Hi. Ich bin seit 7 Jahren Klarträumer und hatte schon ein Dutzend Klarträume. Meine längsten Klarträume gingen gefühlte 45 Minuten.

Zum Thema Klartraum: 

Ein Klartraum ist, wenn du im Traum weißt, dass du träumst und den Traum beliebig steuern kannst. 

Das du im Traum weißt, dass du träumst, kannst du durch einen Realitätstest feststellen, auf Englisch Reality Checks oder abgekürzt RCs. 

Es gibt 2 verschiedene Arten von RCs. 

Da gibt es einmal die Handlungs-RCs und einmal die RCs mit dem kritischen Bewusstsein und den kritischen Fragen. 

Zu dem kritischen Bewusstsein und den kritischen Fragen gleich später mehr. 

Zu den Handlungs-RCs: 

Da gibt es zum Beispiel einmal den Nasen-RC: 

Wenn du Nase und Mund schließt - kannst du trotzdem atmen? 

Wenn ja, bist du wahrscheinlich in einem Traum. 

Dann gibt es noch den Finger-RC: 

Hast du 5 Finger pro Hand? 

Kannst du deine Finger überhaupt zählen? 

Im Traum fällt es häufig sehr schwer, selbst einfachste mathematische Aufgaben zu bewältigen. 

Ich hatte mal 9 Finger an einer Hand. 

Hast du eine unlogische Anzahl an Finger, bist du wahrscheinlich in einem Traum. 

Dann gibt es noch den Uhren-RC: 

Schau auf eine Uhr, schau woanders hin, und schau wieder auf die Uhr. 

Hat sich die Anzeige der Uhr unrealistisch verändert? 

Zeigt sie überhaupt eine sinnvolle Zeit? 

(28:97 Uhr ist für die Wachwelt nicht logisch) 

Wenn die Uhrzeit unlogisch ist, bist du wahrscheinlich in einem Traum. 

Dann gibt es noch den Lese-RC: 

Schau dir einen Text an, schau woanders hin, und schau den Text wieder an. 

Hat er sich verändert? 

Wenn ja, bist du wahrscheinlich in einem Traum. 

Dann gibt es noch den Sprung RC: 

Spring in die Luft und gleitest du wieder langsam zu Boden oder schwebst, dann bist du wahrscheinlich in einem Traum und wenn du durch die RCs bemerkst, dass du träumst, kannst du alles machen, was du willst. 

Fliegen, durch Wände gehen, durch Türen gehen, durch Spiegel gehen, die Wand hochklettern, zaubern, dich unsichtbar machen, dich an andere Orte teleportieren, Trauer verarbeiten, Trauma verarbeiten, Tod verarbeiten, Geister sehen, mit Geistern reden, mit Verstorbenen reden, durch den Fernseher in einen Film hinein gehen und wieder zurück, dich einfach entspannen, Schauspieler treffen, lernen, trainieren, üben, vom Klatraum aus eine Astralreise starten, was mir bis jezt noch nie gelungen ist, einen Traumhelfer suchen, finden und ihn darum bitten, dich im nächsten Traum daran zu erinnern, dass du träumst, damit du dadurch wieder einen Klartraum hast und noch vieles mehr. 

Das meiste hab ich schon gemacht. 

Vor allem fliegen. 

Mache mehrmals am Tag RCs, stelle dir die kritischen Fragen und frage dich mehrmals am Tag, ob du träumst oder wach bist. 

Wichtig ist, dass du die RCs bewusst machst. 

Um in einen luziden Traum reinzukommen, gibt es zwei verschiedene Techniken. 

Also luzider Traum heißt auch Klartraum. 

Ist das gleiche. 

Einmal die klarheitsbewahrenden Techniken, das sind die WILD Techniken, wie zum Beispiel WILD, iWILD, HILD, DEILD, SSILD und einmal die klarheitsgewinnenden Techniken, das sind die DILD Techniken, wie zum Beispiel DILD und MILD. 

Während man bei den DILD Techniken erst im Traum erkennt, dass man träumt, kann man bei den WILD Techniken bewusst in einen Klartraum einsteigen. 

Dafür muss man seinen Körper so sehr entspannen, bis er einschläft, aber seinen Geist wach halten. 

Schafft man es, seinen Geist wach zu halten, während der Körper schläft, ist man mit etwas Glück in einem Klartraum.

