2 Antworten

Erst mal, bohren darf dir kein Vermieter verbieten. Du musst das Loch hinterher halt wieder verschließen und solltest nicht zu viel kaputt machen.

Kabel draußen hat immer Nachteile. Über das Kabel kann Feuchtigkeit in die beiden Zimmer kommen (druchs Kabel kriechen), und theoretisch Störanfällig sein.

Von daher, wenn du den langen Bohrer hast, mach das Loch.

Das Problem ist nicht Wasser, das Problem ist Licht. Dein Kabel wird sehr schnell altern, da UV-Licht die Ummantelung spröde werden lässt. Aber 2-3 Jahre wird das schon schaffen. Die bessere Alternative wäre ein passendes Verlegekabel mit einer UV-stabilen Ummantelung.

Was möchtest Du wissen?