Kontaktlinsen über Nacht drin lassen gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

rausnehmen könner über nacht verrutschen und schmerzen verursachen

Wenn du die Linsen über Nacht drin lässt, kann schlimmstenfalls Folgendes passieren: Unter den Kontaktlinsen werden die Tränen "sauer" und und greifen dabei die Hornhaut an. In der angegriffenen Hornhaut können sich dann leichter Keime einnisten. Da reichen wenige. Nach dem Einnisten folgt die blitzartige Vermehrung der Keime, das Auge ist infiziert. Sehr sehr schmerzhaft und gefährlich fürs Auge. Daher immer Linsen raus über Nacht!!

Ich hatte auch mal meine Kontaktlinsen etwa 48 stunden an !!! Hatte sie bei 2 nächten im Auge und am naechsten morgen sind die augen trocken und braucht 1 minute um wieder klar zu sehen einfach augen 100 mal öffnen und schliessen und mit sauberen Händen bei geschlossenen augen etwas leicht reiben. Bei mier hatt es aber überhaupt nicht geschmerzt am nächsten morgen und bei nacht sind sie auch niemals verrutscht. Aber man sollte es nicht oft machen. Denn ich hatte später probleme die kontaktlinsen zu benutzen weil meine Netzhaut glaube ich risse hatte :(( Dass hat geschmerzt und konnt 2 tage lang keine anziehen !

Hallo

Wenn du die Kontaktlinsen über Nacht in den Augen lässt, werden sie sich wahrscheinlich früher oder später verschieben und du wirst aufwachen weil es stört oder gar schmerzt. Besonders gefährlich wird dies nicht sein, aber auch sicherlich nicht gesund für deine Augen!

Liebe Grüsse HannaEmelie

riceball 11.02.2012, 19:22

Trägst du selbst weiche Kontaktlinsen?

Die Linsen verschieben sich nicht, wenn man sie beim Schlafen trägt. Man wird nicht davon aufwachen, im Gegenteil, man wird es erst merken, wenn man schon aufgewacht ist. Und selbst dann schmerzt es nicht sondern fühlt sich nur unangenehm an.

0
HannaEmelie 11.02.2012, 19:25
@riceball

Nein, ich selbst trage überhaupt keine Kontaktlinse, habe jedoch eine Freundin die welche trägt. Sie hat sie soweit ich weiss erst einmal über Nacht vergessen und da sind sie verrutscht...

0
riceball 11.02.2012, 19:40
@HannaEmelie

Harte Linsen (also aus Glas)? Da passiert das leicht mal. Weiche Linsen (Kunststoff) rutschen nämlich nicht leicht weg. Da muss man schon kräftig über die Augen reiben, dass das passiert :) Und Tageslinsen sind weiche Kontaktlinsen.

0

du stirbst nicht, wenn das einmal passiert, aber ansonsten rausgeben, weil auge nicht gut genug "atmet"/ wird nicht gut mit sauerstoff versorgt...

Es wird nichts schlimmes passieren.

Wenn es mal ausversehen vorkommt, dass du deine Linsen über Nacht drin hast (z.B. weil du damit eingeschlafen bist), wird folgendes passieren:

  1. Da man Nachts nicht blinzelt, werden die Linsen nicht so stark befeuchtet wie Tagsüber und werden sich dementsprechend "trocken" anfühlen. Wenn du morgens aufstehst wird es sich höchstwahrscheinlich sehr unangenehm am Auge anfühlen (vielleicht sogar brennen) und du wirst die Linsen rausnehmen wollen. Man kann sie aber auch mit Pflegemittel oder Kochsalzlösung nachbefeuchen (hilft aber nicht immer).

  2. Tageslinsen sind nicht für eine sehr lange Tragedauer ausgelegt, es könnte also sein, dass die Sehqualität (ich nenn das jetzt mal so) nachlässt und du leicht unscharf siehst.

Es ist darüber hinaus auch besser, die Tageslinsen nach einem Tag tragen wegzuwerfen, da man bei Kontaktlinsen grundsätzlich die empfohlene Tragedauer nicht überschreiten sollte, wenn man lange etwas von seiner Sehkraft haben will :) Das fördert nämlich Entzündungen am Auge (außerdem kommt weniger Sauerstoff ran und und und...)

Wenn es ab und zu passiert -> kein Problem, aber lass das nicht zur Regel werden :)

bei mir ist garnichts passiert

Deine augen brennen nur total

also ich bin nachts aufgewacht und mine augen haben total gebrannt dann hab ich die linsen aber raus gemacht und es ging wieder :D

Auch wenn du vielleicht nicht gleich blind wirst oder so , mach das nicht , ist nicht gut ..

Was möchtest Du wissen?