...zur Antwort

Die meisten werden jetzt wieder behaupten, es gibt keine Geister. Das ist Unfug. Das ist Quatsch. Aber ich habe seit meiner Kindheit Erlebnisse mit Geistern und habe die Seelen verstorbener Familienangehörigen und Freunden am Geruch erkannt. Vor allem die Seele meiner verstorbenen Tante, viele Jahre nach ihrem Tod. Ich hab an jenem Tag an gar nichts gedacht. Alles war ganz normal. Ich ging wie gewohnt meinen Tagesablauf nach und plötzlich nahm meine Nase ein Duft/Geruch wahr. Ich wunderte mich. Dieser Geruch/Duft kam mir bekannt vor. So roch meine verstorbene Tante und ich wusste, die Seele meiner verstorbenen Tante ist da.

Selbst meine Mutter hat das einmal gerochen. Meine Mutter glaubt auch an Geister und sie hat auch Erlebnisse mit Geistern. Ich sagte: "Mama? Komm mal schnell her. Stell dich mal da hin. Riechst du das?" Meine Mutter: "Ja. Ist aber komisch." Ich: "Riecht wie Tante (Name meiner verstorbenen Tante)". Plötzlich fing meine Mutter an zu weinen und redete mit der Seele meiner verstorbenen Tante. Sie sagte, dass sie sich keine Sorgen machen muss, dass alles in Ordnung ist und sie jetzt gehen kann. Nachdem sie das gesagt hat, verschwand der Geruch plötzlich. Die Seele meiner verstorbenen Tante ist gegangen.

Ich weiß. Klingt total ungläubig, aber es war so. Meinetwegen glaub mir nicht, aber meine Mom und ich wissen, dass es wahr ist. Und mein Meerschweinchen konnte auch Geister wahrnehmen/riechen. Deshalb denke ich, dass Tiere Geister auch an Gerüchen wahrnehmen können. Aber es kann ja auch ein Zeichen der Anwesenheit einer Seele sein, wenn es plötzlich komisch riecht. Kann ein Zeichen sein, muss aber kein Zeichen sein. Aber meine Mom und ich kennen die Zeichen der Anwesenheit von Geistern.

...zur Antwort

Manche sind es halt gewöhnt, so früh aufzustehen. Sie wachen manchmal auch einfach automatisch schon gegen 08:00 Uhr auf. Manche können manchmal auch nicht mehr einschlafen wenn sie schon wach sind. Ich bin 24 und schlafe am Wochenende manchmal auch nicht so lang. Mal so, mal so. Manchmal schlafe ich bis 11:00 Uhr und manchmal steh ich schon früher auf.

Das ist bei jedem Menschen unterschiedlich. Jeder hat einen anderen Schlafrhythmus. Sowohl Kinder, Jugendliche als auch Erwachsene.

...zur Antwort

Das kenne ich nur zu gut. Ich tu mein Po dann immer in der Dusche mit kaltem Wasser bespritzen. Meistens hilft mir das. Aber wenn du erkältet bist, solltest du es vielleicht besser mit warmem Wasser versuchen.

...zur Antwort
Nein (Begründung)

Schüler wachsen mit diesen elektronischen Geräten auf. Sie erhalten darüber Messages, können im Internet surfen oder pflegen ihren Terminkalender auf dem Smartphone. Und gerade in der Schule, wo viele Termine eines Schülers stattfinden, soll man sein Smartphone nicht nutzen können?

Kein normaler Manager würde heutzutage auf die Kalenderfunktion seines Smartphones verzichten und dafür wieder Block und Stift verwenden. Warum sollte man dann Kindern beibringen, ihre Termine auf die alt hergebrachte Art zu regeln? Das ist realitätsfremd. Es ist einfach eine neue Zeit angebrochen, die solche Geräte mit sich bringt und Schüler benutzen diese für ihren Alltag. Und sie sind nützlich für die Schüler!

In bestimmten Situationen muss man in der Schule erreichbar sein. Wenn die Eltern bspw. einen wichtigen Termin verschieben müssen, der direkt nach der Schule beginnt.

Oder wenn jemand Zuhause Hilfe braucht, der keine anderen Kontakte hat. Bspw. wenn die Mutter gestürzt ist und auf dem Boden liegt.

Es können viele Situationen entstehen, in denen man erreichbar sein muss. Das kann man auch nicht vorhersehen.

