Klingt dieser Satz im Bewerbungsschreiben gut?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Find ich gut.

Sollte ich den Satz neu dichten, obwohl ich das nicht für notwendig halte, würde das so klingen:

Ich bin davon überzeugt diesen Anforderungen gerecht zu werden und Sie sogar zu übertreffen. Daher möchte ich mich gerne in Ihrem Team verwirklichen und zum Unternehmenserfolg beitragen.

Da bin ich einfach tiefer in die Materie gegangen und konkreter gesagt was die Ziele sind. Ob das passend ist, musst du selbst entscheiden. Auch die Wortwahl muss nicht so gewählt werden. Wie gesagt habe ich das nur mal eben schnell umgedichtet.

Hoffe ich konnte behilflich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abbygelandrra
20.01.2016, 15:28

Wow, klingt echt gut. Vielen Dank :)

0
Kommentar von violatedsoul
20.01.2016, 15:31

Man sollte nie was von "übertreffen" schreiben.

2

Hallo abbygelandrra und willkommen bei GF!

Ich persönlich finde den Satz nicht besonders gelungen.

  1. Die Schlussfolgerung, ob Du die Anforderungen laut Stellenanzeige erfüllst, würde ich immer dem Adressaten überlassen. Du musst ihn zu dieser Schlussfolgerung führen, sie ihm aber nicht abnehmen.
  2. Sprachlich korrekt wäre: "... in Ihr Team einbringen." Besser wäre es allerdings, konkret zu benennen, womit Du Dich einbringen willst.
  3. Warum stellst Du nicht einfach mal den ganzen Text hier ein? Von den Verbesserungsvorschlägen, die dann möglich wären, würdest Du viel mehr profitieren als von der Korrektur eines aus dem Zusammenhang gerissenen Satzes.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hei, abbygelandria, der Personalchef, der deine Bewerbung liest, wird ja wohl nur sagen: "Na klar, was denn sonst?" Einen, der den Anforderungen nicht gerecht zu werden glaubt und der sich nicht ins Team einbringen will, wird er wohl kaum gesucht haben. Also: Streichen - und "mit einbringen" ist ja wohl Banane; "gerne" (mit e-Ende empfinde ich als kinderdeutsch. Das Wort heißt "gern". Viel Erfolg! Grüße! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Ich bin überzeugt, Ihren Anforderungen zu entsprechen und das bestehende Team mit meinen bisherigen Kenntnissen und Erfahrungen (so du schon welche hast) zukunftsorientiert zu bereichern."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abbygelandrra
20.01.2016, 15:46

Super Formulierung. Ich bedanke mich ganz herzlich :)

0

Hallo abby,

ich denke generell spricht nichts gegen diesen Satz. Falls du nicht eingeladen werden solltest wird es nicht daran liegen. Dennoch will ich hier keinen Sinnlosen kommentar hinterlassen. Ich würde es so schreiben:

"Ich bin davon überzeugt diesen Anforderungen gerecht zu werden und mich eine Bereicherung für Ihr Team zu sein" .

So vermeidest du den "Weichmacher" "möchte" und "gerne".

Ich hoffe ich konnte dir so weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abbygelandrra
20.01.2016, 15:30

Ja, stimmt. Denn gerade "möchte", "würde", "könnte" soll man ja vermeiden. Finde deine Variante echt gut! Dankeschön!

0

Top davon bin ich überzeugt XD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?