Katzenklo mit Eingang oben: Hat jemand Erfahrung damit?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du kannst so ein Klo ja ausprobieren, musst aber die gewohnten Klos behalten. Es kann also erst mal nur zusätzlich aufgestellt werden. Die Katzen entscheiden selbst, was sie wollen, und von einem kompletten Austausch von heute auf morgen würde ich persönlich abraten. Ich persönlich habe ganz normale Schalenklos mit hohem Rand und möglichst groß, kein Klumpstreu, und bei mir riecht gar nichts.

Danke, endlich mal eine vernünftige Antwort :)

0
@jacky1273

Danke für die Auszeichnung. Eine Verhaltenstherapeutin für Katzen hat von Haubenklos abgeraten (Frau Drexler sieht man öfter bei Hundkatzemaus), weil die einfach nicht artgerecht sind.

0

kommt auf die größe an. miez muss sich schließclih bequem bewegen können, wer geht schon gern auf ein beengtes klo..

grundsätzlich sid nach oben offene klos sogar besser. katzen mögen es meist überhaupt nicht in höhlen zu gehen. sie brauchen rundumsicht und in nem geschlossenen kasten haben sie die nicht. mit nem loch nach oben vllt eher. außerdem sammelt sich in dieser haube der dunst. und das kann sehr unangenehm riechen. ein loch nach oben würde vermutlich eine bessere belüftung gewährleisten

je nach pweis des dings würd ich alelrdings da eher zu ner einkaufskiste raten. ähnliches design, aus katzensicht gleiche funktion, preis oft deutlich geringer als ein kasten auf dem "katzenklo" steht

mehr sorgen macht mir dass du anscheinend den armen kerl allein in der wohung hälst, was nicht unbedignt in seinem sinne ist da katzen eig keine einzeögänger sind, und dass du nur von einem klo sprichst. eigentlich verrichten katzen groß und klein nie an einem ort und schätzen es wenn sie zwei klos haben-quasi zum sortieren

Ein Katzenklo kann auf Dauer gar nicht zu groß sein. Eine Katze braucht viel Platz, um sich darin umdrehen zu können, und ausgiebig zu buddeln. Ein zu kleines Klo hat nur den Nachteil, dass das ganze Streu draußen rumliegt... . - So ein Klo mit Einstieg von oben würden meine Tiger vermutlich nicht benutzen. Kommt auf die Größe an, und den Umfang des Einstiegs. Ich stelle mir das eher wie ein Gefängnis vor, in dem sich Miez bedrängt fühlt. Warum behältst du nicht einfach das gute Große? Das ist viel artgerechter, wie so ein neumodischer Kram... .

Ich habe das Ding eben gefunden. Ist es das, was du meinst:

http://www.amazon.de/Modko-74183-Katzentoilette-M-wei%C3%9F/dp/B004DBNGU8/ref=sr_1_1/278-4065576-2474834?ie=UTF8&qid=1423070352&sr=8-1&keywords=modkat

Hast du mal den Preis gesehen? Das ist ja der Oberhammer, fast 200€ !!! Und ich könnte dir fast garantieren, dass das eine Katze nicht als Katzenklo ansieht. Der Einstieg ist viel zu eng . Wenn du etwas mit hohem Rand möchtest, dann nimm doch einfach eine Kunststoffbox aus dem Baumarkt. Die kostet zwischen 3 und 12 € und erfüllt den gleichen Zweck. Dann geht die Miez vielleicht auch rein. Aber in das Teil aus dem Link sicher nicht. Hast du deine Katze mal beobachtet, wenn sie fertig ist mit ihrem Geschäft? Dann springt sie in der Regel mit einem Satz schnell vom "Tatort" weg. Das geht ja da gar nicht. Und womöglich tritt man als Miez dann noch in sein eigenes Häufchen... . Pfui Deibel! Also ich kann dir davon nur abraten. Das ist reine Geldmacherei und alles andere als artgerecht... .

0

Ich würde das nicht machen, Katzen mögen nicht solche Experimente.

Ich habe sowas noch nie gesehen, würde aber dennoch von einem solchen Konzept abraten.

Katzen gehen nicht gern in Höhlen um sich zu erleichtern. Katzenklos mit Deckel sind für Menschen gemacht, nicht für Katzen ;o)

Und ein zu großes Klo gibt es nicht! Nur ein zu kleines... insofern mein Rat, als Halterin von drei Katzen: behalte das große offene Klo und spar Dein Geld!

Meiner geht so oder so in beide Katzenklos. Sowohl mit Deckel, als auch ohne. Aber mein Bad ist nicht sonderlich groß und der Geruch seines Geschäfts zieht dann durch meine 42qm - Wohnung. Deswegen brauche ich ein Klo mit Deckel.

0
@jacky1273

Gegen den Geruch kann man Airwick Automaten aufstellen und das große Geschäft regelmäßig raussammeln., Außerdem öfter das Klo reinigen. Und ich nehme kein Klumpstreu, welches nur alle paar Wochen komplett ausgewechselt wird.

Ich habe auch ein kleines Bad und habe mir ein dreieckiges Katzenklo angeschafft. Das pass prima in die Ecke:-)

0
@jacky1273

ein gutes geruchsbindendes streu, eine ernährung frei von allen pflanzlichen anteilen (insbesondere soja) und ein regelmäßig gereinigtes klo helfen da meist. dass man ein klo in der ganzen wohnung riecht ist nicht das normale

2
@palusa
der Geruch seines Geschäfts zieht dann durch meine 42qm - Wohnung. Deswegen brauche ich ein Klo mit Deckel.

@jacky1273: Der Deckel ändert am Geruch nichts, der zieht deswegen genauso durch deine Wohnung ;o) . Helfen tut nur ein gutes geruchsbindendes Klumpstreu (Cats Best Ökoplus ist meiner Meinung nach das Beste, hat auch Ökotest sehr gut), und die umgehende Entfernung des Häufchens. Du gehörst hoffentlich nicht zu den Häufchen in Tütchen-Sammlern, welche das nachher in den Mülleimer bringen. Dann hast du sehr wohl den Geruch in deiner kleinen Wohnung. Häufchen gehören ins Klo ;o) . Und 2 Minuten lüften soll helfen ;o) .

1

Meine Katzen mochten die Klos mit Deckel noch nie. Mit einem Zugang von oben, würden sie sicher gar nicht klar kommen.

Was möchtest Du wissen?