Ich könnte mein ganzes Leben lang ohne Smartphone auskommen, aber manchmal ist es eben auch praktisch, wenn man ein Handy hat. Zum Beispiel, wenn was wichtiges sein sollte oder ein Unfall passiert ist und man einen Krankenwagen braucht, kann man über Handy schnell jemanden erreichen. Ohne Handy würde es länger dauern, um jemanden zu erreichen. Das Handy ist praktisch. Man kann es überall hin mitnehmen, was bei einem Telefon nicht der Fall ist und man ist schnell erreichbar.

Weshalb sollten Schüler in der Schule immernoch Sachen lernen, die man im Internet finden kann? Besser wäre es die Zeit die für so etwas drauf geht zu nutzen, um den Umgang mit mobilen Geräten zu lernen. Dann wäre es keine Mehrbelastung für Lehrer, sondern endlich ein Ankommen der Schule im 21. Jahrhundert.

In unserer Schule soll man sogar manchmal das Handy in der Schule rausnehmen und mit dem Handy lernen. Die Lehrer fordern uns auf, was im Internet zu recherchieren. Lehrer haben uns eine Handy Lern-App empfohlen, wo wir zu Hause, aber auch in der Schule während des Unterrichts Vokabeln lernen können und Mathe Ergebnisse kontrollieren können. Wir arbeiten manchmal im Englischunterricht und Biologieunterricht mit Tablets und dürfen auch Fotos von dem machen, was wir im Biologieunterricht und in anderen Unterrichtsfächern gemacht haben. Das ist sogar gerne gesehen, denn so wissen die Lehrer, dass man sich interessiert und alle Arbeitsblätter/Arbeitsmaterialien und sonstige Informationen notfalls immer noch bei sich hat, wenn mal was verloren geht.

...zur Antwort
Ja

Natürlich! Klar! Sicher! Es existiert Liebe auf den ersten Blick! Habe ich schon ein Dutzend mal erlebt! Und es existiert die große wahre Liebe! Meine Uroma und mein Uropa lebten bis zu ihrem Tod glücklich zusammen und sie liebten sich. Meine Tante blieb bis zum Tod ihres Mannes mit ihm zusammen und sie liebten sich! Viele Jahre später starb auch meine Tante. 

Meine Oma begleitete meinen Opa bis in den Tod. Sie war an seiner Seite, bis mein Opa im Krankenhaus in ihrem Beisein für immer einschlief und starb. Es war nicht immer einfach, aber sie liebten sich.

...zur Antwort

Manche Leute besitzen halt die Fähigkeit, Geister wahrzunehmen. Das können wir eigentlich alle. Wir haben es nur verlernt.

Ich bin ein Medium und kann seit meiner Kindheit Geister sehen, hören und spüren und Dämonen erst seit 2016. Dem Teufel bin ich auch erst 2016 richtig begegnet. Seit 2016 kann ich auch Engel wahrnehmen. Ich kann sie hören und spüren und mit den Engeln sprechen. Außerdem weiß ich meistens schon vorher was passiert, habe Visionen, kann die Gedanken von Menschen lesen und hören, hellsehen und die Zukunft vorhersehen, aber ich kann es nicht kontrollieren. Es passiert einfach so. Wenn's kommt, dann kommt's. Wenn nicht, dann nicht. Und ich kenne auch noch ein Dutzend andere, die ebenfalls Geister und Dämonen sehen, hören und spüren können und mediale Fähigkeiten haben, so wie meine Freunde. Ich schreibe mit ihnen über WhatsApp, telefoniere manchmal mit ihnen und mache manchmal Videoanrufe. Wir tun das oft, um uns gegenseitig auszutauschen und um uns gegenseitig zu helfen. Manche benötigen meine Hilfe und melden sich deshalb bei mir und manchmal brauche ich ihre Hilfe und melde mich bei denen. Meine Mutter kann auch Geister wahrnehmen. Meine Mutter hat diese Fähigkeit seit ihrer Kindheit. Meine Mutter hat auch viele Erfahrungen mit Geistern, Dämonen und dem Teufel gemacht. Sowohl in ihrer Kindheit, als auch als Erwachsene. Selbst meine Oma, mein Vater und meine Freunde hatten Erlebnisse mit Dämonen und dem Teufel. Meine Freundin ebenfalls und ich und meine Freundin machen allerdings auch oft Erfahrungen mit Engeln. Meine Freundin kann manchmal auch Engel hören und spüren und Geister sehen, hören und spüren, obwohl niemand aus ihrer Familie die Fähigkeit besitzt, Geister zu sehen, zu hören und zu spüren. Ihre Kinder wiederum können auch Geister wahrnehmen. Also akzeptiert einfach, dass es auch Dinge gibt, von denen ihr nicht glaubt, dass sie existieren, auch wenn man sie nicht wahrnehmen kann, bzw. auch wenn ihr sie nicht wahrnehmen könnt! Selbst meine Uroma hatte nach dem Tod eines Familienangehörigen ein Erlebnis mit der Seele des Verstorbenen. Die Seele des Verstorbenen hatte an ihrer Bettdecke gezogen und das ist kein Scherz. Das hat mir mein Dad erzählt. Das war damals noch Ende der 60er Jahren. Da war ich noch gar nicht auf der Welt. Und als mein Opa starb, ging nach seinem Tod plötzlich die Kerze von alleine an, als sie wieder in ihrer Wohnung waren. So als würde die Seele meines verstorbenen Opas uns sagen, ich bin noch bei euch. Das hat mir ebenfalls mein Dad erzählt und sie alle würden mich nicht anlügen. Meine Familie und meine Freunde glauben jedenfalls an Geister, den Seelen der Verstorbenen, Dämonen, dem Teufel, Engel und Gott, da sie alle Erfahrungen mit Geistern, also den Seelen der Verstorbenen, Engel, Dämonen, dem Teufel und Gott gemacht haben.

