Kinder stranden auf Insel?

5 Antworten

Die Hälfte bekommt Durst und trinkt einfach Meerwasser. Wenn jemand von den Vernünftigen ihnen sagt, dass sie das nicht tun dürfen, bezeichnen sie ihn als Depp der nur motzen will. Das Ergebnis ist klar.

Von den restlichen hat vielleicht einer eine Idee, wo man nach Trinkwasser suchen könnte.

Dann kommt der Hunger und man versucht, Nahrung zu beschaffen. Es denken zwar alle daran, Fisch zu fangen oder Tiere zu jagen, sie stellen aber fest dass das gar nicht so einfach ist und man für kleine Nahrungsmengen ganz schön lange schuften muss.

Später stellen sie dann fest, dass roher Fisch bzw. rohes Fleisch eher unappetitlich ist, aber sie werden ein paar Tage herumprobieren, bis jemand zufällig ein Feuer zustande bringt.

Der eine oder andere wird das Ganze sicherlich ausnutzen, um möglichst der Boss zu werden. Das Blöde ist: Die anderen werden ihm irgendwann zu Füßen kriechen, ob er nun 'nen Plan hat oder nicht.

Sie sind sich einig, dass man sich um den verletzten Piloten kümmern muss, aber niemand hat 'nen Plan, wie. Wer mal was im Fernsehen gesehen hat, wird das machen - ob's nun eine gute Idee ist oder nicht, wird er nicht wissen. Dementsprechend überlebt der Pilot, oder eben nicht. In letzterem Fall gehen sich die Jungs gegenseitig an die Gurgel, wer denn nun Schuld daran ist.

Wenn es keine Nahrungsquelle auf der Insel gibt könnte es passieren, dass die Jungs Hunger bekommen und beschließen, dass es für alle das Beste ist den Piloten zu opfern und ihn zu konsumieren um zu Überleben, da er ohnehin verletzt ist.

Woher ich das weiß:Beruf – Ich esse gerne, das ist mein Job. BIN NICHT VERFRESSEN!

Kommt auf die Jungs an.

Entweder die raufen sich zusammen und kommen gemeinsam durch oder sie gehen drauf, einer nach dem anderen.

Streit um Aufgaben also zum Beispiel Wache halten, Nahrung sammeln,...

Nahrungsstreit

Egoismus

Siehe das Buch „Der Herr der Fliegen“.

Was möchtest Du wissen?