Können Wellensittiche und Co in der Natur überleben?

6 Antworten

Es kommt darauf an, wie fit deine Wellensittiche wären.

Wenn Wellensittiche fliegerisch top drauf sind und über ihre natürlichen Instinkte verfügen, also nicht fehlgeprägt sind, dann haben sie eine Chance über einen nicht allzu strengen Winter zu kommen.

Voraussetzung ist, daß sie Zugang zu geeigneten Futter finden.

Häufig schließen sie sich Sperligen an.

Fälle, daß Wellensittiche den europäischen Winter auf sich allein gestellt überleben, gibt es zur Genüge.

Selbst in den Alpen haben sie das schon geschafft.

Mit besten Grüßen

gregor443

Wenn Du diese Vögel frei lässt (wenn nicht gerade im normalen Lebensraum) kannst Du ihnen lieber gleich den Hals umdrehen. In der warmen Jahreszeit können sie sich kurze Zeit von Grassamen etc ernähren, das reicht aber nicht zum Überleben.

Ich habe damals einen Welli gefunden (lag schon am Boden) und einer hat es gerade noch zu mir in die Stube geschafft und ist auf meinem Vogelkäfig gelandet.

Beide hatten jeweils noch einige schöne Jahre warm und satt in der Gefangenschaft.

Jaa, das ist so ne Sache. In Australien leben die wilden Wellis, bei uns in Deutschland erfrieren sie im Winter!

hi,ich habe auch ein wellensittich und würde ihn nicht so gerne rauslassen.ich denke mal paar tage(vielleicht auch paar wochen) wird der vigel überleben.

wellensittiche hält man nicht einzeln

5

Sehe ich genauso. Kauf ihm doch bitte einen Partner^^

1

Du machst dich strafbar wenn du diese tiere freilässt, weil sie bei uns nicht domestiziert sind, das heißt sie stammen ursprünglich nicht aus diesen klimaverhältnissen und würde den winter nicht überleben weil es ihnen zu kalt wäre und sie kein futter finden.

hinzu kommt dass diese tiere natürlich ihr lebenlang von menschen gefüttert wurden und auch gar nicht die gefahren und die futtersuche in der natur kennen.

Als tierhalterin und auch vogelhalterin kann ich dir garantieren, dass bei einer richtigen haltung weder vögel noch andere tiere leiden. Vögel haben täglichen freiflug und sitzen idealerweise auch nicht in kleinen käfigen sondern großen volieren. Das freiheitsbewusstsein ist bei tieren die mit dem abstrakten begriff freiheit nichts anfangen können sowie nie in freiheit lebten und diese daher auch nicht kennen, bei weitem nicht so wichtig wie tägliches futter und stressfreies überleben.

Hab grade nachgeschaut und zumindest Wellensittiche kommen ursprünglich aus Australien. Die würden einen Winter in Europa wohl wirklich nicht überleben. Danke für deine ausführliche Antwort! :)

0
@Kakteenfrauchen

so ists.. ich hab als kind mal einen fast erfrorenen wellensittich im winter gefunden.. der lag halbtot im schnee, total abgemagert. ist vermutlich jmd aus dem fenster entwischt.

0

In einer Berliner Studie machten Gefangenschaftsflüchtlinge bei Falken (Baum- und Wanderfalken) sogar 9 % der Nahrung aus. Deinen Wellis tust Du also keinen Gefallen - wenn Du aber Falken anfüttern willst.....

Quelle:

https://de.wikipedia.org/wiki/Wellensittich#Lebensraum

Aber wie hier schon geschrieben wurde: Das Auswildern (aussetzen) von Heimtieren ist in Deuschland verboten und strafbar. 

Gruß, RatKing

0

Was möchtest Du wissen?