Lampe richtig anschliessen mit Kabel blau, grün und grün/gelb

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du scheinst noch sehr alte Leitungen zu haben. Früher waren die Farben der Kabel anders. Du kannst in diesem Fall das blaue und das grüne Kabel in die Klemme stecken, wie du magst. Das gelbgrüne solltest du etwas abschneiden, damit kein Draht mehr aus der Isolierung rausschaut und etwas Isolierband drum machen.

das Haus ist höchstens 20 Jahre alt. Komisch, dass sie dann alte Kabel benutzt haben. Es sollte ja keinen Unterschied machen, dass ich hier in der Schweiz bin. Wir sollten doch die gleichen Normen diesbetreffend haben. Die Lampe hat aber Metallteile am Gehäuse. Soll ich dann das gelbgründe nicht doch besser auch anschliessen?

0
@enrunn

Wenn möglich, bitte gelb-grün ans Gehäuse anschließen.

Bei den anderen beiden Kabeln ist es im Prinzip egal, welche Deckenkabelfarbe an welche Lampenkabelfarbe angeschlossen wird. Aber ordnungsliebende Heimwerker schließen hier blau an blau (N) und (notfalls) grün an braun (L).

0
@enrunn

Wenn die Möglichkeit an der Lampe vorhanden ist, also eine ordentliche Anbringung, ja, wenn nicht, dann geht es auch ohne. Bloß nicht einfach eigenmächtig irgendwo das Kabel dranlöten oder anschrauben. Nur wenn dafür eine Vrorrichtung gegeben ist.

0
@enrunn

aussder den jeweils freien zusätzlichen Anschlüssen bei N und L ist sonst keine ordentliche Anbringung vorhanden. In dem Fall lass ich den Weg. Vielen Dank schon mal. Ich werde heute Nachmittag mal versuchen die Lampe anzubringen.

0

die lampe erstrahlt zumlicht wenn du blau und grün anschließt was n und l ist interessiert das licht herzlich wenig! gelb/grün ist der schutzleiter den mann an leitendes material anschließt also wenn deine lampe aus metall ist hätte sie bestimmt einen anschluss dafür damit wenn das gehäuse unter strom steht die sicherung kommt! so L ist der leiter also der stromführende draht du kannst ihn zum einen herausfinden mit einem spannungmesser oder du hälst die kabel an den gelb/grün das wo die sicherung kommt ist der leiter!

Hallo, du sagtest das du in der Schweiz wohnst? dann ist der fall klar. Hier werden für geschaltene Lampenleitungen KEINE Phasenfarben verwendet. Also der grüne Draht ( kein kabel) ist der geschaltene Polleiter,der vom Schalter kommt. Dieser wird mit dem braunen Draht der Lampe verbunden. Die Polleiterfarben Braun, Schwarz, Grau sind für direkte Polleiter reserviert. Es kann aber sein das diese Farben früher als Lampendrähte verwendet wurden, da diese Farben ja erst seit 2-3 Jahren gültig sind. Früher hatten wir hier in der Schweiz die Farben L1= Schwarz, L2= Rot, und L3= Weiss. Dabei kam es vor dass braun und grau als Lampendrähte oder bei Wechselschaltern (Schema3) als korrespondierende gebraucht wurden. Mit den neuen Normen nach CENELEC hat sich nun auch in der Schweiz der Farbcode geändert. Damit ist klar wie man eine Lampe anschliesst. der blaue Draht der Lampe kommt auf N (heute blau, früher gelb) der braune Draht kommt auf L, den anderen farbigen Draht. Der zweifarbige Draht grün/gelb PE bleibt bei sonderisolierten lampen frei und darf nicht angeschlossen werden. (Schutzleiter). Wenn du jedoch eine FL montierst ( Neonröhre) muss PE auf das Gehäuse. übrigens sind die VDE Normen (D) nicht identisch mit den NIN (CH) Es gibt da einige Unterschiede.

Du kannst im Zweifelsfalls immer mit einem Phasenprüfer testen, wo Strom ankommt. Der Lichtschalter sollte dafür natürlich eingeschaltet sein.

Das grün-gelbe Kabel auf keinen Fall mit in die Klemmen stecken.
Wenn die Lampe ein leitendes Metallgehäuse hat, muss der grün-gelbe am Gehäuse befestigt werden (extra Schraube mit Erdungszeichen, siehe Bild)
Die beiden anderen Kabel in die Klemme, dabei sollte der blaue in die N-Klemme.
Gruß DER ELEKTRIKER

Bilduntertitel eingeben... - (Elektrik, heimwerken, Lampe)

L=Leiter, N= Nulleiter. Der gelb/grüne ist der Erdungsdraht.

Was, wenn dir hier jemand einen Rat gibt, der falsch war und dein Haus/Wohnung abbrennt?

Dann weiß es genau die Sicherungen hauen nicht hin.

0

dann ist der elektriker schuld der den sicherungskasten eingebaut hatt!

0

@mariposa: Was ist, wenn ich Elektriker bin und dem Fragesteller helfe (noch dazu, bei einem völlig falschen Kabelanschluss in seiner Fragen-Erklärung), sein Leben zu retten?

0
@JoGerman

der Lampenanschluss ist nicht völlig falsch!!!! er entsprach vor 20 jahren beim Bau des Hauses den Schweizer Vorschriften.....
Als Schweizer Elektriker muss ich das ja wohl wissen....

0

Die Frage ist zwar jetzt schon ein wenig älter, aber für alle die noch Hilfe dabei brauchen, habe ich hier eine Anleitung in Wort und Bild:

http://www.gutefrage.net/video/lampe-richtig-anschliessen-welche-kabel-gehoeren-zusammen

Was möchtest Du wissen?