Seit 3 Wochen? Weißt du, ich habe mal gehört, von einem entfernten Bekannten, dass es da so Menschen gibt, die sich das angucken und dir nicht nur genau sagen können, worum es sich handelt, sondern auch noch, was man dagegen tun kann. Die sind normalerweise in weiß gekleidet und haben eine unleserliche Schrift. Heißen, glaube ich, Ärzte. Vielleicht ist das ja nur ein Gerücht, aber du kannst ja mal einen suchen. :-)

...zur Antwort

Deine Einstellungschancen würden sich jedenfalls signifikant erhöhen, wenn du noch ein Fach wie Deutsch, Mathematik, Physik oder Chemie dazunehmen würdest. :-)

...zur Antwort

Sie tun nur so. :-)

Ach ja, "offensichtlich" heißt nur, dass es so aussieht. Und ich denke nicht, dass du glaubst, dass Spiderman wirklich Netze aus seinen Händen schießen kann, nur weil er es "offensichtlich" in Filmen tut.

...zur Antwort

Kommt auf die Flüchtlingsgegner an. Manche können differenzieren, andere nicht. Nehmen wir beispielsweise die AfD. Ich bezweifle nicht, dass manche der Wähler noch differenzieren können. Aber wenn es nach den Politikern ginge, wäre hier mit einer absoluten Mehrheit ganz schnell Schluss mit lustig für Muslime, Homosexuelle und andere Minderheiten. Und ja, ich habe das Parteiprogramm gelesen.

...zur Antwort

Moment, was genau ist eine riesengroße Enttäuschung?

Und ja, von ritzen oder genauer selbstverletzendem Verhalten, spricht man auch, wenn es nicht blutet. Da gibt es noch diverse andere Methoden, ganz blutfrei...

...zur Antwort

Ich wüsste keinen geschlossenen Raum, in dem du heutzutage Zigarettenrauch aushalten müsstest, also geh doch einfach woanders hin. :-)

...zur Antwort

Mal 'ne Frage aus Interesse. Du bist 17. Wo genau kommt dein "Reichtum" her?

...zur Antwort
wie könnten wir allein schon den Versuch es zu entwickeln stoppen?

Können wir nicht. Entweder wir entwickeln es oder jemand anderes tut es. :-)

...zur Antwort

Wieso möchtest du nach Düsseldort ziehen?

Deine Eltern müssen dir nicht nur die Erlaubnis erteilen, sie müssen auch den Mietvertrag unterschreiben, das kannst du, als Minderjährige, noch nicht.

430€ im Monat ist alles andere als billig, wenn man noch keine Einkünfte hat.

Als Minderjährige gelten diverse Arbeitsschutzbestimmungen, da kannst du dich ja mal schlau machen. Allerdings wirst du als ungelernte Kraft kaum genug verdienen.

Was mit Schule? Hast du einen abgeschlossenen Schulabschluss? Ohne wird es schwierig einen Job zu finden. Einen Anständigen, bei dem was verdienst, erst recht.

...zur Antwort

Welche Betreuungsmöglichkeiten gibt es für mich?

Ich bin 22 und habe leider einige psychische Erkrankungen, die mir das Leben nicht so einfach machen (u.a. Depressionen, Borderline, Angststörung, Essstörung). Momentan versuche ich zu studieren und bin im ambulant betreuten Wohnen, habe also im Durchschnitt 2 Termine pro Woche, an denen ich Hilfe für Haushalt, Freizeit etc bekommen kann. Leider bin ich stark übergewichtig und schaffe es weder abzunehmen noch regelmäßig zu kochen oder regelmäßig frische Sachen einkaufen zu gehen. Suizidgedanken habe ich fast täglich und etwa einmal im Monat ein komplettes Tief, an dem ich nur weine und gar keinen Sinn im Leben mehr sehe. Ich bin oft stark angespannt und verletzte mich auch manchmal selbst. Ich bin sehr oft müde oder habe keinen Antrieb, sodass ich den Haushalt manchmal überhaupt nicht schaffe, schmutziges Geschirr, Dreckwäsche und Müll sich stapeln. Meine Freizeit verbringe ich meist allein, da ich soziale Schwierigkeiten habe und sehr schwer Freunde finde, aber mich unter Menschen meistens auch nicht wohl fühle. Soviel zu einigen meiner Probleme.

Ich suche nun eine Möglichkeit anders (etwas mehr, aber nicht zu intensiv) betreut zu werden, eventuell stationär. Welche Arten von Wohnmöglichkeiten/Betreutem Wohnen /Langzeittherapie kennt ihr, die für mich geeignet sein könnten, damit ich auf Dauer stabiler und selbstständiger werde? Wisst ihr an wen ich mich wenden kann, um verschiedene Wohn-/Therapieangebote zu bekommen? Ich würde mich über Antworten sehr freuen :)

...zur Frage

Wenden kannst du dich zunächst an deine/n:

  • Betreuer
  • Hausarzt
  • Krankenkasse
  • Psychiater / Psychotherapeut, falls du einen hast

Und, wie wäre es mit einer psychosomatischen Tagesklinik? Lass dich beraten. :-)

...zur Antwort

Nun, wenn man festgenommen ist, wird sie dich mit sanftem Druck in den Wagen bugsieren und dich notfalls anschnallen. Falls du dich wehrst, wirst du im Zweifelsfall fixiert. Ach ja, und je mehr irrationalen Mist du machst, desto wahrscheinlich wird, dass du die Nacht nicht in 'ner Zelle, sondern in der Geschlossenen verbringen darfst.

...zur Antwort

Hm, tiefe Ritzwunden... schlimme Kindheit... Depressionen..., aber ja, dir ist einfach etwas schlecht. Of course. Pro-Tipp: Viel trinken und hinlegen. Wenn du zu viel gegessen hast, ist es nur eine Frage der Zeit, bis es dir besser geht und wenn du krank wirst, bringt dir erbrechen auch nichts. Also leg dich hin und warte ab. :-)

...zur Antwort