Kitten an Napf gewöhnen. Wie?

3 Antworten

Versuche einfach mal, die Milch in einem Napf zu geben und wenn sie die anfängt zu trinken, dann kannst Du Nassfutter am besten mit warmem Wasser so richtig zermatscht oder evtl. auch klein gemixert geben.

Versuche anfangs mal stark riechendes Futter zu geben, wie z.B. Fisch, z.B. Schesir Thunfisch oder Lachs al naturale, das ziemlich viel Flüssigkeit dabei hat.

Ich drück Dir die Daumen, dass Dein Baby bald selbst zu futtern anfängt.

Sie könnte verdursten und würde immernoch nicht ran gehen 😑

Ich glaube das braucht einfach bisschen Geduld. 

0
@sarah1309

Hab einfach Geduld und versuche es trotzdem immer wieder. Katzen lernen durch Wiederholung am besten. Ich denke schon, dass es mit der Zeit wird.

Achte vor allem darauf, einen Napf zu benutzen, der breit genug ist, dass die Katze nicht mit den Schnurrhaaren am Rand ankommt und der einen nicht zu hohen Rand hat, so dass die Kleine bequem trinken kann.

0

Das liegt daran, dass die Mutter so früh weg ist und dem Kitten das alles nicht beibringen konnte. Ruf mal deinen Tierarzt an. Der kennt ja sicherlich die Geschichte und fragen kostet ja nichts. Ansonsten würde ich es auch so versuchen wie die Antworten vor mir:)

Lass ihr Zeit, ich habe bei meinem Kater Monate gebraucht, bis er endlich mal Wasser gesoffen und Trockenfutter gefressen hat, irgendwann macht es *klick*.

Davor hatte ich aber auch ein kitten das 8 Wochen war und selbst gefressen und getrunken hat.  

Kann man das nicht irgendwie beschleunigen das sie selbstständig essen und trinken tut ?

0
@sarah1309

Meine Katzen haben bereits alle im Alter von 4 Wochen normales Katzenfutter gefressen, allerdings hatten die auch ne Mutter, die es ihnen vorgemacht hat und die Babies haben sich dann einfach aus ihren Näpfen bedient..

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?