Wellensittich belastet linken Fuß nicht mehr!

3 Antworten

Ich hab auch schon ewig Wellis, aber sowas hatte ich noch nie. Weil es plötzlich kam vermute ich eher, daß er sich beim rumklettern verletzt hat. Ich würde mal noch 1, 2 Tage das beobachten. Falls es nicht besser wird ab zum Tierarzt.

Dir wird nichts anderes übrig bleiben als zu einem vogelkundigen Tierarzt zu fahren. Du brauchst keine Angst zu haben, dass das eine zu große Belastung für ihn wäre. Ein Tier müsste schon verdammt schwer krank sein, dass es auf dem Weg zum Tierarzt verstirbt. Das schafft dein Welli schon.

Nur ein vogelkundiger Tierarzt wird dir bzw. deinem Welli helfen können. Wir und auch du können da nichts machen. Nicht zu handeln wäre wesentlich fataler als den weiten Weg auf sich zu nehmen.

Bitte suche dir einen vk TA von den von Carina genannten Listen aus (außer vogeldoktor.de; hier kann sich jeder als vermeintlich vogelkundig eintragen lassen) und begib dich zu einem solchen.

Hallo das sieht leider nicht gut aus. Es könnte tatsächlich ein Tumor sein, der auf einen Nerv drückt und somit den einen Fuß lähmt. In dem Fall kann der Vogel vielleicht nur eingeschläfert werden. Ob der Tumor operabel ist kann nur der vogelkundige Tierarzt nach einem Röntgen entscheiden.

Es ist also unbedingt nötig dass du zum Tierarzt gehst, sonst kann dein Vogel eventuell elendig daran sterben, je nach dem was er hat.

Du sagst, dass der nächste vogelkundige Tierarzt zu weit weg ist. Wie weit weg? Es ist unbedingt notwendig zu einem Tierarzt der auf Vögel spezialisiert ist, weil normale Tierärzte meistens keine Ahnung von Vögeln haben, wie du schon weißt. Der vogelkundige Tierarzt wird sich den Vogel anschauen und entweder direkt sagen können, was der Vogel hat und dementsprechend medizinisch behandeln oder röntgen.

Ich fahre mit meinen Vögeln mit der Straßenbahn eine Stunde einfache Fahrt zu meinem vogelkundigen Tierarzt

Guck dir folgende Internetseiten mit vogelkundigen Tierärzten an, bitte auf allen Seiten auf deine Postleitzahl klicken um zu Tierärzten in deiner Nähe zu gelangen. Vielleicht ist ja jemand doch in deiner Nähe?

http://vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232

vogeldoktor.de/

welli.net/tierarzt-liste.html

sittich-info.de/medizin/vogelkundige-tieraerzte.html

Wir können dir leider nicht helfen, das kann nur ein Vogelspezialist. Es könnte natürlich auch was harmloses wie ein Knochenbruch sein, aber das kann nur der Vogelexperte sagen. Daher wäre es gut, wenn du sofort zu einem Tierarzt aus meinen Listen fährst. Wenn es ein Tumor ist, und der Fuß schon hängt, kann es sein dass der Vogel das nicht überlebt. Ich hatte einen Welli, der vor einigen Monaten genau diese Symptome hatte - er hat den Fuß hängen lassen und sich mit dem Schnabel an das Gitter festgehängt, auch um Luft zu kriegen und DAS KAM SEHR PLÖTZLICH. Dann spuckte er Blut und fing an zu sterben. Ich bin dann zum Nottierarzt mit dem Taxi gefahren und habe ihn einschläfern lassen. Das alles ist innerhalb 24 h passiert.

Viel Glück wünsch ich euch.

Was möchtest Du wissen?