Katze von Dämon besessen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Die Katze hat sich nicht gruselig verhalten, sondern ihr. Würdet ihr eine meiner Katzen einfach hoch- und mitnehmen, ich würde euch sowas von verklopfen, dann ist das niemals wieder mehr machen würdet.

Das Verhalten der Katze war völlig normal. Die hat euch deutlich gezeigt, was sie von eurem "Spaß" gehalten hat.

Wenn ihr in eurer Freizeit nichts anderes zu tun habt, dann tut ihr mir leid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Katze hat höchstwahrscheinlich gebrummt, weil sie wieder runter wollte vom Arm und als dein Freund sie einfach fallen ließ, hat sie sich erschreckt und ist in Angriffshaltung gegangen. Nachdem die Katze in der Gegend wohnt und anscheinend Freiläufer ist, trefft ihr sie eben dort wieder. Das ist nicht ungewöhnlich. Sie ist eine Weile neben euch hergelaufen, weil sie neugierig war. Ihr interpretiert da ganz etwas falsches hinein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die am meisten naheliegende Erklärung wäre natürlich, dass sich die Katze das nicht gefallen lassen wollte, das ist mir klar. Jedenfalls war in diesem Fall aber so eine seltsame Aura um diese Katze herum, sodass mir das ganze halt etwas unheimlich vorkam. Es in etwa das gleiche Gefühl, wie wenn man einen Geist sichtet. Einfach total unbehaglich. Ich weiß, es ist schwer in Worte zu fassen und wirkt auch unglaubwürdig, aber so war es nun mal. Hinzu kommt, dass die Katzen die ich kenne auf einen Menschen weniger aggressiv und viel schreckhafter reagieren würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Katze wollte einfach nicht mehr und hat das durch ihr Verhalten bekannt gegeben.

Es gibt keine Dämonen oder "übersinnliches" das die Katze lenken könnte, das war eine ganz normale Katze, die genug vom Getragenwerden hatte.

Möglicherweise hat sie bereits schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht die sie ins (ihr fremde) Haus tragen und nicht mehr raus lassen wollen. Die Erinnerung an diese Erlebnisse können zu der Angriffshaltung geführt haben.

Oder der Bandwurm hat sie gezwickt und sie dachte das wart ihr.

Noch einmal zum Mitschreiben: Es gibt nichts "höheres", "paranormales" oder "übersinnliches", keine Dämonen, Engel, Geister oder ähnlich gearteter Unsinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal finde ich es nicht witzig, irgend eine Katze mitzunehmen. Wegen sowas wurde unser Kater schon mal überfahren. Aber wahrscheinlich habt ihr irgendwas gemacht, was der Katze nicht gefallen hat. Katzen sind da sehr eigen. Wer eine Katze hat weiß das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das mit dem brummen der Katze ist normal da sie vllt nicht wollte das ihr sie auf den arm nimmt also ich denke eher nicht das die Katze irg von einem Dämon besessen wäre ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie sich jetzt auch noch komisch verrenkt hätte, würde ich sagen, dass sie einen Anfall (epileptischer Anfall?) gehabt haben könnte, aber das scheint ja wohl nicht der Fall zu sein. 

Jedenfalls gibt es hin und wieder mal Katzen und Hunde, die an Epilepsie leiden und auch normale Menschen, wie auch Katzen und Hunde geben bei einem epileptischen Anfall schon mal dämonische Geräusche von sich. 

Kann sein, muss aber nicht sein. 

Jedenfalls war es bei meiner Freundin so.

Sie leidet auch an Epilepsie und immer wenn sie einen Krampfanfall hat, gibt sie hin und wieder mal dämonische Laute von sich. 

Vielleicht war sie (die Katze) einfach nur sauer oder fühlte sich einfach bedroht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Katze hat sich völlig normal verhalten, wenn man bedenkt, was für eine blöde Aktion ihr veranstaltet habt.

Und daß sie noch einmal vor euch stand? Vielleicht wollte sie euch einfach  zeigen: das ist mein Platz und ich finde euch ziemlich blöd Jungs😏

Also keine Dämonem, aber laßt in Zukunft die Tiere in eurer Gegend in Ruhe.

L. G. Lilly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, ob die Katze vom Teufel besessen sei, da kann man viele Theorien aufstellen. Hat die Katze ein Halsband? Denn Hauskatzen haben grundsätzlich ein Halsband an. 

Aber wenn die Katze sich so bösartig verhält, dann kann ich vermuten, dass die Katze in ihrer Vergangenheit oft schlecht behandelt wurde. Es kann sein, dass die Katze sich auf diese Art wehren wollte, die genaue Situation kenne ich nicht.

Und für nächstes Mal: Fremde Katzen nicht einfach so mitnehmen. Denn das ist nicht lustig, den Katzen gegenüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von julianm98
02.10.2016, 23:14

Nein, die Katze hatte kein Halsband...

0
Kommentar von Bitterkraut
02.10.2016, 23:18

Denn Hauskatzen haben grundsätzlich ein Halsband an. 

Nicht dein Ernst. Ich kenn keine einzige Hauskatze mit Halsband, und ich kenn viele.

1
Kommentar von buecherleserin9
03.10.2016, 05:50

Ich bezweifle sehr stark, dass die Katze von Luci persönlich besessen war.
Von einem Dämonen, dass wäre schön möglich, wobei die sich eigentlich immer menschlichere Ziele suchen.

0
Kommentar von AnimalRs
03.10.2016, 08:41

ich kenne keine hauskatze die ein Halsband trägt! wofür auch?

0

Ja, das war ein Katzendämon. Als nächstes wird er euch mit Mäusen füttern und wenn ihr fett genug seid, wird er euch an den meistbietenden Sklavenhändler verkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich glaube die katze wollte einfach nur runter und war dann sauer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?