...zur Antwort

Tee würde auch gehen. Pass nur auf dass du ihn nicht zu heiß trinkst. Ich hatte als Kind selber eine Mandelentzündung. Die Entzündung war so stark, dass die Mandeln per Operation entfernt werden mussten. Aber ich durfte alles trinken. Hab jedoch kein Saft und so was getrunken, sondern Wasser und Tee.

...zur Antwort

Ich kenne das. Ich stecke gerade auch in dieser Phase. Vielleicht hilft es dir, wenn du dir ein Ziel setz und dir eine Belohnung aussuchst, wenn du das Ziel erreicht hast. Die Belohnung sollte aber nicht sein, dich mit Essen vollzustopfen, sondern etwas anderes, was dir gefallen würde und was dir Spaß macht. Ich habe mir vorgenommen, erst wenn ich mein Normalgewicht wieder erreicht habe, gönne ich mir ein kleines bisschen was, aber auch nicht zu viel. Da ich gerne zeichne, sage ich mir immer, erst wenn ich mein Ziel erreicht habe, zeichne ich als Belohnung wieder ein cooles Bild.

Also, bei mir würde das dann so ablaufen:

Mein Ziel: In einer Woche 1 Kilo abnehmen.

Hab ich dieses Ziel erreicht, folgt die Belohnung: Ein cooles Bild zeichnen.

Hab ich dieses Ziel nicht erreicht, dann zeichne ich nicht. Ich zeichne erst, wenn ich auf mein Ziel hingearbeitet hab und mein Ziel erreicht habe, da ich mein Ziel ja auch erreichen wollte, da ich gerne zeichne, aber natürlich auch abnehmen möchte.

Versuch's mal. Was du dir für eine Belohnung aussuchst, wenn du dein Ziel erreicht hast, bleibt dir überlassen. Meine Belohnung ist zumindest das Zeichnen. :)

...zur Antwort

Nö. Es liegt am Menschen. Es gibt genauso viele Frauen wie Männer, die Kindergeschrei nicht ertragen können. Manche Frauen können Kindergeschrei ertragen und manche eben nicht. Manche Männer können Kindergeschrei ertragen und manche eben nicht. Ich bin weiblich, 24 und kann Kindergeschrei überhaupt nicht ertragen. Das bringt mich auf die Palme, aber ich muss mich im Bus und in der Bahn natürlich zusammenreißen.

...zur Antwort

Ja, es ist möglich. Ich habe mit einem Autisten zusammenarbeitet. Er ist zwar kein Chirurg, aber er macht seine Arbeit hervorragend. Er ist sehr selbstständig. Warum soll es dann auch nicht möglich sein, als Autist Chirurg zu werden? Lass dich nicht entmutigen. Wenn du es unbedingt willst, kannst du es auch schaffen. Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg.

