noch, wenn ein anderer Rüde von ähnlicher Statur kommt und ihn anpöbelt, da gibt es bei uns zum Glück nur einen, dem gehe ich dann aus dem Weg.

Ja, fast immer

Er ist jedem Hund gegenüber aufgeschlossen. Stößt er mal auf Ignoranz akzeptiert er das und wendet sich def Halterin zu 😁.