Kompetenter Tierarzt rund um Köln bzw Bonn?

4 Antworten

Soll das eine kleine oder große AKU werden?

Das mit dem passenden TA ist immer sone Sache. Letzten Endes findet eine Person einen Tierarzt toll und der nächste hält ihn für inkompetent. (Auch bei einer rein klinischen AKU kann einiges schief laufen.)

Guck doch mal nach größeren Pferdekliniken im Umkreis vielleicht gibt es ja etwas passendes, wo man mit dem Pferd hinfahren könnte um dort eine AKU durchführen zu lassen.

[Ich persönlich habe einfach schon so viel Mist mit Pferdekäufen erlebt, dass ich bei solchen Sachen nur noch auf meinen TA zu Hause vertraue, oder auf angesehene Pferdekliniken - die können sich das nicht Leisten irgendwelchen Mist zu bauen und die suchen ihr Personal normalerweise gewissenhaft aus.]

Danke!

Es soll eine kleine Aku mit Blutbild werden und bei positiver Beugeprobe machen wir eventuell noch ein Röntgenbild.

Vermutlich werden wir in eine Klinik gehen, da man dort direkt die Möglichkeit hat, das Röntgenbild machen zu lassen.

Ich bin mir nur total unsicher was das angeht, weil ich Angst davor habe, später ein krankes Pferd im Stall stehen zu haben. Ich kenne so viele Leute die beim Pferdekauf hereingefallen sind..

Aber ganz ganz lieben Dank für deine Antwort!!

0
@kaesekuchen778

Wirklich sicher sein kann man sich beim Pferdekauf leider nie.

Selbst mit einer großen AKU hast du immer ein Restrisiko dass mit dem Tier etwas nicht in Ordnung ist.

(Den Umfang der AKU würde ich vom Kaufpreis des Pferdes abhängig machen. Bei einem 5.000€ Pferd würde ich es bei einer einfachen klinischen Untersuchung + ggf Blutbild belassen. Ist die Beugeprobe positiv, würde ich die Untersuchung damit dann auch direkt beenden. Falls den Verkäufer interessiert was mit dem Tier ist, dann kann er dieses dann ja gerne auf seine eigenen Kosten abklären lassen.)

Da ich wirklich vorbelastet bin was den Kauf von Pferden angeht, kaufe ich persönlich nur noch direkt vom Züchter und auch nur wenn diese seriös sind. Am ehrlichsten sind meist kleinere Züchter die ihren Lebensunterhalt vom Verkauf der Tiere bestreiten müssen und sich einen schlechten Ruf nicht leisten können oder große Zuchtbetriebe die von ihrem guten Ruf leben.

Mein Vater sagt immer "Ein Pferd ist wie ein Fass ohne Boden".....

Sicher sein, kann man sich einfach nie. Vielleicht kaufst du dir ein völlig gesundes Pferd, stellst das Tier auf die Koppel, der Gaul tritt in ein Loch und zack, Sehnenschaden. Oder das Tier kassiert einen Tritt und hat plötzlich ne Knochenabsplitterung.......

Wir wollen mal nicht vom schlimmsten ausgehen...aber was ich damit andeuten will, es kann immer was sein/passieren.

Ich drück dir die Daumen dass das Pferd gesund ist und du es ohne bedenken kaufen kannst. :)

0

Am besten ist natürlich ein Tierarzt den du kennst, dem du vertraust.

Ich habe wirklich sehr gute Erfahrungen in der Klinik vom Dr Weinberger in müggenhausen gemacht.

http://www.pferde-klinik.de

Auch Dr nolting kenne ich und habe früher gute Erfahrungen gemacht, der ist mittlerweile allerdings in leichlingen, aber vlt liegt das für dich ja besser. 

http://www.pferdeklinik-leichlingen.de

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Circa 20 Jahre Erfahrung, aktiv im Turniersport (LK 3)

Die Fach-TÄ für Pferde Dr. Kaldenhoff und Dr. van Triet wären meine erste Wahl.

Auch die TÄ Jasmin Rocha ist sehr gut. Sie ist langjährige Reiterin.

such nach einer Pferdeklinik bei euch in der Umgebung 😊, dort lässt sich bestimmt alles gleich regeln

Was möchtest Du wissen?