Laptop/Tablet mit Autobatterie/Spannungswandler betreiben. Was brauch dafür genau... (Siehe Detail)?

6 Antworten

Die Ladung einer Autobatterie ist in Amperestunden angegeben. D.h. So viele Stunden kann man 1A ziehen oder eine Stunde lang (theoretisch) so viele Amperes.

Da die Batterie 12V hat, hat man theoretisch pro gezogenem Ampere 12W leistung. Da Batterie und Wandler Verluste haben, ist das weniger. Hier kann man für eine Schätzung 1A sind 10W annehmen.

Ein Laptop der richtig arbeitet und ein bischen seinen Akku lädt braucht bis zu 50W (mehr wenn er den Akku stark lädt bzw. ein sehr helles, großes Display hat und/oder besonders viel Rechenleistung). Da würde eine 50Ah Batterie also theoretisch 10h halten.

Allerdings sind die Verluste je nach dem höher und eine Autobatterie ist NICHT als Energiespeicher ausgelegt. Die dient hauptsächlich zum regeln der Bordspannung und dazu zum starten des Motors. Volle Ladezyklen kann die nur sehr wenige bevor die stark nach lässt. Im Normalbetrieb wird die Batterie nur 10%, allerhöchstens 20% entladen, daher hält die auch viele, viele fahrten. Wenn man mehr als nur  die üblichen "1/4" ihrer Kapazität nutzt, dann nimmt deren Lebenserwartung rapide ab. Möchte man also oft Strom, dann sollte man die nur 1/2 weit entladen und den Rest nur im Notfall nutzen.

Also bei 50W Last braucht man für 10h Betrieb eine 100Ah Batterie damit das schön lange hält und auch "garantiert" nicht nach weniger als 10h schlapp macht. Dein Laptop und dann auch noch das Tablet brauchen sicher mehr Strom.

Besser ist hier eine sogenannte "Solarbatterie". Das ist wie eine Autobatterie, aber auf Ladezyklen ausgelegt, dafür dann mechanisch empfindlicher.

Besser ist ein Laptopnetzteil das direkt über einen 12V Eingang verfügt. Durch das hoch und wieder runter transformieren werden die Verluste nämlich mehr als verdoppelt. 10% mehr Laufzeit ist da mindestens drin wenn Du die Geräte "direkter" mit passendem 12V Adapter anschließt! Dann sind 12h mit einer 100Ah Batterie erst richtig realistisch wenn die Batterie dann auch was mehr als halb entladen wird und Lebensdauer einbüßt.

Nachtrag:

Die Ah Angabe einer Autobatterie ist der sogenannte "K20" Wert. Das bedeutet wie viele Ah man über 20h Zeit gleichmäßig verteilt entnehmen kann. Entlädt man langsammer, stehen mehr Ah zur Verfügung - entlädt man schneller leider viel weniger. "K20" steht für "Kapazität bei 20 Stunden entladung". Solarbatterien und Notstrombatterien (Alarmanlage) sind meistens für K10 oder gar K5 angegeben. Bei diesen Batterien hast Du dann in Deinen 10 Stunden deutlich mehr von den draufgeschriebenen Ah.

Deswegen auch der Rat lieber doppelt so viel Ah zu verwenden als ausgerechnet. Das löst das "K10 vs K20" problem und schont die Batterie. Hatte ich leider vergessen mit rein zu schreiben.

1

Hallo!

Vom Energiebedarf her hast du bei 10 Stunden Anwendung beider Geräte folgende Daten:

  • Laptop 60 W > 600 Wh
  • Tablet 40 W > 400 Wh

Zusammen also 1000 Wh (1 kWh). Bei einer 12 V Autobatterie benötigst du dafür mind. 83 Ah Kapazität.

  • Also, wie Anna schon geschrieben hat, sind 100 Ah Kapazität nicht zu knapp.

Für die Spannungsreduzierung bzw Hochwandlung hast du schon Vorschläge bekommen. Am Einfachsten wäre es, wenn du beide Geräte per USB-Eingang betreiben könntest (5 V).

Über 230 V und Ladegräte würde ich nicht gehen, dass ist unnötig und Energieverschwendung.

LG Bernd

generell gibt es 2½ möglichkeiten

du kannst mit einem Wechselrichter aus den 12 volt 230 machen, und dann entweder mit einem mehrfachstecker die ladegeräte für Laptop und Tablet anschließen, oder du schließt das Tablet direlt an den wechselrichter an. viele Wechselrichter haben einen USB Ladeanschluss.

Alternativ, das wäre die bessere variante, könntest du dir ein passendes netzteil für deinen Laptop besorgen, das direkt mit den 12 volt aus der autobatterie klar kommt. unter www.reichelt.de in der rubrik stromversorgung finden sich verschiedene netzteile. ich bin, wenn ich nähere informationen erhalte gerne bei der auswahl des richtigen behilflich. fürs tablet gibts USB Ladeadapter von 12 volt auf USB... zum zusammen stecken kann man Zigarettenanzünderstecker etc. verwenden. vergiss aber bitte nicht eine Sicherung dazuwischen zu machen.

wie lange die geräte mit einer solchen batterie laufen, das kann man schwer vorhersagen. denn gerade ein laptop ist was die energieaufnahme angeht schwer berechenbar. da kommts auf die rechenleistung, die bildschirmdiagonale, die bildschirmeinstellungen und das allgemeine energiemanagement an.

von durschnittlich 36 Watt ausgegangen, das sind rund 3 Ampere. würde ich sagen, brauchst du schon eine 100 Ah Batterie zumal du sie so wie so nicht ganz leer nucken darfst...

lg, Anna

danke für den tipp :-)

0

Was möchtest Du wissen?