Kollege masturbiert im Doppelbett - wie verarbeiten?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

verstehe dich irgendwie, doch er war wahrscheinlich der Meinung das würdest du nicht mitbekommen weil du geschlafen hast. 

Warum darüber groß aufregen. geh doch ganz normal mit ihm um und denke nicht daran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Luki,

ehrlich gesagt verstehe ich dein Problem nicht so ganz.

Schließlich war es ja einer deiner Freunde, der es sich da neben dir gemacht hat, und außerdem hat er es dir ja scheinbar auch nicht aufgedrängt oder so.

Ich gehe mal davon aus, dass er ganz einfach dachte, dass du schon schläfst, und er es sich demnach ungestört machen kann.

Klar hätte er auch einfach zum Beispiel aufs Klo gehen können, aber vielleicht macht er es einfach lieber im Bett.

Solange er nicht wissen konnte, dass du wach bist, und es mitbekommst, hat er meines Erachtens nichts falsches gemacht.

Nimm es einfach als etwas ganz Normales hin, denn nichts anderes ist es ja schließlich auch. Hast ja selbst gesagt, dass Masturbation etwas Normales ist.

LG Sascha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich verstehe dich voll und ganz! Du hast vollkommen Recht!

Er hätte auf die Toilette oder sonstwo hin gehen sollen, wo er ungestört ist und auch niemand anderen stört. Er konnte ja nicht sicher sein, selbst hättest du geschlafen, dass du nicht aufwachst. Es wäre aber besser gewesen, du hättest ihm gleich etwas gesagt.

Ich hatte mal so ein ähnliches Erlebnis. Wir waren zu viert auf Urlaub, zwei Pärchen und wir hatten vier Betten, aber keine getrennten Schlafzimmer. Ich hab dann auch mal mitgekriegt, was bei dem anderen Pärchen so abging, hab am nächsten Tag mit meiner Freundin unter vier Augen gesprochen und das ist nicht mehr vorgekommen.

Jetzt im Nachhienein kannst du nicht viel machen. Ob es jetzt noch Sinn macht mit dem Freund zu reden? Denke eher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Servus Lukinator999,

Wenn jemand sowas macht, dann sag nächstes mal direkt, dass er das woanders machen soll.

Vermutlic hdachte er, dass du schon schläfst und du es daher gar nicht merkst (du hast dich ja auch schlafend gestellt und hast nichts dazu gesagt)

Allerdings sollte er wissen, dass man das nicht machen sollte, wenn man neben einem normalen Kumpel im Bett liegt - auch wenn man denkt, dass er schläft, nicht :D

Mein Rat: Versuchs zu vergessen :)

Sollte so eine Situation mit dem gleichen Freund nochmal vorkommen, dann greif nächstesmal einfach ein und sag "Alter, kannst du dazu nicht ins Bad gehen?" oder sowas...

Derjenige wird dann so erschrecken, dass er das nie wieder machen wird, glaub mir. :D

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mensch Junge, er hat sich da eben einen runtergeholt. Das ist nun kein Weltuntergang. Wenn du es sooo schlimm gefunden hast, wieso hast du ihn nicht darauf aufmerksam gemacht?

Also sieh das ganze mal gelassen, du wirst keine Schäden davon tragen, er wird keine Schäden davon tragen und es ist nichts schlimmes passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für viele Jungs und Männer ist es eine Gewohnheit im Bett zu masturbieren. Deshalb wird es ihm nicht bewusst gewesen sein, dass du das mitbekommst oder er ist der Annahme, dass du das kennst und auch machst.

Ich würde ihn einfach darauf ansprechen und ihm sagen, dass er das in Zukunft machen soll, wenn er wirklich ungestört ist, weil es für andere, die das mitbekommen, unangenehm sein könnte. Oder er soll vorher fragen, ob es den anderen stört, wenn er vor dem Einschlafen noch masturbiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich versteh dich... jetzt ist es aber leider zu spät was zu sagen, wenn dir seine Gegenwart unangenehm ist, geh ein bisschen unauffällig auf Distanz, mit der Zeit wächst Gras drüber

du hättest sagen können "Danke, dass du immerhin gewartet hast, bis ich eingeschlafen bin"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde da garnichts zu sagen. Wird für ihn und für dich auch extrem peinlich. Also ignoriere es, auch wenn es extrem sch... für dich war bzw ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum hast du den da nicht gleich was gesagt? Hättest es einfach mit Humor stoppen können. Er denkt bestimmt, dass du nichts mitbekommen hast. Versuche es zu vergessen und weiter ihn so wahr zu nehmen wie immer. Er denkt du weißt nichts. Oder mal aus Spaß einen Witz bringe wo du drauf hinweisst, zb na da wackelt das Bett bestimmt nicht so wie bei manchen, und machst mit Blick ihm klar das du da doch was mitgekriegt hast, wenn es ihn peinlich wird dann wird er sowas nie wieder machen. Wenn nicht dann weißt er zumindest dass du es weißt))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hatte das gleiche Problem allerdings mit einem Mädchen.
Ich kann ihr bis heute nicht in die Augen sehen und habe jedes mal ein ekelndes Gefühl wenn ich sie sehe.
Ja ich bin eine Frau, und nein ich habe absolut nichts gegen Masturbation.
Aber ich verstehe dich da sehr gut, wie es ist wenns jemand neben dir macht.
Sag ihm einfach nichts und tu so als hättest dus nicht mitgekriegt.
Und das nächste mal schläfst du einfach weit weg von ihm (;
lg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In meinen Augen hast du ein wenig versagt, sorry dies sagen zu müssen. Ich an deiner Stelle hätte ihn aufgefordert das Zimmwer zu verlassen, weil`s ne ziemliche Zumutung ist, wenn nebenan ein Vertreter des gleichen Geschlechts masturbiert und man ist nicht schwul.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo lieber Luki,

zu deiner Frage: Es ist nichts Schlimmes wenn dein Freund neben dir im Doppelbett masturbiert. Hast du mal darüber nachgedacht, dass er dich damit nur erregen wollte, damit du auch rallig wirst? Dies halte ich für die wahrscheinlichste Option. An deiner Stelle hätte ich ihm eine Analpenetration angeboten, oder falls du es wirklich nicht willst, ihm seine kleine Palme wund geknetet. 

In Liebe,

Deine Linda

insta: lindalust69

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergiss es und gehe zur tagesornung über. Es bereichert das Leben ungemein, wenn man sich nicht über jeden Mist aufregt. Kommt ein bisschen kleinkariert rüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?