Kot…welches Tier?


30.08.2021, 10:50

Nochmal näher fotografiert

 - (Tiere, Garten, Kot)

5 Antworten

Könnte ein Fuchs gewesen sein. Die koten gerne auf Steine, wenn es geht auch gerne auf erhöhte Plätze (also oben auf einen Stein).

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich bin Jäger

Oh nein…hab hier einen kleinen Sohn und ziemlich Angst vor dem Fuchsbandwurm…wie entsorge ich das denn am besten?

0

Sieht der Kot vom Fuchs denn so aus?

0
@Lilli366
Sieht der Kot vom Fuchs denn so aus?

Das könnte passen. Könnte aber auch etwas Anderes sein (Marder, Katze?).

Oh nein…hab hier einen kleinen Sohn und ziemlich Angst vor dem Fuchsbandwurm…wie entsorge ich das denn am besten?

Da würde ich jetzt aber auch nicht zu sehr in Panik verfallen.

  • Kot entfernen, Stelle gut mit dem Gatenschlauch abspritzen und ggf. mit einem Schrubber/Strassenbesen und mit irgend einem Reiniger bearbeiten.
  • Dem Kind sagen, dass es das Kot nicht anfassen soll oder es, wenn es dazu noch zu klein ist, vom Kot fernhalten.
  • Fertig.
0
@Waldmensch70

Ok, vielen Dank für deine Antwort 👍🏼👍🏼 Dann Versuch ich entspannt zu bleiben…

1

Ich hab nochmal rangezoomt, vielleicht kann man es so besser erkennen?

0
@Lilli366

Wie gesagt, könnte passen. 100% sicher ist das aber nicht. Sieht nach dem Kot eines Raubtieres / Fleischfressers aus. UNd auch die anderen typischen Merkmale (Spitze, auf Steinen abgelegt) passen zum Fuchs.

0

für ein Marder ist es nicht zu groß. Die Hinterlassenschaften der Tiere sind wie eine Spirale gedreht, am Ende deutlich schmaler, bis zu zehn Zentimeter lang und gut 1,5 Zentimeter dick. Im Kot sind meist noch deutliche Spuren von Fell oder Federn zu sehen, ebenso wie Kerne oder Steine von Früchten, die die Marder gefressen haben.

ein Fuchs könnte es auch gewesen sein, da diese 3-8 cm großen, etwa daumendicken Kotwürstchen des Fuchses meist an einem Ende in eine Spitze ausgezogen sind. Oft sind Nahrungsreste wie Fruchtsteine oder Mäusehaare sichtbar. Gerne platzieren Füchse den Kot an erhöhten Stellen und markieren so ihr Revier.

das kann man allerdings nicht so gut auf dem Bild erkennen

Marder vertreiben:

Einfach Alufolie auslegen. Die Tiere werden von der entstehenden Unruhe gestört und verlassen die Unterkunft schnell wieder. Dauerhaft vertreiben dagegen nur harmlose Stromschläge (ähnlich einem Weidezaun) den Marder.

Fuchs vertreiben:

In Fachgeschäften ist ein so genanntes Hukinol-Spray erhältlich, das menschlichen Schweiß simuliert. Es hält Füchse fern, sorgt aber auch für starke Geruchsbelästigung. Wird ein Fuchs tatsächlich im Garten angetroffen, hilft es auch, mit einem Gartenschlauch in seine Richtung zu spritzen.

Fuchskot entfernen

  1. Handschuhe überziehen.
  2. tiefes Erdloch ausheben und den Kot mit einer Schaufel hineinschieben.
  3. anschließend mit Erde bedecken.
  4. oder mit einer Schaufel in eine Plastikfolie verfrachten.
  5. anschließend zuknoten und im Müll entsorgen.
  6. Schaufel nach Nutzung gut desinfizieren, Handschuhe entsorgen.

Danke!!

1

Umsichtig hab nochmal ein neues Foto gemacht- kann man es besser erkennen von welchem Tier es stammen könnte?

1
@Lilli366

Ich kann jetzt nur den kot etwas größer erkennenden, aber nicht wirklich sehen, was drinnen ist, aber das istkein Problem

0

Hab noch ein neues Foto gemacht… Igel glaub ich eher nicht oder?

0

könnte ein Fuchs sein, Panik muss man aber nun wirklich nicht schieben. Nimm ne Tüte und entsorge es.

Mein Sohn läuft hier durch den Garten..hab einfach Sorge, dass er sich mit dem Fuchsbandwurm infiziert..

0

Was möchtest Du wissen?