Krallen schneiden bei Meeris?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst auch ne Taschenlampe unter die Krallen halten. Damit sieht man dann recht gut (solange die Krallen nicht zu dick sind) das Blutgefäß und schneidet nicht zu viel ab. Ansonsten einfach zum Tierarzt gehen und sich da zeigen lassen wie man es am besten macht. Hab selbst auch meeris mit schwarzen Krallen und schneid die immer nur ein paar milimeter ab, dafür aber regelmäßiger (alle 4 Wochen spätestens).

Am Besten kaufst du dir eine Krallenschere und lässt dir dann vom Tierarzt (Kosten 5-10 €) oder einem erfahrenen Meerli Halter mal zeigen wie das geht

bei hellen Krallen sieht man eh gut wo die Adern beginnen, bei dunkeln ist das schon etwas schwer. Am Anfang hilft es eine Lampe drunter zu halten, dann schimmert etwas durch und man ein bisschen etwas erkennen.
Später brauchst du es nicht mehr - dann hast du das im Gefühl.

und falls doch mal etwas schief geht - einfach desinfizieren und erst in denn Stall zurück geben, wenn die Blutung aufgehört hat. Es kommt ja kein Blutstahl raus sondern nur ein paar Tropfen - man schneidet ja normalerweise wenn man sich unsicher ist ja nicht gleich 1cm weg sondern nur 2 mm, dann wieder 2mm etc. man erwischt also maximal den Rand von einem nerv.

Schneide sie so, dass die Kralle gerade liegt und nicht zur Seite kippt und nicht durchgedrückt wird. Die hinteren sind etwas länger als die vorderen, vergleiche die Form mit den weißen Krallen.

Schlimmstenfalls blutet es etwas, wenn du ins Leben schneidest, aber wenn das Tier nicht gerade in feuchtem Dreck sitzt, passiert nichts weiter. Auch die durchblutete Zone läuft spitz aus und , wenn du nicht gerade die ganze Kralle abhackst, erwischt du nur einen ganz kleinen Punkt.

Kürze sie recht wenig, dafür halt dann öfters.

Reichen so ca. 2 oder 3 Millimeter. Und was passiert wenn ich den Nerv erwische?

0
@KreativeWelt

Ja reicht. Es passiert nicht viel. Es blutet halt etwas und das Meeri wird vielleicht ein bisschen quieken, wenn du das Blutgefäß, das in der Kralle ist, erwischst.

0
@KreativeWelt

Das einzige was du treffen kannst wäre ein Blutgefäß und das wäre nicht so schlimm. ist mir auch schon passiert. Das blutet dann etwas aber das wars (auch wenn die kleinen so tun als würde man ihnen dabei die ganze Pfote abschneiden *augenroll*)

1

Dann lass zur Sicherheit eben einige Millimeter stehen.

Was möchtest Du wissen?