Kleinere Schraube in zu großes Loch bringen?

6 Antworten

Zwei oder drei Streichhölzer ins Bohrloch stecken - oder Abschnitte von einem Schaschlikspieß. Das wirkt wie eine Art Dübel. Das Bohrloch ist ja quasi durch diese Füllung "kleiner" geworden und die Schraube sollte somit halten. Ist es eine stark beanspruchte Verschraubung, würde ich jedoch ein ordentliches Loch bohren, mindestens 6 mm größer im Durchmesser als die Schraube, ein passendes Rundholz einleimen und nach dem Abbinden ein neues Schraubenloch bohren.

Gibt doch auch diese Holzspachtelmasse. Die härtet auch gut aus und lässt sich recht einfach verarbeiten.

Das Loch mit Holzleim vollmachen, und dann die zu kleine Schraube Vorsitzender reindrehen, denke ich mal ;) .

Aufbohren und passendes Rundholz oder Holzdübel einleimen.

Mit Holzleim und sägespähne das Loch schließen und neu bohren

Das wäre eine Idee, aber das Holz ist Weiß angemalt und das würde am Ende hässliche Fehlstellen im Sichtfeld hinterlassen

0

Was möchtest Du wissen?