Schraube lässt sich nicht mehr eins Holz drehen, da etwas rausgebrochen. Womit Loch auffüllen?

Abgebrochene Schraube - (Holz, Schrauben, Durchdrehen)

6 Antworten

Das alte Loch aufbohren, ev. das Loch ganz durchbohren. Einen Holzdübel, der ca. 5-6 mm dicker als die Schraube und auch etwas länger ist, mit Leim einsetzen. Aushärten lassen min. 1 Tag, danach sauber ein neues Loch bohren und die Schraube reindrehen.

Von einem Brett o. Ä. etwas Holzmehl abfeilen, mit Holzleim vermischen (aufpassen, das der Brei nicht zu trocken wird) und in das Loch schmieren, richtig aushärten lassen, mit nem Bohrer in der Größe des SchraubenKERNS neu bohren, Schraube rein - fertig

Meinste, das wird ein Gewicht von rund 10 kg aushalten können?

0
@Diedingsda

Wenn sie fest drin sitzt, wirkt das Gewicht senkrecht zur Schraube nach unten, also gegen das Holz bzw. MDF - Platte. Sollte eigentlich halten.

0

Hallo Diedingsda!

Die stabilste Lösung ist sicher, das Loch sauber ausbohren, ein Holzdübel mit Holzleim einschlagen und aushärten lassen. Ob Du allerdings 10 kg daran hängen kannst, hängt auch von der Stabilität und Dicke der Holzplatte selbst ab, und das ist auf dem Bild nicht zu erkennen.

Gruß Friedemann

Die Stabilität und Dicke des Holzes ist gewährleistet. Vielen Dank für diese Antwort!

0
@Diedingsda

Wenn es sich bei der anderen Seite (die jetzt Bild verdeckt ist) um einen Bajonett Verschluss handelt, wovon ich fast ausgehe - dann ist's Essig mit dem Rosenholzdübel......

0

Du kannst es mit der nächst größeren Schraube versuchen. Ansonsten steck in das Loch einen Dübel rein in den Du dann die Schraube reindrehst. Von Holzkitt rate ich ab. Der hält nicht besonders gut. Du kannst das Loch auch mit Holzleim auffüllen und den mindestens über Nacht ca. 10 Stunden aushärten lassen. Im Baumarkt gibt es auch sogenannte Reparatur-Kids. Sind aber teuer.

Wie gesagt, die Schraube bzw. das Holz, wo sie dann reingedreht wird, muss ein Gewicht von rund 10 kg aushalten.

0

es gibt im Baumarkt dafür ein Kleben (Knetmasse) die wird durch Kneten aktiviert, in´s Loch drücken, schraube rein drehen, wird nach 24std hart wie "Beton" nimmt man auch für ausgebrochene Schrankscharniere

Aber herausgebrochene Schrankscharniere müssen ja auch nicht 9 kg tragen...

0

Was möchtest Du wissen?