Meine Klamotten riechen faulig nach waschen. Woran kann das liegen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Dann hast du dir wahrscheinlich Fettläuse "gezüchtet". Keine Sorge, es handelt sich um keine echten Läuse, sondern um eine Fettablagerung in der Waschtrommel, die sich im Laufe der Zeit bilden kann, wenn Waschmittel und evtl Enthärter zu niedrig dosiert werden. Ein Maschinenpfleger hilft in einem Fall wie diesem nicht bzw nur selten. Und übelriechende Wäsche ist für diese Angelegenheit charakteristisch.

Du solltest dir gute Geschirrspülertaps zulegen (Finish Quantum), da diese eine sehr gute und hohe Fettlösekraft haben. Wirf 2 oder 3 Stück davon in die Trommel und lass ein 90 Grad Programm ohne Wäsche laufen. Danach sollte dein Problem behoben sein.

Aber definitiv Finish und keine Billigtabs. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Billigtabs bei mir zB das Sieb beim Geschirrspüler total versifft haben und der dann auch ordentlich gerochen hat.

Und nein, ich arbeite nicht für die angepriesene Firma ;). Ich spreche einfach aus Erfahrung.

Ich wasche ab und an Wäsche bei 90 Grad. Nach dem Waschen lasse ich ich immer die Tür und das Waschmittelfach geöffnet - meine Wäsche hat noch nie gestunken.

Tür lass ich auch immer offen, aber das Fach nicht. Werd ich mal ausprobieren..

0

ich habe noch nie mit 90 Grad gewaschen, und meine stinkt auch nicht.

0
@brido

Sollte man aber tun. Dann spart man sich das Maschinereinigen :)

0

Das mache ich auch - Lass Luft an in die Maschine,dass alles austrocknen kann - und dennoch ist es mir einmal passiert, aber nach dem Wechsel von flüssigem Waschmittel zum Pulverwaschmittel ist das Problem gelöst.

1

Auch wenn es jetzt schon einige Zeit her ist, dass diese Frage gestellt wurde, möchte ich auch etwas dazu sagen. In der Waschmaschine wird nach dem Schleudern nicht immer alles Wasser abgepumpt. Es bleibt immer ein kleiner Restbestand, einer Pfütze gleich, übrig. Hier kann das Wasser faulig werden. Meine Beobachtung: Wenn ich mehrere Tage - oder Wochen die Waschmaschine nicht benutzt habe, kommt dieser faulige Wäschegeruch leicht in die Wäsche. Wenn ich dann anschließend noch eine Trommel befülle, wird diese nicht mehr faulig und wird, je mehr ich wasche, immer frischer. Daher habe ich mir angewöhnt - anfangs, nach langen Pausen mit einem Kurzprogramm die Waschmaschine durchzusprülen. Mal spüle ich dabei den Badvorleger dazu oder ähnliches - damit es nicht ganz leer läuft. Aber seither funktioniert es.

Hm, seltsam. Ist das schon lange oder erst neuerdings? Vielleicht ist ein Abwasserrohr kaputt und dadurch kommt Abwasser ins Frischwasser? Sind bei Euch in der Nähe Bauarbeiten (Tiefbau)? Haben Nachbarn dasselbe Problem?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das an der Waschmaschine liegen soll.

Hast du auch mal gründlich unter dem Gummi vor der Trommel saubergemacht? Vorausgesetzt, du hast keien Toplader.

Jup, das mach ich nach jeder Spülung sauber, zwecks Münzen und Haare

0

Das wäre auch eine Möglichkeit...Vergisst man gerne.

0
@KaeteK

Und was man da so alles findet......neben vergammelten Waschmittelresten auch gern Kleingeld oder mal die schon lang vermisste Kindersocke, Reste von Papiertaschentüchern usw. Das ist eine reine Goldgrube............da meine Kinder die Angwohnheit haben, ihr Kleingeld lose in die Hosentaschen zu stecken und dort zu vergessen, gehört alles Kleingeld im Gummi mir. In 10 Jahren flieg ich dann davon nach Mallorca.......... :-))

1
@StupidGirl

Socken habe ich noch keine gefunden - vermisse aber etliche...

Hab auf youtube einen Link entdeckt, der das Phänomen erklärt :-) Geld habe ich auch schon gefunden...

0
@KaeteK

Das geht auch nur mit Kindersocken. Meine Kinder haben Schuhgröße 45 / 46. Da verschwinden die Socken spurlos......und ich weiß bis heute nicht wohin.

0

Weichspüler setzt sich gerne ab und mit Weichspüler gewaschene Sachen riechen nach einem Jahr im Schrank muffig. Lass mal den Weichspüler weg und reinige mal die Maschine mit geschirrspulertabs.

Grüße

Schau mal genauer hin...Ich kann mir nicht vorstellen, dass es Waschminen gibt, die kein Flusensieb besitzen. Dies Flüssigwaschmittel und Weichspüler setzen sich in der Machine fest und dann fängt das an zu stinken. Als es bei mir anfing,stieg ich wieder auf Pulverwaschmittel um und siehe da, es muffelt nicht mehr.

Soll heißen "Waschmaschinen" :-)

0

Werd ich auch mal ausprobieren, derzeit ist beides flüssig

0

mal die Schläuche erneuern.

Vielleicht spült die Machine nicht, sondern schleudert sofort nach der Wäsche?

Was möchtest Du wissen?