...zur Antwort

Ruf bei deinem Arzt oder in der Apotheke an und frag nach. Die werden dir das sagen können. Ich wüsste nicht, warum man kein Sport machen sollte oder nicht ins Solarium gehen sollte, wenn man Antibiotika einnehmen muss, außer man ist krank. Ich nehme seit einer Woche Antibiotika. Ebenfalls Amoxicillin und ich darf alles machen was ich will. Aber bei einer Erkältung muss man natürlich aufpassen, dass man sich warm anzieht und wenn man krank ist, sollte man sich eher schonen. Wenn nichts im Beipackzettel steht, gibt's da sicher auch nichts zu beachten. Sonst müsste ja drin stehen, was es zu beachten gibt, wenn es was zu beachten gibt. Aber du schreibst von einer Schilddrüsenentzündung. Da kenn ich mich nicht aus und da weiß ich auch nicht, was für Folgen Antibiotika anrichten kann und was für Folgen ein Solarium bei einer Schilddrüsenentzündung anrichten kann, aber dafür gibt es ja den Arzt oder Apotheker den man fragen kann.

...zur Antwort
Es ist gut

Ich persönlich finde es gut. :)

Ich erkenne ein Paarreim, ein Kreuzreim und ein Waise.

Ich schreibe manchmal selber Gedichte und eigene Geschichten. Ich liebe es.

...zur Antwort

Ja, es mag nervig sein, aber der arme Junge kann doch nichts dafür. Ich weiß selber wie es ist, ungewollt an Blähungen zu leiden. Hat er mal Sab Simplex genommen? Soll gegen Blähungen helfen.

...zur Antwort
Kann ein Mensch weil er ein Zwicken im Brustbereich hat sich so stark hineinsteigern das er denkt er hätte Herzschwächen und weil er das denkt dann sogar einen Herzinfarkt bekommen?

Ja.

Ein Mensch ist mal traurig und glaubt eben direkt das er Depression hat. Kann er/sie sich so stark hineinsteigern das er/sie Suizidgedanken kriegen kann?

Ja.

Ich habe schwere Depressionen und nein, ich war bei keinem Arzt oder Psychologen oder Psychotherapeuten oder Psychiater und habe von keinem Arzt, von keinem Psychologen, von keinem Psychotherapeuten und von keinem Psychiater die Diagnose Depression erhalten und bin auch nicht in Behandlung.

Alle sagen, Depressionen ist nicht mit depressiv gleichzusetzen und echte und richtige Depressionen wären viel schlimmer, aber alle Menschen können mir noch so viel einreden, ich hätte keine Depressionen. Ich habe schwere Depressionen. Ich weiß es einfach und bei dieser Meinung bleibe ich auch. 

Ich bin sehr depressiv, heule/weine nur noch rum, habe Stimmungsschwankungen, bin mal wütend, im nächsten Moment wieder todtraurig, fühle mich nur noch leer innen drin. 

Ich persönlich leide unter schweren Depressionen und ich bin dann

- appetitlos

- todtraurig

- traurig

- wütend

- aggressiv

- deprimiert

- depressiv

- verzweifelt

Ich fühle nicht dann auch

- innerlich leer

- gefühllos

- kalt

Habe manchmal

- Ängste

- Selbstmordgedanken und würde mir am liebsten manchmal selber Verletzungen hinzufügen

Und das ist für mich schon Grund genug, um es als schwere Depression zu sehen, egal was die anderen sagen. Ich war zwar bei keinem Arzt oder Psychologen oder Psychotherapeuten oder Psychiater und habe von keinem Arzt, von keinem Psychologen, von keinem Psychotherapeuten und von keinem Psychiater die Diagnose Depression erhalten und bin auch nicht in Behandlung und alle sagen, Depressionen ist nicht mit depressiv gleichzusetzen und echte und richtige Depressionen wären viel schlimmer, aber alle Menschen können mir noch so viel einreden, ich hätte keine Depressionen. Ich habe schwere Depressionen. Ich weiß es einfach und bei dieser Meinung bleibe ich auch. 

...zur Antwort

Nimm das nötigste mit. Was zum anziehen, ein paar Unterhosen, ein paar Socken, ein paar Strumpfhosen (wenn es kalt ist), ein paar Unterhemden, ein paar Nachthemden oder ein paar Schlafanzüge, ein Wecker, den du dir auf den Nachttisch stellst, falls du nachts mal aufwachst und mal kurz draufgucken willst, wie viel Uhr es ist, Zahnbürste, Zahnpasta, Seife, Waschlappen, Handtücher, bequeme Schuhe (Hausschuhe für drinnen), Schmerzmittel, falls du Schmerzen hast, Pflaster, falls du dich verletzt und Geld, um dir was kaufen zu können.

...zur Antwort